Follow:
All Posts By:

Julia

    Achtsamkeit, München und Umland

    Unterm Apfelbaum –
    Äpfel ernten am Ammersee

    Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst

    Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst

    Neulich haben wir uns nachmittags spontan frei genommen. Sind raus gefahren an den Ammersee und haben die Sonne genossen. Wir sind durch die Obstplantage gewandert und haben eine ganze Kiste Äpfel gepflückt. Konnten uns gar nicht satt sehen an dem knalligen Rot der Äpfel, den Herbstfarben vom nahgelegenen Wald und dem See der im Hintergrund glitzerte. Wir waren so froh, dass wir durch Johanna auf das Selbstpflück-Feld in Breitbrunn gestoßen sind.

    Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst

    Wer demnächst noch ein paar Äpfel selbst pflücken möchte oder im nächsten Jahr dann wieder den blühenden Holunder, dem seien die Felder von Natürlich Saft empfohlen. Die Saft-Manufaktur stellt Säfte in feinster Bioqualität her und bietet außerdem an auf einigen Ihrer gepachteten Felder selbst den Obstkorb zu schwingen. Wer auf dem neusten Stand sein möchte, der abonniert am besten die Natürlich Saft – Facebookseite.

    Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, HerbstApfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München  Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München

    Merken

    Merken
    Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert sondern wurde einfach aus reiner Begeisterung geschrieben und bebildert. Danke für den schönen Herbstnachmittag!

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Kind und Kegel

    Kinderkrippe 2.0

    Herbst, Mama und Kind, Kinderkrippe, Kinderschuhe

    *Dieser Beitrag enthält Werbung in Kooperation mit KAVAT*

    Fast ein Jahr ist es jetzt schon her. Justus hat im Dezember letzten Jahres mit der Krippe angefangen und ich war sehr gespannt, wie denn alles so werden wird. Ich war froh, dass wir uns dafür entschieden haben und einen Krippenplatz bekommen haben, gleichzeitig hatte ich Bedenken, wie denn alles so werden wird und uns hatten die ersten Kinderkrankheiten fest im Griff.

    Herbst, Mama und Kind, Kinderkrippe, Kinderschuhe

    Mal wieder Zeit, Resümee zu ziehen: Wir sind nach wie vor sehr zufrieden mit unserer Entscheidung. Inzwischen hat sich alles eingespielt. Mittagsschlaf und Essen in der Krippe waren in kürzester Zeit gar kein Thema mehr. In Gesellschaft isst es sich besser und gerade wenn andere Kinder dabei sind, mampft unser Sohn, der ab und an kein guter Esser ist, am Besten.

    Herbst, Mama und Kind, Kinderkrippe, Kinderschuhe

    Es gibt immer noch Leute, die mich erschreckt anschauen, wenn ich sage, dass er inzwischen bis 15 Uhr in der Krippe bleibt. Wenn wir das Gefühl hätten, er fühlt sich nicht wohl oder es würde ihn überfordern, würden wir das natürlich lassen. Ist aber nicht so. Für Justus ist die Krippe wie ein zweites Zuhause geworden mit herzlichen Erzieherinnen und vielen gleichaltrigen Freunden, von denen er uns gerne nachmittags oder an den Wochenenden erzählt. Klar gibt es Tage, die laufen wie geschmiert und dann wieder Tage da ist der Wurm drin, aber das wäre ohne Krippe sicherlich nicht anders.

    Herbst, Mama und Kind, Kinderkrippe, Kinderschuhe

    Auch das mit den Krankheiten ist viel besser geworden und das Immunsystem von Kind, aber auch von den Eltern steckt jetzt so einiges mehr weg. Wahrscheinlich stimmt die Theorie tatsächlich, dass man bis zur Grundschule komplett abgehärtet ist. Generell hat sich alles gerade entspannt eingespielt: Wir genießen unsere Familienzeit und gleichzeitig auch mal wieder Zeit für sich oder den Beruf zu haben.

    Herbst, Mama und Kind, Kinderkrippe, Kinderschuhe

    Die Zeit vergeht wie im Fluge und so wachsen auch die Kinder. Mit gerade mal 2 Jahren, ist Justus schon bei seinem 10. Paar Schuhe (inklusive Gummistiefeln und Sandalen) angelangt. Da habe ich mich sehr gefreut, als KAVAT angeklopft hat und gefragt hat, ob wir mal wieder ein paar Schuhe testen möchten. Wirklich sehr gerne, denn wir sind große Fans. Besonders das Modell Minka hat es uns angetan. Auch für Erwachsene gibt es tolle Modelle und so gab es auch ein Paar Bodås für mich dazu. Vielen Dank, dass wir die Schuhe testen durften. Hätten wir sie nicht gut gefunden, würden wir sie an dieser Stelle nicht empfehlen!

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Buchtipp, Portfolio

    Von Baumeistern und Paletten.
    Besuch vom Schmidt Max.

    BR Freizeit, Schmidt Max, Baumeiter, BLV-Verlag, Bierbank DIY, Feuerschale, Paletten

    Es ist schon ein paar Wochen her, da hat uns der Schmidt Max aus dem bayerischen Fernsehen in unserer Werkstatt in Dachau besucht. Max wollte von Gregor wissen, wie das so funktioniert mit der Bierbank und der Grillstelle aus unserem neuem Buch dem Bau!Meister. Herausgekommen ist eine tolle DIY-Dokumentation.

    Gespannt saßen wir gestern vorm Fernseher und haben vor lauter Aufregung total vergessen, Euch vorher Bescheid zu geben, dass Gregor gerade in BR Freizeit zu sehen ist. Aber zum Glück können wir hier den Beitrag aus der Mediathek mit Euch teilen. Liebe Grüße auch an Folko Kullman, den Paletten-Meister, der im Film eine nicht ganz unwichtige Rolle spielt. Ganz lieben Dank an das ganze BR-Team, insbesondere den Max und den Frank! Es war ein toller Tag und wirklich großartig mit Euch drehen zu dürfen! (Gregor bekommt Ihr im Film ab Minute 17 zu sehen):

    Share:
    Hochzeit, Hochzeitspapeterie, Selbstgemacht

    Stickvorlage mit Zahlen als Freebie
    und eine bestickte Hochzeitspapeterie

    Sticken, moderne Hochzeit, romantische Hochzeit, Willkommen, Gastgeschenk, Stitching Wedding, Gestickt, Herzlichst Shop

    Hochzeitspapeterie, modern, gestickt, Gestickter Rahmen, folklore wedding, Stickereien, Menükarte, Hochzeitseinladung

    Wer denkt, Stickrahmen mit gestickten Motiven sei nur was für alte Omis oder olle Tanten liegt falsch. Schon eine ganze Weile wird in der DIY-Szene gestickt, was das Zeug hält. Und es gibt tolle Bücher zu diesem Thema zum Beispiel das Buch Nach Stich und Faden* von Lisa, bekannt durch Ihren großartigen Blog Dekotopia, der Anfang des Jahres auch einen Garden & Home Blog-Award gewonnen hat.

    Auch bei Instagram findet man tolle Accounts wie den von  Sarah K. Benning (zurzeit 465T Follower!) und Nerds and Needles (19,6T Follower). Die Fangemeinde zeigt: Der Sticktrend ist kein kleiner.Gerade für Hochzeiten bietet sich dieses Selbermach-Thema natürlich bestens an: Gestickte Initialen als immerwährende Erinnerung. Ein handgemachtes Hochzeits-Souvenir oder Hochzeitsgeschenk für das Brautpaar. Je nach Stickmotiv kann die Technik klassisch, aber auch ungewöhnlich eingesetzt werden (wie zum Beispiel bei prettylittleneedlework).

