Buch-Delikatesse

Zum Wochenausklang möchte ich Euch einen weiteren Buchtipp ans Herz legen: Delicate, vor Kurzem im Gestalten Verlag erschienen. Das Buch stellt unter dem Motto “New Food Culture” Projekte vor, die sich alle auf unterschiedliche und unkonventionelle Weise mit dem Thema Essen beschäftigen. Das kann zum Beispiel das Cielito Querido Café (1) in Mexico sein, bei dem gekonnt die Brücke zwischen Grafik aus der Jahrhunderwende und modernem Design geschlagen wird und so ein einzigartiges Ambiente entsteht – oder ein Laden wie das Kochhaus in Berlin, welcher wie ein begehbares Rezeptbuch gestaltet ist (2) und zum Selberkochen animiert (inzwischen gibt es zwei Filialen in Schöneberg und Prenzlauer Berg – unbedingt mal vorbeischauen, wenn Ihr in der Hauptstadt seid!).

Da wird vom großartigen Projekt NYC Dining Car (3) berichtet, bei dem ein gewöhnlicher U-Bahn-Waggon für kurze Zeit in ein Feinschmecker-Restaurant verwandelt wurde. Außerdem lernt man den Kaffeefreund (4), das erste mobile Fahrradcafé aus Münster kennen und bekommt Einblick in die Prinzesinnen-Gärten (5), ein Urban Gardening Projekt aus Berlin. (Hier findet Ihr auch einen tollen Bericht vom Monocle-Magazin über die Berliner). Doch das ist nur eine kleine Auswahl großartiger Projekte aus dieser Feinschmecker-Lektüre – Eine wirkliche Bereicherung für unser Bücherregal (… auch wenn es schon aus allen Nähten platzt ;) ).

Bildquellen: Gestalten Verlag Berlin, (1) Jaime Navarro, (2) Annette Kisling, (3) Steph Goralnick, (4) Yavuz Arslan, (5) Marco Clausen/Prinzesinnengärten >> Flickr
Besteck: Impressionen-Versand

3 Responses to “Buch-Delikatesse”


Leave a Reply