Follow:
Unterwegs

Urlaub mit Airbnb – unsere 10 Tipps

airbnb 10 tipps

Eine Menge Bücher auf dem Tisch zum Gestalten, unser Onlineshop, der Hochzeitskongress, krankes Kind, ein Café von Freunden – kurz vor der Eröffnung, Urlaubspläne und dazwischen Magen-Darm. So ist das manchmal mit der Bloggerei: Man kommt einfach nicht dazu. Und wenn dann doch mal ein Stündchen abends übrig bleibt, in der man einen Blogartikel verfassen könnte … den man sich schon so ewig vornimmt … kommt die Liebe Muse nicht vorbei, die küsst. Schreibblockade. Arrrrgh … „Ich bin doch keine Maschine.“ Unter Druck setzen hilft da auch nicht weiter.

So ging es mir die letzten Wochen und deshalb war’s hier so ruhig. Obwohl ich mich doch so gefreut habe, dass wir unter den Finalisten vom Garden & Home-Blogaward gelandet sind und das natürlich ein riesiger Ansporn wäre, besonders viel zu schreiben. Aber die Zeit hat einfach gefehlt und wie gesagt, auf Knopfdruck geht die Schreiberei manchmal. Aber manchmal auch einfach nicht. Aber jetzt sieht es gut aus, dass dieser Blogartikel online geht. Mich juckt es in den Fingern. Es gibt doch noch so viel zu erzählen :)

airbnb 10 tipss, urlaub mit airbnb, ferienhaus, ferienwohnung, provence

Wie schaut es mit Euren Urlaubsplänen aus? Wir sind gerade am Überlegen und werden im Sommer höchstwahrscheinlich wieder mit Airbnb ein Ferienhaus mit Freunden mieten. Das haben wir die letzen beiden Sommer auch gemacht. Vor zwei Jahren Ibiza, letztes Jahr Provence (da folgt ganz bald noch ein ausführlicher Reisebericht) und dazwischen haben wir die Plattform auch für einen Berlinaufenthalt genutzt und wir waren immer super zufrieden damit. Ich habe auch schon hier und da anderes gelesen, aber ich kann das System einfach nur empfehlen. Und falls ihr auch damit liebäugelt auf diesem Weg die schönste Zeit des Jahres zu verbringen, habe ich Euch mal ein paar Tipps zusammengestellt, auf die wir immer achten, wenn es um die Buchung geht.

#1 Authentizität und Liebe für’s Detail
Wir hatten schon beides: Die bewohnte Wohnung, die untervermietet wurde und das Domizil, das wirklich im Vorhinein als Ferienhaus eingerichtet und gestaltet wurde. Natürlich ist ersteres authentischer und es ist schön für ein paar Tage oder Wochen in vier Wänden von einer anderen Person zu wohnen, die man gar nicht kennt, aber dadurch ein Stück weit kennenlernt. Doch wenn Eure Gastgeber die Ferienwohnung mit viel Liebe zum Detail eingerichtet haben, kann auch das eine sehr persönliche Sache sein und ihr fühlt Euch dort sehr schnell heimelig. Uns war bei den Buchungen immer wichtig, dass diese Liebe zum Detail schon auf den Fotos rüberkommt.

airbnb 10 tipss, urlaub mit airbnb, ferienhaus, ferienwohnung, provence

#2 Schöne Unterkünfte im Vorhinein sammeln
Wir hatten die letzten Male das Glück mit einer Freundin zu reisen, die eine richtige Airbnb-Expertin ist: Immer mal wieder, wenn sie Zeit und Lust hat zu Stöbern, legt sie sich Ordner mit Wunschdomizilen an, die ihr ins Auge fallen. Mit einem Airbnb-Account geht das ganz einfach. Das hat den Vorteil, dass man schon jede Menge schöne Angebote in petto hat, wenn einem dann wirklich das Reisefieber packt und man dann nicht mehr lange suchen muss.

#3 Immer ein bißchen größer denken
Ist natürlich auch immer eine Frage des Preises: Aber toll ist es, wenn Ihr ein Ferienhaus oder -wohnung findet, die ein bisschen größer ist, als ihr wirklich benötigt. Also z.B. für 4 Leute ein 6-Leute-Haus mietet, denn wenn zu viele Leute auf engem Raum zusammenwohnen und sei es auch nur für ein paar Tage, kann das schnell zum Stress ausarten, genau das was man im Urlaub gerade nicht braucht.