    Hochzeitspapeterie, modern, gestickt, Gestickter Rahmen, folklore wedding, Stickereien, Menükarte, Hochzeitseinladung

    Auch wir haben uns von diesem Trend anstecken lassen und eine Papeterie im bestickten Look bei Herzlichst dazu entworfen. Die gestickten Blüten und Ranken sind die grafischen Elemente, die sich durch die ganze Hochzeitsausstattung ziehen. Wer noch mehr Inspiration zu diesem Thema sucht, dem sei unser Pinterest-Board zum Thema Stitching Wedding empfohlen. Bestickte Erinnerungskissen, ein gesticktes Portrait oder eine bestickte Krawatteninnenseite, Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Read more

    Share:
    Designhotels, Unterwegs

    Wohnen im Getreidespeicher.
    Speicher 7 – Ein Designhotel in Mannheim.

    Designhotel, City-Trip, Mannheim, Übernachten in Mannheim

    Designhotel, Boutiquehotel, Mannheim, Hafenflair, Urban, Bardesign

    Es gibt so eine Tradition. Jedes Jahr treffen sich vier Frauen für ein Wochenende an einem schönen Ort. Verbringen 2 Tage mit gutem Essen, entspannten Nachmittagen im Bademantel und vor allem mit sehr großem Gesprächsbedarf. Im Alltag bleibt oft nicht die Zeit, sich über Dinge, die einem am Herzen liegen ausgiebig auszutauschen und das wird dann nachgeholt.

    Diese Tradition hat uns schon an so wunderbare Orte wie das Miramonte in Bad Gastein oder in den Tannerhof nach Bayrischzell geführt. Und wie das eben im Leben so läuft, wurde auch mal pausiert, weil man als frischgebackene Mama ungern den Nachwuchs schon alleine zuhause lassen wollte. Dieses Jahr hat zumindest ein Teil der Gruppe die Tradition wieder aufgenommen. Und auch diesmal hatten wir sehr großes Glück mit dem Hotel, dass ich Euch deshalb unbedingt vorstellen möchte.

    Designhotel, Boutiquehotel, Mannheim, Hafenflair, Urban, Bardesign

    Keine Berge, wenig Natur. Unser Wochenende hat uns dieses Jahr nach Mannheim geführt. Mannheim? frägt sich so mancher. Ist das schön da? – Klassisch schön vielleicht nicht, aber dafür sprudelig, liebenswert und mit vielen Ecken, wo sich etwas tut. Wo man, spürt, dass noch etwas Neues entstehen kann. Was ich sehr schätze, denn ich lebe in einer Stadt, die wahrscheinlich genau das Gegenteil ist: Schön herausgeputzt, aber leider inzwischen mit wenig Potential und Möglichkeiten, um sich neu zu erfinden.

    Read more

    Share:
    Kind und Kegel

    Schon 2! Geschenkideen
    für den zweiten Geburtstag

    Zweiter Geburtstag, Geschenke 2 Jahre, Kleinkind, Kindergeburtstag
    Zweiter Geburtstag, Geschenke 2 Jahre, Kleinkind, Kindergeburtstag

    Wirklich unglaublich, wie die Zeit vergeht. Schon wieder wenige Wochen her, da haben wir den zweiten Geburtstag gefeiert. Zwei Jahre Kind. Zwei Jahre Mama und Papa. Zwei Jahre kleine Familie.
    Allen die gerade am Anfang stehen, mit Kugelbauch oder frisch geborenem Baby, kann ich sagen: Es wird immer besser. 2 ist gerade mein Lieblingsalter. Sich mit dem Kind richtig austauschen zu können, täglich zusammen auf Entdeckungsreise zu gehen und gemeinsam Dinge zu erleben ist unglaublich schön. Auch wenn inzwischen Trotzanfälle, lange Diskussionen und Erklärungsversuche, warum man im Herbst nicht nur in Windeln rausgehen, kann nicht ausbleiben. Ein nasser Kuss und „meine Mama“-Liebesanfälle machen alles wieder wett.

    Wie gesagt, der Geburtstag liegt schon wieder einige Tage zurück. Feiern ist das Schönste und deshalb gab es eine große Party mit lieben Freunden, Tante, Onkels und Großeltern inklusive. Eine Gartenparty war bei Dauerregen leider nicht möglich, da haben wir das Picknick mit vielen Decken und Matratzen einfach nach innen verlegt.

    Im Vorhinein wurden wir oft gefragt, was den ein gutes Geschenk sei und deshalb habe ich Euch mal eine Collage zusammengestellt, was gerade bei uns auf der Favoriten-Liste steht und eigentlich täglich im Einsatz ist.
    Musik, Kochen, Eisenbahn, Kneten, Duplo und Flieger stehen gerade ganz hoch im Kurs.

    Im letzten Jahr gab es ja ein selbstgestempeltes Shirt zum ersten Geburtstag. Dieses Jahr habe ich mich für ein eigenes Herzlichst-Design-Shirt aus unserem Spreadshirt-Shop entschieden und für Euch gleich noch eine „Schon Eins“ und „Schon Drei“ Version mit gestaltet.

    Die Shopping-Collage enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr die Links anklickt und in den Shops etwas kauft, verdiene ich mir ein paar Cent dazu.

    Merken

    Share:
    Achtsamkeit, München und Umland

    Ausflugstipp:
    Beerengarten Rothschwaige

    Beeren Pflücken bei München, Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Karlsfeld, Dachau, roter Traktor, Erdbeerfeld

    Beeren Pflücken bei München, Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Karlsfeld, Dachau, roter Traktor, Erdbeerfeld

    Die Herbstsonne hat sich die letzten Nachmittage noch oft viel blicken lassen. Das haben wir genutzt und waren ganz viel draußen. Einer meiner liebsten Unternehmungen: Mit unserem roten Traktor eine kleine Runde drehen. Das Kind auf dem Sitz neben mir, das erst vor Begeisterung und Vorfeude quiekt, dann ganz ruhig wird und man spüren kann, wie es die Fahrt genießt.

    Beeren Pflücken bei München, Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Karlsfeld, Dachau, roter Traktor, Erdbeerfeld

    Schon im Sommer sind wir auf das Erdbeerfeld bei uns ums Eck gefahren. Der Beerengarten Rothschwaige liegt im Norden von München zwischen Karlsfeld und Dachau. Für mich ein kleines Fleckchen Glückseeligkeit. Auf dem Feld stehen, mit dem Korb in der Hand und durch die langen Flure wandern – auf der Suche nach der besten Beere. Read more

    Share:
    Kind und Kegel, München und Umland

    Ausflugstipp:
    Wildpark Poing bei München

    Tierpark, Wildpark, München, Ausflugstipp mit Kindern, Herbstausflug Bayern

    Wildpark, Tierpark, München, Ausflugstipp mit Kind

    Der Herbst ist meine liebste Ausflugsjahreszeit. Wandern, Fahrradtouren, lange Spaziergänge – ich sitze oft mit Reiseführern, Zeitschriften und Wanderkarten auf dem Sofa (tatsächlich noch hauptsächlich analog!) und plane, wo es als nächstes hingehen soll. Wenn die Herbstsonne strahlt und die Blätter die schönsten Farbschattierungen annehmen, gibt es für mich kein Halten mehr. Raus in die Natur!

