Follow:
Portfolio, Unterwegs

London Liebe und schöne Neuigkeiten

Oh je, jetzt hab‘ ich aber schon lange nichts mehr von mir hören lassen. Aber ich habe mindestens zwei gute Ausreden dafür … Ausrede Nummer 1: Es gibt fabelhafte Neuigkeiten: Ich werde ab nächste Woche mit drei Freunden ein neues Ladenbüro in der münchner Maxvorstadt beziehen und freue mich sehr darüber. Momentan sind wir noch am werkeln und planen, aber ich halte Euch auf dem Laufenden und werde die nächsten Tage genaueres erzählen und zeigen. Oh das wird schön!

Ausrede Nummer 2: Ich war gar nicht da. Wir haben das lange Wochenende genutzt (in Bayern war ja am Dienstag Feiertag) und sind für ein paar Tage nach London gefahren. War jetzt glaube ich das 5. oder 6. Mal dort und bin immer wieder begeistert und sehr inspiriert von der Stadt. Diesmal haben wir zu sechst eine Wohnung in einem schönen Reihenhäuschen im beschaulichen Kilburn bezogen und es war wirklich super unkompliziert, sehr geräumig und komfortabel. Noch dazu spart man sich eine Menge Geld, wenn man ab und zu mal selbst kochen kann. (Appartements findet ihr z.B. über way to stay.).

Hier nur eine kleine Auswahl, was wir an den 5 Tagen alles erlebt haben und was ich Euch unbedingt empfehlen kann (1.Teil): Abendlicher Spaziergang zum Primrose Hill und den Blick auf die Lichter der Stadt genießen, anschließend ein Konzert von angesagten Newcomer-Bands im Barfly besuchen (Musikclub und Pub in einem). Wir hatten das Glück Veronica Falls und Novella zu sehen (Musiktipp!!)

Besuch der Affordable Art Fair in Hampstead und Spaziergang zum Parliament Hill: Auf dem Hügel hat man einen atemberaubenden Blick über die Metropole, der schöne Park leuchtete in allen erdenklichen Herbstfarben und die Umgebung lädt mit den typischen englischen Reihenhäusern, welche die Straßen säumen, zum Schlendern ein. (Haltestelle Hampstead Heath).

Als großer Orla Kiely-Fan durfte ein Besuch Ihres Ladens in der Monmouth Street natürlich auch nicht fehlen. Für Comic-Fans empfiehlt sich außerdem der Shop Forbidden Planet gleich um´s Eck. Beides in Covent Garden.

Besonders gut hat mir auch der Columbia Flower Market gefallen. Der findet immer Sonntagvormittags statt. Neben der Farbenpracht der Blumen, sind auch die vielen schönen Lädchen entlang der Columbia Road unbedingt einen Besuch wert. Zum Beispiel Treacle, dort gibt es sowohl leckere Cupcakes, als auch Schönes für die eigenen vier Wände. (Bald gibt es auch einen Online-Shop).

So, das war jetzt mal der erste Teil, weiter Tipps folgen die Tage. Denn jetzt wird wieder regelmäßig gebloggt :)

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht auch interessant

3 Comments

  • Reply Christine

    Wie schön! Da waren wir zur gleichen Zeit an ähnlichen Orten. Vielen Dank für die schönen Fotos – hat’s für mich noch mal richtig aufleben lassen, das zauberfeine Wochenende! Danke!

    5. November 2011 at 21:16
  • Reply Frau Haselmayer

    Oh, herzlichen Glückwunsch zum Ladenbüro!!! Ein eigner Laden und/oder Büro davon träume ich auch schon lange! Alles Gute dafür!

    7. November 2011 at 14:01
  • Reply Claudia

    Ihr Lieben, ich hoffe, Ihr habt den Umzug gut über die Bühne gebracht, und wünsche Euch viel Erfolg und vor allem guten Zusammenhalt in Eurem Ladenbüro.

    14. November 2011 at 21:33
  • Leave a Reply