Follow:
    Hochzeit, Hochzeitspapeterie

    Hochzeitspapeterie im Siebdruck-Look

    slider_vintagehochzeit_1080x720

    Hochzeitspapeterie, Vintage, Siebdruck, Kraftpapier

    „Kannst Du auch weiße Schrift drucken?“ Wird man oft gefragt, wenn man Hochzeitseinladungen macht. Weiße Schrift drucken geht. Ist aber eine aufwändigere Angelegenheit. Denn ein normales 4-Farb-Druckverfahren hat kein Weiß auf Lager. Da muss der Siebdruck ran. Das kann man sich so ein bisschen vorstellen wie Deckweiß aus dem Wasserfarbkasten. Die Farbe ist viel dicker und man braucht da spezielle Druckfarben, um die Farbe auf das Papier zu bringen.

    Hochzeitspapeterie, Vintage, Siebdruck, Kraftpapier

    Farbige Papiere oder Kraftpapier mit weißer Farbe zu bedrucken schaut einfach großartig aus. Oder statt Weiß eine Sonderfarbe wie Neon oder Gold. Wundervoll. Ich freue mich jedesmal, wenn ich so eine Anfrage bekomme, denn neben Letterpress ist es mein liebstes Druckverfahren. Doch jetzt kommt der Haken: So ein Druckverfahren hat seinen Preis. Denn es ist tausendmal aufwändiger wie ein Offset oder Digital-Druck. Jede Karte wird einzeln gedruckt. Mit dem Sieb eben. Und dann liegen die Karten erstmal, Stück für Stück in einem Regal zum Trocknen und wer das Ganze zwei oder mehrfarbig möchte, für den beginnt der Wahnsinn nochmals von vorn. Passend auf die vorher gedruckte Farbe. Also nochmals aufwändiger und ja, auch nochmals teurer. Aber wer mal gesehen hat, welche Milimeterarbeit hier von der Druckerei geleistet wird, der hält jede einzelne Karte in Ehren.

    Hochzeitspapeterie, Vintage, Siebdruck, Kraftpapier

    Nun ja, ich habe es schon erwähnt. Die Sache hat verständlicherweise ihren Preis. Und oft sind da die Brautpaare etwas überrascht, weil sie das mit diesem aufwändigen Verfahren nicht so kennen, wie gerade beschrieben.
    „Aber Weiß schaut doch so schön festlich aus! Modern, klassisch, Vintage. Oder irgendwie alles zusammen…“ wird da so manche Braut ihrem Zukünftigen zu säuseln. Der wird dann vielleicht ein bisschen mit den Augen rollen. „Das liegt nicht in unserem Hochzeitsbudget, Schatz“.

    Hochzeitspapeterie, Vintage, Siebdruck, Kraftpapier

    Na gut … neuer Versuch: Wir haben da was vorbereitet. Weiße Schrift auf Farbfläche. Also eine Papeterie-Serie im Siebdruck-Look, die aber Offset gedruckt wurde. Sprich: Auch günstiger ist in der Herstellung. Natürlich ist eine Kraftpapierkarte mit weißem Siebdruck bedruckt unschlagbar, doch wenn Eure Hochzeitskasse schon ein bisschen jammert und „Aber die Torte!“ und „Was ist mit Deinem tollen Kleid?!“ schreit, dann ist das sicherlich eine sehr schöne und trotzdem sehr edle Alternative.

    Hier seht ihr die erste Serie in diesem Look. Und es werden sicherlich noch einige Folgen. Die Blätterkranz-Serie ist vintage, romantisch, edel … oder irgendwie alles zusammen :)

    Hochzeitspapeterie, Vintage, Siebdruck, Kraftpapier

    Share:
  • Selbstgemacht

    Unser Adventskalender 2016

    Adventskalender selber machen, einfach, Gitter

    Mir ist trotz der milden Temperaturen schon recht adventlich zumute. Das liegt vielleicht an der Kranzbinderei. Heute werden das erste…

  • Buchtipp

    Büchersamstag: Neue Serie

    slider_kunstkommerzbuchvorstellung_1080x720

    Ab heute wird es an dieser Stelle einen neue Blogserie geben. Die Serie heißt Büchersamstag und stellt Neuzugänge und alte…

  • Wohnlich

    Einblicke: So wohnen wir.

    Interior-Blogger, Homestory, Kinderzimmer

    Wie wohnt Ihr so? Hinter die Wohnungstüre anderer zu schauen macht besonders Spaß und ich liebe Blogartikel zu dem Thema,…