    Wildpark, Tierpark, München, Ausflugstipp mit Kind

    Read more

    Share:
    Unterwegs

    Unsere Tour-de-France 2017:
    Ventabren, Provence

    Ventabren, Provence, Frankreichreise

    Die Tage ziehen so dahin, unser Frankreich-Urlaub scheint mir manchmal schon wieder eine Ewigkeit entfernt.
    Bevor die ersten Urlaubserinnerungen verblassen und ich schon wieder den einen oder anderen Tipp vergesse,
    wird es Zeit, Euch weiter auf unserer Tour-de-France 2017 mitzunehmen.
    Nach einem Tagesstopp in Burgund – auf der Rückreise waren wir dort länger, deshalb kommt der Bericht dazu später – sind wir in unserem Urlaubsdomizil mit der längsten Verweildauer angekommen. Unser Airbnb-Haus lag diesmal in Ventabren einem Dörfchen ganz in der Nähe von Marseille, aber trotzdem ruhig genug, um vom Trubel der Millionen-Metropole nichts mitzubekommen.

    Wir hatten wieder riesiges Glück mit unserem Haus (auch dazu gibt es noch einen gesonderten Bericht). Mit Freunden mit Sohn im gleichen Alter, haben wir die Tage in der Provence so richtig genossen. Unser Fazit für einen entspannten Urlaub mit Kleinkindern: Plant nicht zu viel für einen Urlaubstag. Sich auf den Rhythmus des Kindes einzustellen, entspannt das Kind und entspannt die Eltern. Denn was gibt es erholsameres, als mit Babyphone den Mittagsschlaf vom Kind am Pool zu genießen? Bei uns hat das tatsächlich regelmäßig bei beiden Jungs geklappt und dass wir vielleicht nicht alles besichtigt haben, was im Reiseführer stand haben wir dafür gerne in Kauf genommen ;)

    Salon-de-Provence, Frankreich, Provence, Urlaub mit KindÜberhaupt zum Thema „auf das Kind einstellen“. Wir haben uns deshalb entschieden nicht in das trubelige Marseille zu fahren, sondern haben uns auf die kleineren Städte wie Aix und Salon de Provence konzentriert und einen Strandtag eingelegt. Marseille wollen wir unbedingt mal bereisen, aber vielleicht nicht gerade im August mit zwei zweijährigen, quirligen Jungs. Aix-en-Provence, Frankreich, Provence, Urlaub mit Kind

    Aix-en-Provence wird in den Reiseführern hoch gelobt und soll eine der Lieblingsstädte der Franzosen sein. Wir haben nur einen kleinen Stadtspaziergang eingelegt und uns einfach durch die Gassen treiben lassen, uns hat die Stadt aber auch auf Anhieb gut gefallen. Unzählige Straßencafés und süße Lädchen durchziehen die malerische und verwinkelte Altstadt. Wir haben nur einen Bruchteil besichtigt und wir würden jederzeit wieder hin fahren.

    Salon-de-Provence, Frankreich, Provence, Urlaub mit Kind

    Nicht ganz so herausgeputzt und um einiges kleiner ist Salon de Provence. Rund um das Schloss erstreckt sich eine kleine Fußgängerzone, ideal um die Kinder rennen zu lassen und dabei in Ruhe ein Eis zu genießen. In den zwei Seifenmanufakturen der Stadt könnt Ihr Euch mit Mitbringseln eindecken oder Ihr besucht das Nostradamus-Museum, denn der ist der bekannteste Bewohner von Salon-de-Provence. Das größte Highlight für die Jungs war es mit dem knallbunten Karusell einige Runden zu drehen, das in der Nähe vom Rathaus platziert war.

    Salon-de-Provence, Frankreich, Provence, Urlaub mit Kind

    Unser Feriendomizil lag in Ventabren. Wahrscheinlich hätten wir den Ort sonst sogar links liegen lassen, denn erwähnt wird er im Reiseführer höchstens mal wegen einem bekannten Feinschmeckerlokal im Ort. Wir haben das Örtchen am Berg zum Glück trotzdem besichtigt, denn es war ein Provence-Traum, wie es im Buche steht. Fotomotive an jeder Ecke. In der Altstadt gibt es nur eine einzige verschlafene Bar und wir hatten auch das Gefühl, die einzigen Touristen zu sein, was im August gar nicht so leicht ist ;)

    Fährt man am alten Ortskern auf den Berg hinauf, hat man einen tollen Blick nach Marseille und dort fanden wir auch den Restaurant-Tipp unserer Vermieter: L’éouvé.  Leider kann ich Euch nicht sagen, wie das Essen dort ist. Als wir dort waren hatte es geschlossen, aus optischer Sicht würde ich es aber auf jeden Fall weiterempfehlen.

    Ventabren, Frankreich, Provence, Urlaub mit Kind

    Ventabren, Frankreich, Provence, Urlaub mit Kind

    Unsere Lieblingsbäckerei, war ganz in der Nähe von unserem Haus am Ortseingang von Ventabren. Im Jacob’s gibt es beste Sandwiches für den nächsten Ausflug und es duftet nach frischem Brot aus der Backstube, in die man auch einen Blick wirft, wenn man seine Croissants bestellt.

    Soweit meine Tipps für die Provence. Im nächsten Frankreich-Bericht geht es in das Weinbaugebiet Languedoc.

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Buchtipp, Selbstgemacht

    Bau!Meister
    – Vom Glück, etwas zu bauen

    Selbstbaumöbel, Baumeister, BlV-Verlag, Gregor Faubel

    DIY, Männer, Baumeister, BLV-Verlag, Gregor Faubel, Selbstbaumöbel

    Letzte Woche lag es bei uns im Briefkasten. Druckfrisch. Bau!Meister. Unser neues Buch. Wir sind wahnsinnig glücklich darüber und wir hoffen, Euch gefällt es auch so gut wie uns. Diesmal gab es eine klare Aufgabenverteilung: Gregor als Autor des Buches hat die vorgestellten Möbel und Wohnutensilien selbst entworfen, gezeichnet und die Texte dazu geschrieben. Die Fotos stammen von mir und das Layout von einer befreundeten Grafik-Designerin. Denn diesmal lag das Konzept schon fest, bevor wir wussten, dass wir die Macher von „Bau!Meister“ sein werden.

    DIY, Männer, Baumeister, BLV-Verlag, Gregor Faubel, Selbstbaumöbel„Bau!Meister“ richtet sich an Männer (aber auch Bau!Meisterinnen sollen sich nicht ausgeschlossen fühlen!), die endlich mal wieder Lust haben, was mit den eigenen Händen zu schaffen. Was bei dem einen oder anderen Bürojob vermutlich auf der Strecke bleibt. Das Glück, etwas zu bauen, möchten wir Euch mit unseren Ideen weitergeben. Das Buch enthält 25 Anleitungen für die Bereiche Ordnung, Wohndesign, Kochkultur und Projekte für draußen. Außerdem verrät Euch Gregor unzählige Tipps und Tricks rund ums Schweißen, Sägen und Schleifen und hilft Euch auf die Sprünge, wenn das ein oder andere Handwerksprojekt vielleicht schon etwas in der Ferne liegt.

