Follow:
Unterwegs

Ein Kunstspaziergang: Der Rehberger Weg

Rehberger Weg, 24 Stops, Riehen

rehberger weg, kunstprojekt, vitra, foundation beyeler

Unser erster Sommerurlaub zu dritt neigt sich dem Ende entgegen und wir hatten eine wunderbare Zeit mit Stationen in Italien und einer Woche Provence. Am Ende unserer Rundreise haben wir noch einen Halt im Dreiländereck in Weil am Rhein gemacht, wo das neue Schaudepot von VITRA auf dem Plan stand. Ganz zufällig haben wir bei diesem Ferienhalt ein tolles Hotel entdeckt (näheres dazu in einem extra Artikel) und die 24 Stops – den Rehberger Weg vom gleichnamigen Künstler Tobias Rehberger. Der Kunstweg verbindet die Foundation Beyeler in Riehen und die Firma VITRA in Weil am Rhein. Der grenzüberschreitende Weg verbindet zwei Länder, die Schweiz und Deutschland und führt durch eine idyllische Landschaft mit Weinreben und Wiesen mit einem sagenhaften Blick auf Basel, Weil am Rhein und natürlich auf den VITRA-Campus. Im September 2015 wurden die ersten 12 Kunststopps installiert (ein schönes Video gibt es hier dazu), seit Juni 2016 sind die 24 Stops komplett.

rehberger weg, kunstprojekt, vitra, foundation beyeler

Wir haben unseren Spaziergang in der Schweiz bei der Foundation Beyeler begonnen (dort gibt es ein Parkhaus, wo man gut parken kann) und sind über die Weinberge (fast) bis zum VITRA-Campus gelaufen. Da wir an diesem Tag aber schon die Anreise aus Frankreich hinter uns hatten, haben wir uns die Besichtigung des VITRA-Campus auf den nächsten Tag gelegt, weil es sonst – gerade für einen 10 monatigen Jungen – etwas viel geworden wäre. Stattdessen haben wir uns auf dem Rückweg für einen Halt im Naturbad von Riehen entschieden (direkt am Grenzübergang), das ohne Übertreibung das schönste Freibad ist, in dem wir je waren (unbedingte Empfehlung für eine heißen Sommertag!). A propos Baby: Der Kunstweg ist super kindertauglich von Fernrohr bis Brunnen gibt es viel zu entdecken und auch mit einem Kinderwagen kann man den Kunstspaziergang, der je nach Tempo 1–2 Stunden dauert, sehr gut erkunden.

rehberger weg, kunstprojekt, vitra, foundation beyeler

Erkunden könnt ihr den Weg mit einer liebevoll gestalteten Wanderkarten, durch die wir übrigens auf die Aktion aufmerksam wurden, denn die lagen bei uns am Hoteltresen. Wer es lieber digital mal, kann sich eine eigens dafür entwickelte App herunterladen. Falls ihr noch ein schönes Programm für ein verlängertes Sommerwochenende sucht und eh das neue Schaudepot von VITRA (da kommt auch noch ein extra Bericht) besichtigen möchtet, dann sei euch dieser Kunstpfad unbedingt empfohlen, wir waren sehr angetan. Doch jetzt lass ich mal die Bilder sprechen :)

24stops4

Kunst und Baby, Kunstspaziergang, Weil am Rhein

Merken

Merken

Merken

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht auch interessant

2 Comments

  • Reply daniela

    Ach wie fein sich das liest, den Rehberger Weg kannte ich noch gar nicht. Danke. Herzlichst, Daniela

    9. Juli 2016 at 23:56
  • Reply Jutta von Kreativfieber

    Das sieht ja spannend aus :)

    12. Juli 2016 at 11:20
  • Leave a Reply