#4 Gute Gastgeber
All unsere Gastgeber haben sich immer sehr viel Mühe gegeben, dass wir uns so richtig wohl fühlen. Wir wurden sehr herzlich willkommen geheißen und uns wurden viele persönliche Insidertipps weitergegeben. Das hatte immer zur Folge, dass man sich gar nicht mehr so richtig wie ein Tourist, sondern eher schon wie ein Local fühlt. Für mich die schönste Art einen Ort zu bereisen und kennenzulernen.

#5 Freunde mitnehmen
Klar, es gibt auch die kleinen Schmuckstücke, die man finden kann, wenn man alleine oder zu zweit unterwegs ist. Aber gerade wenn Ihr überlegt, mal mit einer größeren Gruppe in Urlaub zu fahren bietet sich Airbnb wirklich an. Tolle Ferienhäuser, die vorher unbezahlbar erscheinen, werden dann plötzlich erschwinglich.

#6 Doubledouble-Check
Wie oben schon erwähnt: Nicht alle machen nur gute Erfahrungen mit Airbnb. Deshalb ist es immer besser, alles noch mal gegenzuchecken: Die Lage, die Kommentare, die Rezensionen, den Preis. Zu günstige Unterkünfte haben doch meist einen Haken. Achtet auch auf Extra-Gebühren (z.B. Reinigung) die noch zusätzlich anfallen. Nicht jede schlechte Rezension bedeutet zwar eine schlechte Unterkunft, aber die Kommentare genau zu lesen, hilft auf jeden Fall: Wir hatten zum Beispiel einen großen Wachhund auf dem Ferienhausgelände in der Provence, der uns regelmäßig auf der Terrasse besuchte. Für uns war das okay, aber das wäre sicherlich nicht Jedermanns Sache gewesen…

airbnb 10 tipss, urlaub mit airbnb, ferienhaus, ferienwohnung, provence

#7 Erwartet kein Hotel
Wer das Rundumsorglos-Paket sucht, bucht lieber Vollpension im Hotel. Denn mit Airnbnb zu wohnen heißt viel mehr sich wie in seinen eigenen vier Wänden zu fühlen: Das Bett müsst Ihr schon schön alleine machen. Und das Frühstück meistens auch … auch wenn es den ein oder anderen Gastgeber gibt, der Euch die Semmeln an die Türe bringt.

#8 Mehrere Gastgeber ansprechen
Gerade in der Hochsaison sind beliebte Domizile natürlich sehr gefragt. Deshalb schaut lieber, dass ihr am Anfang mehrgleisig fahrt, wenn Ihr zu einem bestimmten Termin fahren möchtet: Denn auch wenn Ihr Euch eine Unterkunft ausgesucht habt, die noch frei erscheint … die Unterkunft ist erst gebucht, wenn sie vom Gastgeber genau bestätigt wird. Und manchmal kann das auch etwas dauern.

#9 Kommunikation ist das A und O
Sobald Ihr Euch für eine Unterkunft entschieden habt und diese gebucht ist, bleibt mit Eurem Gastgeber in Kontakt. Informiert Ihn, wann genau Ihr anreist und abreisen möchtet. Schreibt Ihm, wie und wann man Euch am Besten erreicht. Auch über die Plattform selbst kann man gut mit den Gastgebern in Kontakt bleiben.

#10 … und wenn doch mal was schief geht?
Airbnb verspricht einen sehr guten Customer-Service und auch die Bezahlung erfolgt sicher über die Plattform. Wir haben bis jetzt nur gute Erfahrung damit gemacht.

Jetzt drückt uns die Daumen, dass wir mit unserem diesjährigen Ferienhaus auch wieder so viel Glück haben. Ich bin auf jeden Fall schon wieder sehr in Ferienlaune und werde natürlich auch auf dem Blog über unser Sommerziel berichten. Und auch wenn es an der ein oder anderen Stelle vielleicht so erscheint: Dieser Artikel wurden nicht von Airbnb gesponsert :)

airbnb 10 tipss, urlaub mit airbnb, ferienhaus, ferienwohnung, provence

Merken

Merken

Merken

Merken

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht auch interessant

No Comments

Leave a Reply