    DIY, Männer, Baumeister, BLV-Verlag, Gregor Faubel, Selbstbaumöbel

    Es gibt leichte Projekte für den Einstieg und aufwändigere Möbel für die Handwerks-Profis. Für jedes Projekt gibt es genaue Bauanleitungen, die Ihr Euch auch per QR-Code herunterladen und ausdrucken könnt, damit Ihr die Anleitung in der Werkstatt neben Euch liegen habt. Wir haben für jeden Projekt viele Step-by-Step-Bilder gemacht, denn bekanntlich sagen Bilder oft mehr als tausend Worte.

    DIY, Männer, Baumeister, BLV-Verlag, Gregor Faubel, Selbstbaumöbel

    Hier seht Ihr drei unserer Lieblingsprojekte aus dem Buch. Die Bauutensilien sind alle im gutsortierten Baumarkt erhältlich. Das Design ist à la Studio Faubel ist puristisch, reduziert und durchdacht. Entweder Ihr baut ein Projekt 1:1 nach oder Ihr nehmt  Euch eine Anleitung also Inspirationsquelle und passt sie Euren Bedürfnisse an!

    DIY, Männer, Baumeister, BLV-Verlag, Gregor Faubel, SelbstbaumöbelDIY, Männer, Baumeister, BLV-Verlag, Gregor Faubel, Selbstbaumöbel

    Natürlich sind wir auch gespannt, was Ihr zum Buch zu sagen habt oder vielleicht entsteht schon bald Euer eigenes Projekt daraus. Es wäre fantastisch, wenn Ihr diese Erfahrung unter #baumeisterblv mit uns teilt.

    DIY, Männer, Baumeister, BLV-Verlag, Gregor Faubel, Selbstbaumöbel

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Designhotels, Kulturgut, Unterwegs

    Unsere Tour-de-France-2017:
    Colmar im Elsass

    Elsass, Colmar, Frankreich, Reisen mit Kind, Frankreichtourismus, Frankreich entdecken

    Wie schon angekündigt, gibt es die nächsten Wochen immer wieder einen Bericht zu unserer Tour-de-France 2017 auf dem Blog. Da sich schon die Anreise zu unserem Feriendomizil wie Urlaub anfühlen sollten, haben wir einige Zwischenstopps eingeplant, so dass wir nicht allzu lange am Stück im Auto saßen. Dank Hochsaison hat das natürlich nicht immer so gut geklappt mit unseren kurzen Autofahrten, aber trotz einigen Staus lief alles einigermaßen stressfrei ab.
    Elsass, Colmar, Frankreich, Reisen mit Kind, Frankreichtourismus, Frankreich entdecken

    Unsere erste Station führte uns in Elsass. Ich komme ja selbst aus einem Fachwerkstädtchen, aber Colmar hat mich mit seinen unzähligen mittelalterlichen Häuschen schon sehr beeindruckt. Ein Spaziergang durch die Straßen und Gässchen führt einem wirklich in eine andere Welt. (Blendet man mal die unzähligen Touristen aus, die im Sommer durch die Stadt ziehen.)
    Elsass, Colmar, Frankreich, Reisen mit Kind, Frankreichtourismus, Frankreich entdecken

    Elsass, Colmar, Frankreich, Reisen mit Kind, Frankreichtourismus, Frankreich entdecken

    Wir sind gegen Abend in unserem Hotel angekommen. Das Le Colombier war ein Glückstreffer. Vor allem weil ich über eine bekannte Hotelbuchungsplattform ein Schnäppchenpreis ergattern konnte und wir nur die Hälte des regulären Zimmerpreises gezahlt haben. Vielleicht lags daran, dass ich sehr kurzfristig gebucht habe und wir uns erst zwei Tage vor Abreise dazu entschieden haben eine Zwischenstopp im Elsass einzulegen. Das Zimmer mit modernem Interieur war sehr schön gestaltet, das Personal war freundlich und auch das Frühstücksbuffet kann man sehr empfehlen.

    Elsass, Colmar, Frankreich, Reisen mit Kind, Frankreichtourismus, Frankreich entdecken

    Das Hotel liegt sehr zentral bei La petite Venise, dem „Klein-Vendig“ von Colmar. Dort findet man auch eine Anlegestelle der Boote, mit denen man die Stadt vom Wasser aus besichtigen kann. Da wir nur den Abend und den Vormittag in der Stadt an der elsässischen Weinstraße verbracht haben, haben wir uns einfach durch die Straßen treiben lassen. Das mit Blumen geschmückte Stadtzentrum mit unzähligen Cafés und Weinstuben lädt immer wieder zum verweilen ein.

    Elsass, Colmar, Frankreich, Reisen mit Kind, Frankreichtourismus, Frankreich entdecken

    Merken
    Elsass, Colmar, Frankreich, Reisen mit Kind, Frankreichtourismus, Frankreich entdecken

    Elsass, Colmar, Frankreich, Reisen mit Kind, Frankreichtourismus, Frankreich entdecken

    Ich liebe ja diese alten Ladenschilder und liebevoll gestaltete alten Ladenzeilen. In Colmar gibt es davon zuhauf! Ein kleiner Flohmarkt vor der Saint-Martin Kirche machte für uns das Bilderbuch-Elsass komplett. Statt mit der Gondel die Stadt zu erkunden, kann man auch mit einer kleinen Lokomotive durch die Strässchen gondeln. Justus war davon hin und weg und hat jedes Mal vor Begeisterung „motive, motive“ gerufen, wenn wieder ein grüner Zug unsere Wege gekreuzt hat. Auch einen Besuch wert ist die kleine Markthalle (Marché Couvert) mit allerlei französichen Köstlichkeiten.

    Elsass, Colmar, Frankreich, Reisen mit Kind, Frankreichtourismus, Frankreich entdecken Elsass, Colmar, Frankreich, Reisen mit Kind, Frankreichtourismus, Frankreich entdecken

    Das nächste Mal werden wir sicherlich noch etwas mehr Zeit in Colmar einplanen. Eines der vielen Mussen und historischen Häuser zu besichtigen, wie zum Beispiel das Musée Bartholdi, vom Bildhauer, der die amerikanische Freiheitsstatue entworfen hat (ein kleines Pendant dazu gibt es auch in Colmar) oder das Maison des Têtes (Haus der Köpfe) haben wir nämlich gar nicht geschafft. Wer jetzt für den Herbst vielleicht auch einen Kurztrip ins Elsass plant, der kann ja schon mal auf der Seite des Office de Tourisme Colmar  stöbern, um sich einstimmen zu lassen.

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Buchtipp, Kind und Kegel

    Musik für Kinder

    Juhuuu! Es ist wieder Büchersamstag. Heute wird eines unserer absoluten Lieblingsbücher vorgestellt. Wir haben es eigentlich täglich in der Hand. Angefangen hat alles mit dem kleinen Bruder von Halli Hallo Halunken. Ich habe damals nach einem Musikbuch gesucht, das sowohl Kinderliedklassiker, aber auch neuere Kinderlieder enthält.

