Follow:
Unterwegs

Paperworld – Nachlese

Am Dienstag waren wir also auf der Paperworld in Frankfurt. Und wer jetzt glaubt, auf einer Papiermesse gibt es hauptsächlich Papier zu sehen … (ich dachte das zumindest), der irrt sich ein bißchen. Denn alles dreht sich „rund um“ das Papier. Was einen kleinen aber feinen Unterschied macht. Es gibt Hallen voll von Büroartikeln, Geschenkpapieren und Grußkarten. Nicht zu vergessen die Creativeworld, die parallel stattfindet und das größte Bastelparadies darstellt, was man sich vorstellen kann. Auch wenn wir eigentlich etwas anderes erwartet haben, hat’s uns trotzdem gut gefallen und wir sind voll von neuen Eindrücken (und dementsprechend müde) zurück gekommen.

Ein bißchen Papier habe ich übrigens trotzdem gefunden ;) Hier meine Top 3: 01: Eine wunderschöne Idee kommt aus Canada: Das handgeschöpfte Papier von Botanical Paperworks ist durchsetzt mit Blüten-Samen. Es kann sogar mit einem einfachen Tintenstrahldrucker bedruckt werden und nachdem es als Grußkarte ausgedient hat, ein zweites Leben als Balkonpflanze oder Blumenwiese weiterführen. Denn wird das Papier eingepflanzt, spriesen aus der Papeterie Veilchen, Gänseblümchen und viele andere Wiesenblumen. Nummer 2: Auf dem Stand von Neenah Paper, die auch das schöne Crane-Letterpress-Papier herstellen, gab es passend zu Thema ein paar Letterpress-Postkarten von Chen Design. 03. Und auch von meinem Lieblingspapier aus der Region gibt es neues zu berichten: Die Papiermanufaktur Gmund präsentierte zum einen ein wunderschönes Baumwollpapier Cotton, auch perfekt für Letterpress geeignet. Besonders beieindruckend die Papierstärke: Bis 910 g/qm! Zum anderen neu auf dem Markt: Gmund 925 mit echten Silberpartikeln durchsetzt, wirkt es extrem edel und hat noch dazu eine antiseptische Wirkung.

Also ich hoffe doch sehr, dass sich bald ein Brautpaar eines der hier vorgestellten Papiere wünscht ;) Alle eignen sich perfekt für eine edle Hochzeitsausstattung …

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht auch interessant

1 Comment

  • Reply Claudia

    Liebe Julia, vielen Dank für die treffende Nachlese. Schön war´s mit Euch!

    7. Februar 2011 at 22:10
  • Leave a Reply