Follow:
Unterwegs

Unterwegs:Nordiska Museet in Stockholm

Jetzt möchte ich mich zu allererst bei Euch bedanken! Was hab‘ ich mich über Eure Kommentare, Facebook-Likes und Emails zu meinem Buch gefreut! Das war wirklich grandios und hat mir viel bedeutet, denn wenn man monatelang an einer Sache herumwurschtelt, kann man irgendwann schlecht beurteilen, wie es eigentlich geworden ist. So war mir Euer Feedback unheimlich wichtig, das war toll! Tausend Dank!

stockholm reisetipps, schwedenurlaub

Wahrscheinlich liegt es daran, dass auch in Bayern so langsam wieder die Schulferien in der Luft liegen … denn obwohl wir ja erst vor knapp einem Monat unseren Norden-Roadtrip gemacht habe, habe ich schon wieder Fernweh. Und da die nächste Reise leider noch etwas hin ist, muss ich bis dahin in meinen Urlauberinnerungen schwelgen und mich über die Bilder freuen, die in der freien Zeit entstanden sind. In einigen Posts konntet Ihr ja schon lesen, dass ich ich großer Stockholm-Fan bin. Einige Male war ich schon dort und finde die nordische Metropole immer wieder großartig und sehr inspirierend. Einer der Highlights in der schwedischen Hauptstadt, war für uns diesmal der Besuch des Nordiska Museet. Das imposante Gebäude befindet sich auf der Insel Djurgården gleich neben dem bekannten Vasa Museum. Es birgt einen riesigen Schatz schwedischer Handwerkskunst und widmet sich der schwedischen Kulturgeschichte. 

nordiskamuseet_stockholm2

Im beeindruckenden Foyer des Museums finden regelmäßig Wechselausstellungen statt. Noch bis Ende August gibt es dort eine Streifenausstellung zu sehen. Facettenreich wie das Museum selbst ist auch Stripes, rhythm, direction aufgebaut: Vom gestreiften Plattencover über gestreifte Textilien und Modedesign bis zu den Streifen im Möbel- und Produktdesign, Sreifen dominieren die Gestaltung, das wird einem spätestens bei diesen Exponaten klar. Falls Ihr diesen Sommer Schweden mit Stockholm auf dem Urlaubsplan habt, sei Euch das Nordiska Museet, sehr empfohlen!

nordiskamuseet_stockholm3

Und hier die Reise-Facts im Überblick:
Nordiska Museet
Djurgårdsvägen 6-16
Stockholm
Eintritt: Erwachsene 100 Kronen, Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren frei
von 10 bis 17Uhr geöffnet

nordiskamuseet_stockholm4

Das Hochzeits-Gästebuch hat übrigens meine Namensvetterin Julia gewonnen, es ist bereits zu ihr auf dem Weg :)
.

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht auch interessant

3 Comments

  • Reply Larissa

    Das Nordiska Museet fand ich ehrlich gesagt ziemlich langweilig. Wir konnten damit gar nichts anfangen. Aber das Vasa Museet ist top. Ich mochte auch das Dans Museet. Das ist winzig klein, aber total süß. Und man kann im Museumsshop schöne alte Plakate günstig kaufen (oder zumindest konnte man das vor acht Jahren).

    8. Juli 2014 at 09:36
    • Reply Julia

      Liebe Larissa, na da sind die Geschmäcker halt verschieden ;) Fand die Streifen-Ausstellung wirklich inspirierend und auch die Dauerausstellung war toll, da man super sieht, was für eine Tradition die Handarbeitskunst in nordischen Ländern hat. Das Vasa Museum ist auch der Hit und auf jeden Fall eine weitere Empfehlung, aber da war ich schon 3mal und ich wollte mal was anderes sehen :) Das Dans Museet kenn ich noch gar nicht! Das steht beim nächsten Stockholm-Besuch mit auf der Liste. Danke für den Tipp!

      8. Juli 2014 at 11:37
  • Reply Unterwegs: 48h Stockholm « Ein Stück vom Glück

    […] Eigentlich könntet Ihr auch mehrere Tage nur auf Djurgården verbringen. Wir hatten diesmal das Nordiska Museet auf dem […]

    15. Juli 2014 at 21:31
  • Leave a Reply