    Musik für Kinder, Musikintrumente, Kinder-CD, Kindersongs

    Halli Hallo Halunken hat mich sofort angesprochen. Ich mag die Illus von Sybille Hein sehr, sie sind liebevoll und mit ganz viel Augenzwinkern gezeichnet. Und beim kleinen Bruder fand ich gut, dass auch eine CD dabei ist, die bei dem einen oder anderen Lied auch wieder auf die Sprünge helfen kann, falls man sich nicht mehr so dran erinnert oder es noch nicht kennt. Doch schnell wurde die Liedauswahl zu übersichtlich und ich war froh, dass es auch eine Familienversion von diesem Buch gibt. Ein Buch mit Songs für alle Jahreszeiten, Feste und Feierlichkeiten.

    Kinderbuch, Kinderliederbuch, Klassiker und neue Lieder, Kindermusik

    Kinderbuch, Kinderliederbuch, Klassiker und neue Lieder, Kindermusik, Bibabutzemann

    Als Justus noch ganz klein war, haben wir ihm daraus viel mit Gitarre vorgespielt und vorgesungen. Es gab so Momente, da konnte er noch nicht so viel und die Nachmittage mit Baby waren zwar wunderschön, aber manchmal auch ein bißchen sehr beschaulich. Da habe ich oft die Gitarre rausgeholt und ihm was vorgesungen, ich hab gemerkt, dass ihm das gut gefällt und ich hatte das Gefühl meinem Kind etwas sehr Wichtiges mitzugeben. Inzwischen vordert er die Musik selbst ein, kramt das Buch hervor und singt bei seinen Lieblingshits wie Bibabutzemann oder dem tropfenden Wasserhahn lauthals mit.

    Coole Kinderlieder, Höchste Eisenbahn, Kinderlieder-CD, Kindersongs, Kindermusik

    Und an diesem Büchersamstag gibt’s auch noch einen CD-Tipp dazu: Für unsere lange Frankreichrundreise habe ich nach Utensilien gesucht, die die Fahrt etwas kurzweiliger gestalten. Auch Musik sollte natürlich dabei sein und da bin ich in unserem Lieblingsbuchladen in unserem ehemaliegen Kiez fündig geworden. Die haben nämlich nicht nur eine exzellente Buchauswahl, sondern auch einen tollen Musikgeschmack. Das Cover der CD fand ich ansprechend und dass eine meiner Lieblingsbands Die Höchste Eisenbahn auch ein Kindersong besteuert, hat mich dann überzeugt. Und ich kann Euch die Sammlung Coole Kinderlieder wirklich ans Herz legen. Vor allem, wenn Ihr mal zu Alternativen zu Rolf, Frederik und Co. sucht.

    Share:
    Unterwegs

    Unsere Tour-de-France 2017

    Frankreichrundreise, Karte, Map, Tourismus Frankreich

    Unsere Urlaub und somit die Blogpause ist vorbei! Ich bin gerade frisch aufgetankt und freue mich auf neue Projekte und Ideen, schaue aber auch etwas wehmütig auf unsere Ferien zurück. Unser Plan den August komplett frei zu machen war ein guter. Auch wenn wir uns den wohl staureichsten Urlaubsmonat ausgesucht haben, ist der Hochsommer für uns als selbstständige die beste Zeit mal länger unterwegs zu sein … viele Kunden sind eh nicht da und die Arbeitsmühlen mahlen langsamer.

    Auch dieses Jahr haben wir uns für eine Reise nach Frankreich entschieden. Es ging wieder in die Provence, mit einigen Zwischenstopps, aber diesmal war unsere Route eine andere und wir haben viele schöne Orte entdeckt und ins Herz geschlossen. Mein Smartphone und mein Rechner blieben praktisch unberührt, mein Fotoapparat war aber im Dauereinsatz und so sind viele Fotos entstanden, von denen ich euch die nächsten Wochen eine kleine Auswahl zeigen möchte. Unsere Route startete diesmal in meiner alten Heimat. Wir wollten nicht allzu lange Strecken an einem Tag zurücklegen und so ging es erstmal nach …

    Colmar, Elsass, Reisen mit Kind, Fachwerkstadt, Frankreichreise

    Colmar im Elsass
    (Das wunderschöne Fachwerkstädtchen ist unbedingt einen Besuch wert, ein Reisebericht folgt!)
    über Burgund dann in die …

    Provence, Ventabren, Reisen mit Kind, Airbnb, Frankreich Provence nach Ventabren,
    wo wir den größten Teil unseres Urlaubs verbrachten. Wieder mit einer befreundeten Familie, wieder Airbnb.
    Es war einfach großartig! Einen ausführlichen Bericht zur Gegend und zum Haus gibt es demnächst.

    Languedoc, Weingegend, Weinrebe, Reisen mit Kind, Frankreichreise

    Darauf folgte das Weinbaugebiet Languedoc. Ohne Verwandschaft hätte es uns vielleicht nicht in diese Gegend verschlagen, auch im August geht es dort beschaulich zu. Für Feinschmecker und Naturliebhaber ein toller Ferienort. Ich werde ausführlich berichten!

    Viaduct de Millau, Millau, Brücke, Architektur

    Das Viaduct von Millau
    Nur ein kleiner Zwischenstopp, aber so eindrücklich, das mir das auch ein extra Blogbericht wert ist!

    Burgund, Bourgunde, Ferien mit Kind, Weingegend, Schlösser in Frankreich, Frankreichreise

    Und schließlich ein paar Tage in Burgund im Ferienhaus bei Freunden.
    Traumhafte Hügel, Châteaus an jeder Ecke und weiße Kühe soweit das Auge reicht. Auch zu dieser schönen Gegend, wird es auf dem Blog ein paar Reisetipps geben.

    Also falls ihr Frankreich-Fans seid, gibt es die Tage dazu viel auf dem Blog zu lesen. Falls nicht: Es gibt auch noch einige andere Themen, die mir unter den Nägeln brennen. Es wird eine gute Mischung werden, hoffe ich :)

    Merken

    Merken

    Share:
    Hochzeit, Portfolio

    Deutscher Hochzeitskongress
    in Hamburg

    Deutscher Hochzeitskongress, Corporate Design, Herzlichst, Hochzeitspapeterie

    Deutscher Hochzeitskongress, Wedding Meet Up, Hamburg, Kongress, Hochzeitsdienstleister, Herzlichst, Hochzeitspapeterie

    Im März diesen Jahres fand in Hamburg zum dritten Mal der Deutsche Hochzeitskongress statt. Ihr merkt: Dieser Beitrag liegt schon eine Weile in der Blogschublade. Doch kurz nach dem Kongress fand ich leider keine Zeit zu bloggen und irgendwann kam es mir dann zu spät vor, Resümee zu ziehen. Inzwsichen laufen die Vorbereitungen für den vierten Kongress aber schon auf Hochtouren und das ist doch ein schöner Anlass, um nochmal vom dritten Hochzeitskongress zu berichten.

    Deutscher Hochzeitskongress, Wedding Meet Up, Hamburg, Kongress, Hochzeitsdienstleister, Herzlichst, Hochzeitspapeterie

    Als ich 2015 auf der ersten Veranstaltung dieser Art in Köln dabei war, hatte ich noch einige Vorurteile über die Branche im Kopf. Obwohl Susanne und ich mit Herzlichst und ich mit der Papeterie von ein Ein Stück vom Glück schon eine lange Zeit Teil dieses Geschäfts sind.

    Deutscher Hochzeitskongress, Wedding Meet Up, Hamburg, Kongress, Hochzeitsdienstleister, Herzlichst, Hochzeitspapeterie

    Ich hatte einfach noch keine genaue Vorstellung, was mich auf de Kongress erwarten wird und war völlig begeistert, als ich aus Köln zurückkam: Der Mehrwert der Vorträge – sei es von Fotografen, Social Media-Experten oder Designern – war enorm und informativ. Nicht nur für Leute aus der Branche, sondern generell für Selbstständige und Kreative. Ein toller Ort, um sich Inspiration zu holen oder mit Gleichgesinnten zu Netzwerken. Gerade in einer Zeit, in der sich das meiste online abspielt, ist solch eine Veranstaltung das Gelbe vom Ei. Es tut gut Menschen zu treffen, die so ticken wie man selbst und man bekommt neuen Elan, Ideen in die Tat zu setzen.

    Deutscher Hochzeitskongress, Wedding Meet Up, Hamburg, Kongress, Hochzeitsdienstleister, Herzlichst, Hochzeitspapeterie

    Ich blieb der Veranstaltung treu und in diesem Jahr waren wir mit Herzlichst sogar Sponsor: Susanne und ich haben das gesamte Erscheinungsbild und die Kommunikation für den Kongress entworfen und in die Tat umgesetzt. Die Location, das ehemalige Hauptzollamt in Hamburgs Speicherstadt bot einen perfekten Rahmen für Vorträge, Intensivrunden und Inspirationsbereiche.

    Deutscher Hochzeitskongress, Wedding Meet Up, Hamburg, Kongress, Hochzeitsdienstleister, Herzlichst, Hochzeitspapeterie

    Der Deutsche Hochzeitskongress findet jedes Jahr in einer anderen Metropole statt. Zusammen mit dem Kernteam gibt es jährlich wechselnd eine Schirmherrin/einen Schirmherrn aus der gewählten Stadt, die/der den Kongress betreut. Was einen tollen Nebeneffekt hat: Man lernt jedesmal eine anderen Ort neu kennen.

    Deutscher Hochzeitskongress, Wedding Meet Up, Hamburg, Kongress, Hochzeitsdienstleister, Herzlichst, Hochzeitspapeterie

    2018 wird das Dresden sein. Ich kann mit großer Vorfreude sagen, dass auch diesmal Herzlichst mit am Start ist und im Herbst der Ticketvorverkauf beginnt. Wer diesen nicht verpassen möchte, kann sich beim Newsletter anmelden.

    Deutscher Hochzeitskongress, Wedding Meet Up, Hamburg, Kongress, Hochzeitsdienstleister, Herzlichst, Hochzeitspapeterie

    Deutscher Hochzeitskongress, Wedding Meet Up, Hamburg, Kongress, Hochzeitsdienstleister, Rhein Weiss Köln, Nimm Platz

    Deutscher Hochzeitskongress, Wedding Meet Up, Hamburg, Kongress, Hochzeitsdienstleister, Thorsten Heyer, Konzeptlabor

    Die Location steht auf jeden Fall schon mal fest und auch diesmal wird das Ganze in einem imposanten Rahmen stattfinden. Das Westin Bellevue Dresden bietet am 10. und 11. März jede Menge Raum für neue Ideen, kreativen Input und Gelegenheit das eigene Netzwerk zu vergrößern.

    Deutscher Hochzeitskongress, Wedding Meet Up, Hamburg, Kongress, Hochzeitsdienstleister, Herzlichst, Hochzeitspapeterie

    Merken

    Vielleicht sehen wir uns ja im Frühjahr in Dresden? Das würde mich auf jeden Fall sehr freuen :)

    Merken

    Fotos: Susanne Wysocki und Julia Romeiß

    Share:
    Hochzeit, Hochzeitspapeterie

    Küss mich! Die Kissing Dolls Hochzeitspapeterie

    Herzlichst, Hochzeitspapeterie, Hochzeitseinladung, Ehe für alle, Kussmännchen

    Hochzeitspapeterie, Sketchnotes, Kissing Dolls, Kussmännchen, Scribble, Black & White, #ehefueralle

    Mit der Selbstständigkeit ist es echt spannend. Oft weiß man gar nicht wohin die Reise geht. Klar kann man sich bestimmte Ziele setzen, die man anstrebt und erreichen möchte und das ist auch gut so. Genauso gut ist es aber sich in seinem Schaffen einfach mal treiben zu lassen und zu schauen, was passiert. Bei mir ist das gerade mit der Fotografie und dem Scribbeln so. Bei beiden Bereichen hätte ich immer gesagt: Da gibt es genug andere, die das besser können als ich. Mein Schwerpunkt ist Corporate Design, Messe- und Ausstellungen kann ich und inzwischen auch Editorial. In letzter Zeit gab es aber immer wieder Anfragen für Sketchnotes und Fotografie und so erweitere ich gerade mein Portfolio in eine Richtung, die ich mir vor ein paar Jahren vielleicht noch gar so nicht zugetraut hätte. Und das fühlt sich richtig gut an.

    Hochzeitspapeterie, Sketchnotes, Kissing Dolls, Kussmännchen, Save the Date, Black & White, Ehe für alle

    Mit Herzlichst haben Susanne und ich uns eine Welt geschaffen, in der man sich viel ausprobieren kann. Welche Designs laufen gut? Welche nicht so? Welches Thema finde ich spannend und möchte es realisieren und haben aber vielleicht keinen Auftraggeber dafür? Dann bin ich eben mein eigener Auftraggeber und schaue, wie es im Shop ankommt. Schon seit längerer Zeit ist mir die Idee mit den gescribbelten Kussmännchen im Kopf herumgeschwirrt und endlich kam ich dazu diese Hochzeitspapeterie umzusetzen und zu fotografieren. Ganz in Schwarz-Weiß gehalten ist die reduzierte Hochzeitsserie an kein Farbkonzept gebunden und das Brautpaar hat die freie Farbwahl oder entscheidet sich komplett für eine Feier in Black & White.

    Hochzeitseinladung, Design Hochzeit, Wimpel, Ehe für alle, Kissing Dolls

    Wichtig war für uns außerdem, dass die Einladung für alle funktioniert. Frau liebt Mann. Mann liebt Frau. Frau liebt Frau und Mann liebt Mann. Ehe für alle eben. Deshalb gibt es das Titelmotiv auch in diesen drei verschiedenen Kuss-Situationen.

    Hochzeitseinladung, Design Hochzeit, Wimpel, Ehe für alle, Kissing Dolls, Verpartnerung

    Tischnummer, Menükarte, Kissing Dolls, Kussmännchen

    Die Papeterie soll bis ins kleinste Detail stimmen und der rote Gestaltungsfaden durch alle Drucksachen ziehen. Deshalb sind auch die Icons auf der Antwortkarte im gleichen Stil gescribbelt.
    Zum Sketchnotes-Stil.

    Tischnummer, Menükarte, Kissing Dolls, Kussmännchen

    Die Kussmännchen-Papeterie stellen wir die nächsten Tage in unseren Herzlichst-Shop. Wer nicht so lange warten möchte schreibt einfach eine Mail an uns, denn bis Ende Juli haben wir ja noch 10% Geburtstagsrabatt, aber das habt Ihr ja sicherlich schon auf Facebook oder Instagram gelesen ;) Da findet Ihr auch den Geburtstags-Code dazu.

    Merken

    Die Original-Kusspuppen sind übrigens gerade gar nicht so leicht zu bekommen. Ich habe es aber zwitschern hören, dass die Männchen bald wieder erhältlich sein werden. Was natürlich ein schönes Deko-Element oder Gastgeschenk zur Hochzeitsfeier wäre.

    Merken

    Share:
    Buchtipp

    Schlafen ist das Schönste auf der Welt

    Miro Pofer, Schlafen ist das Schönste, Kinderbuch, Tulipan

    Kinderbuch, Illustration, Miro Poferl, Schlafen ist das Schönste, Tulipan

    Heute möchte ich, wie schon am Samstag angekündigt, ein ganz besonderes Kinderbuch vorstellen. Es heißt „Schlafen ist das Schönste auf der Welt“ und stammt von meiner Grafiker-Freundin Miro Poferl und ist ihr Kinderbuchdebut. „Schlafen ist das Schönste …“ denken sich die Eltern von der Hauptperson im Buch, einem kleinen Mädchen und schlafen dementsprechend oft und viel. Das kleine Mädchen findet das gar nicht so schlimm und erledigt währenddessen den Haushalt, besteigt hohe Berge oder kämpft mit wilden Tieren. Das Buch für Kinder ab 4 Jahren hat Miro wunderbar illustriert und jede Doppelseite ist mit sehr viel Liebe zum Detail gestaltet. Ich mag besonders die Vielschichtigkeit der Bilder, oft entdeckt man erst auf dem zweiten Blick, was das Mädchen während die Eltern schlafen eigentlich so treibt und am Ende klappt man das Buch mit einem großen Schmunzler im Gesicht zu und weiß, dass das Bilderbuch jetzt zum festen Bestandteil der Lieblings-Einschlafbücher gehört. Am Schluss schlummert auch das Mädchen – randvoll mit großen Abenteuern – erschöpft, aber sehr zufrieden zwischen ihren Eltern ein.

    Kinderbuch, Illustration, Miro Poferl, Schlafen ist das Schönste, Tulipan

    Miro hat die Bilder in einem besonderen Collagen- und Sprühstil gestaltet. Und diese Technik kann man in ihren Workshops erlernen und gleich mit eigenen Bildideen umsetzen. In der Autorenbuchhandlung in München war sie schon zu Gast und auf dem White Paper Festival gab es sehr viele begeisterte Teilnehmer an ihrem Kurs. Und gleich morgen am Dienstag, den 18. Juli haben auch die Stuttgarter die Möglichkeit, Miro persönlich zu treffen und mit ihr kreativ zu werden. Im letzten Beitrag habe ich euch den Buchladen Buchstäbchen vorgestellt und genau dort wird der Workshop stattfinden. Und wer jetzt denkt, ach die kennen sich wieder alle, der liegt falsch … denn ich habe wirklich nur ganz zufällig mitbekommen, dass Miro genau in dem Buchladen, den ich im Netz gefunden habe, ihren Workshop halten wird. So klein ist die Welt. Also Stuttgarter kommt rum, der Workshop lohnt sich wirklich und es sind noch ein paar Plätze für den Nachmittagskurs frei.

    Stuttgart Kinderbuchladen Workshop

    Merken

    Der Stuhl auf dem ersten Bild stammt übrigens aus unserem Buch ‚Das kreative Kinderzimmer‚. Da gibt es eine Anleitung zum Nachbauen drin :)

    Share:
    Buchtipp

    Das Buchstäbchen
    – lauter schöne Kinderbücher

    Buchstäbchen, Kinderbuchladen, Stuttgart, Kinder-Online-Shop

    Kinderbuchladen Stuttgart

    Heute ist mal wieder Büchersamstag. Aber diesmal gibt es keine klassische Buchvorstellung von mir, sondern ein Ladentipp, eine Quelle für schöne Bücher sozusagen. Ich habe das Buchstäbchen ganz zufällig beim Surfen im Internet entdeckt. Fragt mich nicht wo, fragt mich nicht wie … der sympathische Kinderbuchladen aus Stuttgart ist mir sofort ins Auge gestochen.

    Kinderbuchladen Stuttgart

    Mein Grafikerherz schlug gleich höher: Was für ein bezauberndes Logo, was für ein tolles, visuelles Konzept. Und was macht man da so, wenn man sich für ein Fundstück im Netz begeistert? Man wird erstmal Fan auf Facebook, dass man den Laden nicht mehr aus dem Auge verliert … ich zumindest …

    Kinderbuchladen Stuttgart

    Das war schon vor einigen Wochen. Und da ich leider noch nicht dazu kam, dem Laden einen „realen“ Besuch abzustatten, habe ich letzte Woche mal eine Bestellung aufgegeben. Entscheiden konnte ich mich nicht so richtig, denn toll sind die empfohlenen Bücher im Online-Shop eigentlich alle. Man spürt, dass jedes angebotene Buch genau unter die Lupe genommen wurde, bevor es in die Auslage wanderte. Jedes Kinderbuch trägt eine persönliche Empfehlung. Das heißt, man kann eigentlich gar nichts falsch machen. Die Bücher möchte ich Euch aber mal wann anders vorstellen. Ein ganz besonderes von meiner Grafiker Freundin Miro Poferl kommt schon nächste Woche :)
    Buchladen Stuttgart, grafische Bücher, Kinderbücher

    Als das Päckchen kam, war mal wieder sonnenklar, warum man sowohl offline als auch online die kleinen feinen Läden unterstützen sollte: Es kamen liebevoll verpackte Bücher an, mit persönlichem Gruß Myriam Kunz, der Ladeninhaberin. Wir hatten schon beim Auspacken eine großen Spaß am gepunkteten Seidenpaper, den Buchetiketten zum Personalisieren und den Kärtchen, die mit im Päckchen steckten.

    Kinderbuchladen Stuttgart

    Dieser Post ist nicht gesponsert und Myriam und ich kennen uns nicht. Da ich ja selbst Ladenbetreiberin bin und weiß, wieviel Arbeit allein hinter einem liebevoll verpackten Päckchen steckt, ist es mir aber ein großes Anliegen solche Läden, sei es online oder offline zu unterstützen. Wenn ihr auch so ein Kleinod kennt, dass an dieser Stelle mal vorgestellt werden soll: Immer her mit den Tipps! Ich freu mich :)

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Buchtipp, Selbstgemacht

    Shibori
    – Batiken auf japanisch

    Japanisches Batiken, Indigo, Buchtipp Shibori

    Mit 16 haben wir regelmäßig Batik-Nachmittage veranstaltet. Ich habe Freundinnen eingeladen und wir haben unsere T-Shirts in die Farben des Regenbogens getunkt und viel Spaß dabei gehabt. Getragen wurden die kunterbunten Textilien vielleicht mal im Sport, im Schwimmbad oder als Schlafshirt. Es ging eher um das Färben an sich, gemeinsam an einem schönen Sommertag kreativ zu werkeln. Dann war es lange ruhig an der Batik-Front. Ich habe lieber andere Kreativ-Techniken ausprobiert und die 70s-Muster waren mir einfach ein Stück zu psychedelisch, um sie im Alltag zu tragen.

    Batiken, Shiboribuch, DIY Indigo, Buechersamstag, Batik-DIY

    Schon vor einiger Zeit kam dann der Shibori-Trend auf. Batiken nur mit Indigo, reduziert und monochrom, Färben nach japanischer Manier. Ich habe mich schon letztes Jahr mit der Färbetechnik beschäftigt, kam aber nie dazu es selbst auszuprobieren. Mein Pinterest-Board füllte sich stetig, aber aktiv wurde ich nicht.

    Dann habe ich einer Freundin das großartige Buch über Shibori von Renna Deluxe geschenkt und einen damit verbundenen DIY-Nachmittag. Endlich wieder mehr in die Praxis umsetzen, hatten wir uns vorgenommen. Zudem besorgte ich mir noch das etwas kleinere Buch Shibori von Johanna Rundel, welches bei Edition Michael Fischer erschienen ist und wir legten an einem heißen Sommertag letzte Woche los.

    Batiken, Shiboribuch, DIY Indigo, Buechersamstag, Batik-DIY

    Wir haben in unseren Schubladen gewühlt und alte Shirts, Betttücher, Mullbinden und Babybodys ausgegraben. Überhaupt Babyklamotten, die weißen mit den Flecken, die einfach nicht mehr rausgehen, eignen sich perfekt zum Färben, um wieder ein ansehnliches Teil daraus zu zaubern.

    Bei Shibori wird gewickelt, geknotet und gefaltet. Es gibt wirklich unzählige Färbearten und wir haben nur einen Bruchteil ausprobiert. Als Helfer eignen sich Haushaltsgummis, Paketschnüre und Klammern aller Art. Oder auch kleine Holzplatten oder CD-Hüllen, zwischen die ihr euer Textil spannt.

    Batiken, Shiboribuch, DIY Indigo, Buechersamstag, Batik-DIY, Materialien

    Ich hatte diese Indigo-Farbe besorgt. Wer es einfacher haben will geht in den Bastelladen oder schaut in der Drogerie nach bekannten Färbemittelherstellern. Wichtig beim Färben: Immer Gummi-Handschuhe an, denn das Blau ist hartnäckig und färbt auch die Haut richtig gut. In einer kleine Babywanne haben wir unsere Stoffpakete mit einem Holzstab gerührt. Falls ihr auch so färben möchtet: Wundert euch nicht die Brühe ist zunächst Grün und nicht blau und auch der Stoff färbt sich grünlich. Erst wenn die Farbe an die Luft kommt und die Stücke zum Trocknen beginnen, kommt das leuchtende Blau zum Vorschein. Auch ein Prozess, der uns total Spaß gemacht hat und über den wir sehr gestaunt haben. Batikzauberei!

    Batiken, Shiboribuch, DIY Indigo, Buechersamstag, Batik-DIY

    Batiken, Shiboribuch, DIY Indigo, Buechersamstag, Batik-DIY, Färben mit Indigo
    Unser Fazit nach diesem Nachmittag: Öfter wieder solche DIY-Nachmittag veranstalten, es mach so einen riesen Spaß. Die beiden erwähnten Bücher sind beide sehr empfehlenswert, geben jede Menge tolle Inspiration und praktische Tipps. Und die Teile, die wir gefärbt haben, werden wir tatsächlich nicht nur als Schlafshirt tragen, denn sie sind wirklich besonders schön geworden. Also so lange noch die Sonne scheint: Raus in den Park oder in den Garten und die Wäscheleine auspacken. Sicherlich macht euch so eine Batik-Aktion genauso viel Spaß wie uns!

    Batiken, Shiboribuch, DIY Indigo, Buechersamstag, Batik-DIY, Japanisches Batiken

    Share:
    Kind und Kegel, Selbstgemacht

    Pimp my Puky

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, DIY für Kinder, Edding Spray, Puky

    Es ist schon ne Weile her, da brachte Gregor ein altes Puky-Rad vom Wertstoffhof mit. Eigentlich noch voll funktionsfähig, hatte der ehemalige Besitzer das Kinderrad auf die Müllkippe verfrachtet, da ein Plastikgriff fehlte. Nicht wirklich ein Grund das Gefährt dem Erdboden gleich zu machen haben wir uns da gedacht. Und so entstand diese Upcycling-Idee für das Laufrad.

    Kinderrad, Upcycling, DIY, Laufrad, Pimp my Bike

    Natürlich hatte das kleine Rad schon einige Gebrauchsspuren vorzuweisen, aber es war rostfrei und die Einzelteile noch tadellos. Falls Ihr einen ähnlichen Fund macht, solltet Ihr auf jeden Fall überprüfen, ob die Teile nicht schon vor Rost zerfressen sind.

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, DIY für Kinder, Edding Spray, Puky

    Nachdem wir das Rad auseinandergeschraubt haben, ging’s ans Lackieren. Wir haben uns für den Edding-Acryllack entschieden. Das Spray ist oft bei uns im Einsatz und wir haben damit immer gute Erfahrung gemacht. Damit der Lack gut hält wurden die Radteile erstmal geschmiergelt und die Flächen angerauht.

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, Acryl-Spray, Spraydosen, DIY für Kinder, Edding Spray, Puky

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, DIY für Kinder, Schleifpapier, Edding Spray, Puky

    Da das Laufrad bei kleinen Kindern immer hart im Nehmen sein muss, empfiehlt es sich eine Grundierung aufzulegen, bevor man die Teile in der Wunschfarbe einsprüht. Ein Sprühtipp von uns: Nicht zu viel Farbe auf einmal und immer Abstand halten. Sprüht man zu lange auf eine Stelle wird die Farbe uneben und es entstehen unschöne „Rotznasen“. Nimmt man sich stattdessen Zeit und sprüht lieber 2-3 mal in Schichten mit Trocknungsphasen dazwischen, entseht eine schöne glatte Lackfläche.

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, DIY für Kinder, Edding Spray, Puky

    Auch die Speichen der beiden Kunststoffräder wurden bei uns eingefärbt. Dafür gibt es eine spezielle Kunsstoffgrundierung. Damit die Gummireifen keine Farbe abbekommen, haben wir die Räder mit Kreppband beklebt. Mit einem Schraubenzieher kann man das Klebeband auch in die Zwischenräume ziehen und das Gummi bleibt garantiert sprayfrei. Auch beim Kunststoff gilt: Lieber mehrere dünne Schichten sprühen.

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, DIY für Kinder, Edding Spray, Puky

    Die Griffe haben wir mit Textil-Tape umwickelt. Das bekommt Ihr zum Beispiel im Fahrradladen oder im Baumarkt. Auch das Trittbrett hat Gregor erneuert und die ursprüngliche Form als Fräsvorlage verwendet. Statt Kunststoff ist das bei uns jetzt aus schönem Fichtenholz. Alternativ könnt Ihr das urprüngliche Brett natürlich auch einsprühen. Mit einer Tierklingel und einem Radl-Schnauzer versehen ist unser Wertstoff-Puky jetzt zum tollen Einzelstück geworden. Momentan ist bei unserem Sohn noch das Bobbycar interessanter, aber wir freuen uns schon über gemeinsame Ausflüge mit dem gepimpten Laufrad.

    Natürlich findet nicht jeder zufällig ein Puky auf dem Wertstoffhof. Das DIY lässt sich auch für große Räder oder einen alten Roller anwenden. #pimpmypuky

    Pimp my Puky, DIY, Upcycling Kinderrad, Laufrad, Edding Spray, Acrylspray

    Dieser Post wurde nicht gesponsert. Bei unseren DIY-Büchern haben wir aber mit dem Acryl-Spray von Edding immer super Erfahrungen gemacht. Deshalb geben wir Euch den Produkttipp auch gerne an dieser Stelle weiter!

    Merken

    Merken

    Share: