Follow:
All Posts By:

Julia

    Buchtipp

    In der Weihnachtsbäckerei
    Backworkshop mit Melissa Forti

    Melissa Forti, the Italien Baker, Backen, Backbuch, Prestelverlag

    Melissa Forti, Italienisch Backen, Backbuch, Buchvorstellung, Buchblog, Backbuch

    Dies ist kein Food- oder Backblog, aber ein Blog auf dem ab und an ein Buch vorgestellt wird (und momentan sogar eine ganze Menge!). Deshalb hatten wir das Glück letzten Sonntag Gast in der Kochgarage in München sein zu dürfen. Dort wurde gebacken. Mit Melissa Forti, einer fröhlich, super sympathischen, charmanten italienischen Bäckerin, die Euch vielleicht ein Begriff ist, falls Ihr Euch für Kochshows und Tim Mälzer interessiert.

    Melissa Forti, Italienisch Backen, Backbuch, Buchvorstellung, Buchblog, Backbuch

    Inzwischen backt sie nämlich in Hamburg. Letzten Sonntag hat sie uns bei Ihrem Backworkshop Ihr Buch mit dem Titel „Dolci, Tartes und zauberhafte Kuchen backen“ vorgestellt (der englische Titel: „The Italian Baker“). Darin geht es um italienische Backklassiker: die Rezepte hat sie jahrelang gesammelt und in ihrem Café im italienischen Städtchen Sarzana als Konditorin ausprobiert und individualisiert.

    Melissa Forti, Italienisch Backen, Backbuch, Buchvorstellung, Buchblog, Backbuch, Schokoladenkuchen, Backworkshop

    Read more

    Share:
    Achtsamkeit, Buchtipp

    Lagom – schwedisches Glück
    für die richtige Balance im Leben

    Schweden, Lebenspilosophie, Leben in Balance

    Zu Schweden habe ich seit der Schulzeit eine enge Beziehung. Meine halbe Mädelsclique hatte irgendwas mit dem skandinavischen Land zu tun und so auch ich. Die eine Freundin ist Halbschwedin, die andere hat dort Ihr Auslandpraktikum verbracht und die dritte, meine beste Schulfreundin ist inzwischen mit einem Schweden verheiratet und dort hin ausgewandert.Lagom, schwedische Lebensphilosophie, Leben in Balance

    Stockholm ist eine meiner absoluten Lieblingsstädte und durch die Freunde habe ich viele schwedischen Bräuche kennen und lieben gelernt.

    Nicht zu wenig, nicht zu viel, gerade recht.

    Das bedeutet zum Beispiel: Viele Kaffee-Pausen machen („Fika“), das Familienleben hochhalten, den Sommer in vollen Zügen feiern und genießen, lieber weniger besitzen, dafür aber auf gute Qualität bei Lebensmitteln und Gebrauchsgegenständen achten – alles Tugenden, die ich schon aus meinen Schwedenaufenthalten mitgenommen habe und die mir in diesem kleinen, hübsch illustrierten Buch wieder begegnet sind.

    Lagom, schwedische Lebensphilosophie, Leben in Balance

    Das alles unter dem Überbegriff „Lagom“ steht und das dies das schwedische Synonym für ein „Leben in Balance“ ist, war mir bis dieses Jahr ehrlich gesagt nicht so bewusst. Inzwischen ist der Begriff ja in aller Munde und folgt dem Trendbegriff „Hygge“. Jedem, der ein bisschen schwedische Lebensart mit in seinen Alltag nehmen möchte, dem sei das Büchlein ans Herz gelegt. Es ist sicherlich ein schönes Weihnachtsgeschenk für alle Schwedenfans oder Menschen, die demnächst eine Reise nach Schweden planen.

    Und da mir Schweden durch so viele Herzensmenschen so nahe ist, möchte ich Euch auch eine kleine Freude machen und verlose ein Exemplar von „Lagom“, welches im Callwey-Verlag erschienen ist. Schreibt mir einfach ein Kommentar unter diesen Post oder taggt bei Instagram eine Person, die das Buch gewinnen soll.

    Lagom, schwedische Lebensphilosophie, Leben in Balance

    Vielen Dank an den Callwey Verlag, der mir ein Rezensionsexemplar, sowie ein Buch zur Verlosung bereit gestellt hat.

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Achtsamkeit, Buchtipp

    Oh Du schöne Weihnachtszeit!

    Weihnachtsbuch, Weihnachtslieder für Kinder, Weihnachts-Karaoke

    Ich vertrete ja generell die Einstellung: „Man muss die Sachen ausprobieren!“. Sich im Nachhinein zu ärgern, weil man etwas nicht gemacht hätte, wäre doch besonders ärgerlich. Gerade mit unseren beiden Labels „Herzlichst“ und „Studio Faubel“ sind wir immer wieder am experimentieren, was uns weiterbringt. Wir stellen auf verschiedenen Messen aus, entwickeln neue Produkte und testen Werbemaßnahmen. Manche Dinge funktionieren gut, bei anderen Aktionen kommt man eher zum Schluss: Einmal und nie wieder.

    Weihnachtsmarkt, Herzlichst, Herzlichstshop, Weihnachtskarten

    Und auch letztes Wochenende habe ich wieder viel dazu gelernt. Wir waren die letzten Jahre immer auf einem kleinen Weihnachtsevent in der Münchner Muffathalle mit unserer Papeterie mit am Start. Das war wunderbar entspannt, mit vielen netten Ausstellern und vor allem drinnen!
    Dieses Jahr wollten wir mal was anderes ausprobieren: Drei Tage „richtiger“ Weihnachtsmarkt nicht wirklich draußen, aber auch nicht im Warmen. Anderer Ort, komplett anderes Umfeld. Die Location war super schön, die Organisation hat gut geklappt, nur waren wir mehr draußen als drinnen und drei Tage am Stand stehen bis spät in den Abend, war eine echte Herausforderung. Ich mag jetzt gar nicht über kalte Füße und Schnupfennase jammern, sondern bin froh, dass wir es ausprobiert haben. Ob es mal wieder einen Weihnachtsmarkt über mehrere Tage mit uns geben wird? Mal sehen … Auf jeden Fall sehe ich jetzt die Menschen, die wochenlang in ihren Weihnachtsmarktständen in der Kälte stehen mit ganz anderen Augen.

    Lieblingbücher, Buchvorstellung, DIY Buch, Kinderbuch, Weihnachtsbuch, Achtsamkeit, YOGA-Buch

    Eine Woche voller Samstage

    In den restlichen Adventstagen soll es auf dem Blog einiges zu lesen geben. Mein Ziel, jeden Samstag ein Buch vorzustellen, hat die letzten Wochen aus zeitlichen Gründen leider nicht so geklappt. Es gibt aber einen großen Haufen Lieblingsbücher, die ich unbedingt noch vorstellen möchte. Weihnachtsbücher, Kinderbücher, DIY, Design, Kulinarik und Achtsamkeit. Eine große Bandbreite wartet in der Blogschublade und das ein oder andere Buch könnt Ihr auch gewinnen. Freut Euch auf eine Woche voller (Bücher-)Samstage. Schließlich ist ein Buch immer noch der beste Weihnachtsgeschenk-Klassiker und auch ein spitzen Last-Minute Geschenk! Read more

    Share:
    Selbstgemacht

    DIY: Adventskalender-Häuser
    aus Tetra Paks

    Adventskalender, Upcycling, Milchtüten, Verpackungen, DIY Kalender

    Jeden Tag nur eins!

    Für einen Zweijährigen ist so ein Adventskalender eine große Herausforderung. Warten und Aushalten lernen, auf morgen freuen. Bis jetzt klappt das mit unseren kleine Häusern, die unsere Fensterbänke schmücken gut. Es werden zwar immer wieder Versuche gestartet, die Regel zu brechen, aber ein entschiedenes „Nein“ reichte bis jetzt aus, dass er sich auf ein Haus pro Tag beschränkt.

    Adventskalender DIY, Upcycling, Milchtüten, Häuser basteln, Adventshäuser

    Dieses Jahr kam eine Idee aus unserem ersten Buch zum Einsatz: Im Upcycling-Buch habe ich bereits Licht-Häuser aus Milch- und Safttüten vorgestellt. Vor zwei Jahren hat meine Mama die Idee aufgenommen und statt 3 Häusern gleich 24 gebastelt. Tag für Tag wurde ein weiteres Pappgebäude auf der Flurtreppe erleuchtet und an Weihnachten erstrahlten dann alle Stufen im Lichtermeer. Das fand ich wiederum so schön, dass ich die Bastelidee auch als Adventskalender umsetzen wollte. Das schöne daran: Zu Beginn stecken in allen Häuschen kleine Adventskalender-Geschenke, Tag für Tag werden dann die Presente durch kleine Lichter ausgetauscht. Read more

    Share:
    Portfolio, Unterwegs

    Adventsmarkt, Weddingfestival und Möbelmesse
    hier trefft Ihr uns demnächst

    Adventsmarkt, Weihnachtsmarkt, München, Geschenkideen, Kunsthandwerkmarkt, Perger, Ammersee

    Seit 3 Jahren gibt es Herzlichst, unser Papeterie Label, dass ich mit Susanne zusammen gegründet habe. Studio Faubel, das Produkt-Design-Label von Gregor und mir gibt es schon ein paar Jahre länger. Beide Labels sind ziemlich unterschiedlich im Look und auch die Dinge, die gestaltet werden, sind sehr verschieden. Aber sie haben eine ganz wichtige Sache gemeinsam:

    In beiden dieser Labels steckt ganz viel von unserem Herzblut drin.

    Wir haben für die nächsten Monate so einiges vor und würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns bei dem ein oder anderen Event besucht. Vor zwei Wochen waren wir auf dem Love Circus Bash in München und haben viele tolle Dienstleiser und nette Brautpaare getroffen. Hier kommen unsere nächsten Stationen:

    Mit Herzlichst:
    Perger Adventsmarkt, Breitbrunn – Ammersee: 1.-3. Dezember 2017
    Hello Bride, Augsburg: 25. Februar 2018
    Deutscher Hochzeitskongress, Dresden: 10.-11. März 2018

    Mit Studio Faubel:
    Imm Cologne, Köln: 15. – 21. Januar 2018
    (Hierzu gibt es bald einen gesonderten Bericht, wir wissen seit letzter Woche, dass wir mit bei den Pure Studios dabei sein können und finden es immer noch unglaublich.)
    Alpines Museum, MCBW in München: 03.-11. März 2018

    Weddingfestival, Hochzeitspapeterie, Herzlichst-Shop, Herzlichst

    Read more

    Share:
    Unterwegs

    Unsere Tour de France 2017
    Burgund: Wo die weißen Kühe wohnen.

    Bourgogne, Burgund, Frankreich, Frankreichtourismus

    Burgund, Bourgogne, Tipps, Frankreichurlaub, Weingegend, Urlaub mit KindAchtung, jetzt wird’s nochmal ein bisschen sommerlich: Kennt Ihr das, wenn Ihr Urlaub macht und Euch immer wieder fragt, wie es wäre dort zu wohnen? Einfach mal eine längere Weile dort zu sein, um auch den Alltag mitzuerleben? Vielleicht ein kleines Ladenbüro mieten und eine Airbnb-Wohnung für länger und testen wie das so ist. In einem kleinen malerischen Weindorf zum Beispiel, mit netten Cafés und Lädchen drumherum. Read more

    Share:
    Unterwegs

    Unser Tour de France 2017:
    Viaduc de Millau

    Viaduct de Millau, Frankreichreise

    Viaduct, Brücke, Architektur in FrankreichDie kleine Dokumentation zu unserer Frankreichrundreise neigt sich langsam dem Ende zu. Vor unserem letzten „großen“ Stopp in Burgund, habe wir noch einen kleine Umweg gemacht: Wir wollten uns unbedingt die beeindruckende Brücke, das „Viaduc de Millau“ überqueren und von Nahem anschauen. Die zusätzliche Stunde Fahrzeit hat sich auf jeden Fall gelohnt. Schon die Überfahrt war eindrucksvoll und auch den Fußweg zur Besucherplattform zu nehmen (auch wenn an diesem Tag eine brütende Hitze herrrschte), war die richtige Entscheidung. Der Blick ist einfach einmalig.

    Beim Viaduct findet man ein schön angelegtes Besucherzentrum mit Museum, Shop und Café, das man gut für eine längere Fahrpause nutzen kann. Dieser Umweg hat sich auf jeden Fall gelohnt!viaduc Millau, Frankreichreise, Frankreichurlaub

     

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Achtsamkeit, Kind und Kegel

    Stadt-Land-Kind
    Wie wichtig ist der Wohnort für die Kreativität?

    Kreativität, Stadt, Land, Kleinstadt

    Landei oder Stadtkind? Über ein Jahr liegt mein Post zurück, in dem ich darüber geschrieben habe, wie es so ist, nicht mehr mitten in der großen Stadt zu wohnen, sondern in einer Kleinstadt am Rande von München. Vor Kurzem erreichte mich eine Mail von einer Mama, die sich sehr verstanden fühlte, weil sie auch vor einiger Zeit als Kreative und Mutter aus der Stadt aufs Land zog. Sie hat mich gefragt, wie es mir inzwischen mit meiner Entscheidung geht.

    Kreative auf dem Land und in der Kleinstadt

    Lieben Dank für diese Mail, es bedeutet mir sehr viel, zu wissen, dass der eine oder andere Text auf dieser Seite ankommt und zum Nachdenken anregt. Ratschläge mag ich gar nicht geben, denn jeder tickt schließlich anders. Aber wenn sich jemand durch meine Posts verstanden fühlt und es irgendwie weiterhilft, dass man vielleicht ähnlich denkt, dann weiß ich, dass das Bloggen tatsächlich Sinn macht. Den „Leserbrief“ mit der Frage: Wie geht es Euch/Dir mit der Entscheidung raus zu ziehen inzwischen? nehme ich deshalb auch als Anlass für diesen Artikel. Read more

    Share:
    Hochzeit

    Gewinne Karten für den
    Love-Circus Bash in München

    Love Circus Bash, Weddingfestival, Posthalle München, Herzlichst, Hochzeitspapeterie

    Love Circus Bash, Weddingfestival, Posthalle München, Herzlichst, Hochzeitspapeterie

    In knapp zwei Wochen ist es schon wieder so weit! Da treffen sich viele tolle Dienstleister zum Thema Hochzeit in der Posthalle in München und plaudern aus Ihrem Portfolio. Am 11. und 12. November findet der Love Circus Bash zum zweiten Mal in der bayerischen Landeshauptstadt statt. Lasst Euch inspirieren für Euren großen Tag und sammelt die neuesten Hochzeitstrends für 2018.

    Wir freuen uns sehr mit Herzlichst auch wieder als Aussteller mit dabei zu sein. Auf unserem brandneuen Stand von Studio Faubel findet Ihr viele neue Designs und könnt Euch persönlich von uns zu unserem Online-Shop beraten lassen. Außerdem haben wir einen tollen Messerabatt speziell für das Love-Circus-Bash-Wochenende. Read more

    Share:
    Unterwegs

    Unsere Tour-de-France 2017:
    Languedoc

    Languedoc, Weingebiet, Feinschmecker, Frankreich, Haute Cuisine

    Languedoc, Weingebiet, Feinschmecker, Frankreich, Haute Cuisine

    Es wird mal wieder Zeit für einen Bericht von unserer Tour de France 2017. Nach unserem Airbnb Haus in der Provence ging es für uns weiter ins Weinbaugebiet Languedoc. Der glückliche Umstand, dass Justus Tante dort inzwischen wohnt hat uns in diese Gegend gebracht. Weingüter, weite Wälder, ein wilder Fluss der sich durchs Tal schlängelt und kleine Bergdörfer auf den Hügeln verteilt – vielleicht wären wir ohne Verwandschaft gar nicht auf die Idee gekommen auch diesen Teil von Frankreich zu bereisen. Was sehr schade gewesen wäre, denn die Gegend ist malerisch und trotzdem noch nicht so touristisch erschlossen – auch im Hochsaison-Monat August ging es dort in den Orten eher beschaulich zu. Languedoc, Weingebiet, Feinschmecker, Frankreich, Haute Cuisine

    Wir haben in einem Bergdorf bei der Tante in der Nähe von Poujoule Sur Orb gewohnt. In dieser Gegend voller Natur kommen auch Camper und Natursportler auf Ihre Kosten. Wir haben es in den Tagen im Languedoc sehr ruhig angehen lassen. Ein Besuch im französischen Restaurant in der Sterne-Region durfte aber trotzdem nicht fehlen, da Tante und Onkel große Feinschmecker sind. Im Restaurant Auberge de Madale wurde uns ein Gaumenschmaus zu mittag aufgetischt, auch wenn das mit 2-jährigem Kind natürlich auch eine kleine Herausforderung war, haben wir das 4-Gänge-Menü dort sehr genossen. Languedoc, Weingebiet, Feinschmecker, Frankreich, Haute Cuisine Languedoc, Weingebiet, Feinschmecker, Frankreich, Haute Cuisine

    Der kleine wilde Fluss „Orb“ war fußläufig von unserer Unterkunft entfernt und so haben wir stundenlang Frösche beobachtet und auf den Kiesbänken die Steine ins Wasser plumsen lassen. Was braucht man eigentlich mehr für einen perfekten Sommertag?

    Bis auf den verschlafenen Kurort Lamalou-les-Bains haben wir in dieser Gegend wenig Städte besichtigt. Es gibt dort aber noch so einiges zu entdecken! Wir werden dort sicherlich das nächste Mal noch mehr erkunden ;) Montpellier, Béziers und Carcasonne stehen ganz oben auf unserer Liste.

    Languedoc, Weingebiet, Feinschmecker, Frankreich, Haute Cuisine

    Und zum Schluss habe ich noch einen Bade-Tipp für Euch: Auch das Meer ist nicht weit und uns hat es am Portiragnes Plage gut gefallen. Im Gegensatz zum Landesinneren ist es dort sehr touristisch und ordentlich was los, aber mit Strandcafés und viel Platz zum Sandburgenbauen der ideale Platz für einen entspannten Strandtag mit Kind. Jede Menge Campingplätze gab es in dieser Gegend übrigens auch. Languedoc, Weingebiet, Feinschmecker, Frankreich, Haute Cuisine

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Achtsamkeit, München und Umland

    Unterm Apfelbaum –
    Äpfel ernten am Ammersee

    Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst

    Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst

    Neulich haben wir uns nachmittags spontan frei genommen. Sind raus gefahren an den Ammersee und haben die Sonne genossen. Wir sind durch die Obstplantage gewandert und haben eine ganze Kiste Äpfel gepflückt. Konnten uns gar nicht satt sehen an dem knalligen Rot der Äpfel, den Herbstfarben vom nahgelegenen Wald und dem See der im Hintergrund glitzerte. Wir waren so froh, dass wir durch Johanna auf das Selbstpflück-Feld in Breitbrunn gestoßen sind.

    Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst

    Wer demnächst noch ein paar Äpfel selbst pflücken möchte oder im nächsten Jahr dann wieder den blühenden Holunder, dem seien die Felder von Natürlich Saft empfohlen. Die Saft-Manufaktur stellt Säfte in feinster Bioqualität her und bietet außerdem an auf einigen Ihrer gepachteten Felder selbst den Obstkorb zu schwingen. Wer auf dem neusten Stand sein möchte, der abonniert am besten die Natürlich Saft – Facebookseite.

    Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, HerbstApfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München  Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München, Herbst Apfel ernten, Ammersee, Natürlich Saft, Obstplantage, bei München

    Merken

    Merken
    Dieser Beitrag wurde nicht gesponsert sondern wurde einfach aus reiner Begeisterung geschrieben und bebildert. Danke für den schönen Herbstnachmittag!

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Kind und Kegel

    Kinderkrippe 2.0

    Herbst, Mama und Kind, Kinderkrippe, Kinderschuhe

    *Dieser Beitrag enthält Werbung in Kooperation mit KAVAT*

    Fast ein Jahr ist es jetzt schon her. Justus hat im Dezember letzten Jahres mit der Krippe angefangen und ich war sehr gespannt, wie denn alles so werden wird. Ich war froh, dass wir uns dafür entschieden haben und einen Krippenplatz bekommen haben, gleichzeitig hatte ich Bedenken, wie denn alles so werden wird und uns hatten die ersten Kinderkrankheiten fest im Griff.

    Herbst, Mama und Kind, Kinderkrippe, Kinderschuhe

    Mal wieder Zeit, Resümee zu ziehen: Wir sind nach wie vor sehr zufrieden mit unserer Entscheidung. Inzwischen hat sich alles eingespielt. Mittagsschlaf und Essen in der Krippe waren in kürzester Zeit gar kein Thema mehr. In Gesellschaft isst es sich besser und gerade wenn andere Kinder dabei sind, mampft unser Sohn, der ab und an kein guter Esser ist, am Besten.

    Herbst, Mama und Kind, Kinderkrippe, Kinderschuhe

    Es gibt immer noch Leute, die mich erschreckt anschauen, wenn ich sage, dass er inzwischen bis 15 Uhr in der Krippe bleibt. Wenn wir das Gefühl hätten, er fühlt sich nicht wohl oder es würde ihn überfordern, würden wir das natürlich lassen. Ist aber nicht so. Für Justus ist die Krippe wie ein zweites Zuhause geworden mit herzlichen Erzieherinnen und vielen gleichaltrigen Freunden, von denen er uns gerne nachmittags oder an den Wochenenden erzählt. Klar gibt es Tage, die laufen wie geschmiert und dann wieder Tage da ist der Wurm drin, aber das wäre ohne Krippe sicherlich nicht anders.

    Herbst, Mama und Kind, Kinderkrippe, Kinderschuhe

    Auch das mit den Krankheiten ist viel besser geworden und das Immunsystem von Kind, aber auch von den Eltern steckt jetzt so einiges mehr weg. Wahrscheinlich stimmt die Theorie tatsächlich, dass man bis zur Grundschule komplett abgehärtet ist. Generell hat sich alles gerade entspannt eingespielt: Wir genießen unsere Familienzeit und gleichzeitig auch mal wieder Zeit für sich oder den Beruf zu haben.

    Herbst, Mama und Kind, Kinderkrippe, Kinderschuhe

    Die Zeit vergeht wie im Fluge und so wachsen auch die Kinder. Mit gerade mal 2 Jahren, ist Justus schon bei seinem 10. Paar Schuhe (inklusive Gummistiefeln und Sandalen) angelangt. Da habe ich mich sehr gefreut, als KAVAT angeklopft hat und gefragt hat, ob wir mal wieder ein paar Schuhe testen möchten. Wirklich sehr gerne, denn wir sind große Fans. Besonders das Modell Minka hat es uns angetan. Auch für Erwachsene gibt es tolle Modelle und so gab es auch ein Paar Bodås für mich dazu. Vielen Dank, dass wir die Schuhe testen durften. Hätten wir sie nicht gut gefunden, würden wir sie an dieser Stelle nicht empfehlen!

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Buchtipp, Portfolio

    Von Baumeistern und Paletten.
    Besuch vom Schmidt Max.

    BR Freizeit, Schmidt Max, Baumeiter, BLV-Verlag, Bierbank DIY, Feuerschale, Paletten

    Es ist schon ein paar Wochen her, da hat uns der Schmidt Max aus dem bayerischen Fernsehen in unserer Werkstatt in Dachau besucht. Max wollte von Gregor wissen, wie das so funktioniert mit der Bierbank und der Grillstelle aus unserem neuem Buch dem Bau!Meister. Herausgekommen ist eine tolle DIY-Dokumentation.

    Gespannt saßen wir gestern vorm Fernseher und haben vor lauter Aufregung total vergessen, Euch vorher Bescheid zu geben, dass Gregor gerade in BR Freizeit zu sehen ist. Aber zum Glück können wir hier den Beitrag aus der Mediathek mit Euch teilen. Liebe Grüße auch an Folko Kullman, den Paletten-Meister, der im Film eine nicht ganz unwichtige Rolle spielt. Ganz lieben Dank an das ganze BR-Team, insbesondere den Max und den Frank! Es war ein toller Tag und wirklich großartig mit Euch drehen zu dürfen! (Gregor bekommt Ihr im Film ab Minute 17 zu sehen):

    Share:
    Hochzeit, Hochzeitspapeterie, Selbstgemacht

    Stickvorlage mit Zahlen als Freebie
    und eine bestickte Hochzeitspapeterie

    Sticken, moderne Hochzeit, romantische Hochzeit, Willkommen, Gastgeschenk, Stitching Wedding, Gestickt, Herzlichst Shop

    Hochzeitspapeterie, modern, gestickt, Gestickter Rahmen, folklore wedding, Stickereien, Menükarte, Hochzeitseinladung

    Wer denkt, Stickrahmen mit gestickten Motiven sei nur was für alte Omis oder olle Tanten liegt falsch. Schon eine ganze Weile wird in der DIY-Szene gestickt, was das Zeug hält. Und es gibt tolle Bücher zu diesem Thema zum Beispiel das Buch Nach Stich und Faden* von Lisa, bekannt durch Ihren großartigen Blog Dekotopia, der Anfang des Jahres auch einen Garden & Home Blog-Award gewonnen hat.

    Auch bei Instagram findet man tolle Accounts wie den von  Sarah K. Benning (zurzeit 465T Follower!) und Nerds and Needles (19,6T Follower). Die Fangemeinde zeigt: Der Sticktrend ist kein kleiner.Gerade für Hochzeiten bietet sich dieses Selbermach-Thema natürlich bestens an: Gestickte Initialen als immerwährende Erinnerung. Ein handgemachtes Hochzeits-Souvenir oder Hochzeitsgeschenk für das Brautpaar. Je nach Stickmotiv kann die Technik klassisch, aber auch ungewöhnlich eingesetzt werden (wie zum Beispiel bei prettylittleneedlework).

    Hochzeitspapeterie, modern, gestickt, Gestickter Rahmen, folklore wedding, Stickereien, Menükarte, Hochzeitseinladung

    Auch wir haben uns von diesem Trend anstecken lassen und eine Papeterie im bestickten Look bei Herzlichst dazu entworfen. Die gestickten Blüten und Ranken sind die grafischen Elemente, die sich durch die ganze Hochzeitsausstattung ziehen. Wer noch mehr Inspiration zu diesem Thema sucht, dem sei unser Pinterest-Board zum Thema Stitching Wedding empfohlen. Bestickte Erinnerungskissen, ein gesticktes Portrait oder eine bestickte Krawatteninnenseite, Eurer Kreativität sind da keine Grenzen gesetzt. Read more

    Share:
    Designhotels, Unterwegs

    Wohnen im Getreidespeicher.
    Speicher 7 – Ein Designhotel in Mannheim.

    Designhotel, City-Trip, Mannheim, Übernachten in Mannheim

    Designhotel, Boutiquehotel, Mannheim, Hafenflair, Urban, Bardesign

    Es gibt so eine Tradition. Jedes Jahr treffen sich vier Frauen für ein Wochenende an einem schönen Ort. Verbringen 2 Tage mit gutem Essen, entspannten Nachmittagen im Bademantel und vor allem mit sehr großem Gesprächsbedarf. Im Alltag bleibt oft nicht die Zeit, sich über Dinge, die einem am Herzen liegen ausgiebig auszutauschen und das wird dann nachgeholt.

    Diese Tradition hat uns schon an so wunderbare Orte wie das Miramonte in Bad Gastein oder in den Tannerhof nach Bayrischzell geführt. Und wie das eben im Leben so läuft, wurde auch mal pausiert, weil man als frischgebackene Mama ungern den Nachwuchs schon alleine zuhause lassen wollte. Dieses Jahr hat zumindest ein Teil der Gruppe die Tradition wieder aufgenommen. Und auch diesmal hatten wir sehr großes Glück mit dem Hotel, dass ich Euch deshalb unbedingt vorstellen möchte.

    Designhotel, Boutiquehotel, Mannheim, Hafenflair, Urban, Bardesign

    Keine Berge, wenig Natur. Unser Wochenende hat uns dieses Jahr nach Mannheim geführt. Mannheim? frägt sich so mancher. Ist das schön da? – Klassisch schön vielleicht nicht, aber dafür sprudelig, liebenswert und mit vielen Ecken, wo sich etwas tut. Wo man, spürt, dass noch etwas Neues entstehen kann. Was ich sehr schätze, denn ich lebe in einer Stadt, die wahrscheinlich genau das Gegenteil ist: Schön herausgeputzt, aber leider inzwischen mit wenig Potential und Möglichkeiten, um sich neu zu erfinden.

    Read more

    Share:
    Kind und Kegel

    Schon 2! Geschenkideen
    für den zweiten Geburtstag

    Zweiter Geburtstag, Geschenke 2 Jahre, Kleinkind, Kindergeburtstag
    Zweiter Geburtstag, Geschenke 2 Jahre, Kleinkind, Kindergeburtstag

    Wirklich unglaublich, wie die Zeit vergeht. Schon wieder wenige Wochen her, da haben wir den zweiten Geburtstag gefeiert. Zwei Jahre Kind. Zwei Jahre Mama und Papa. Zwei Jahre kleine Familie.
    Allen die gerade am Anfang stehen, mit Kugelbauch oder frisch geborenem Baby, kann ich sagen: Es wird immer besser. 2 ist gerade mein Lieblingsalter. Sich mit dem Kind richtig austauschen zu können, täglich zusammen auf Entdeckungsreise zu gehen und gemeinsam Dinge zu erleben ist unglaublich schön. Auch wenn inzwischen Trotzanfälle, lange Diskussionen und Erklärungsversuche, warum man im Herbst nicht nur in Windeln rausgehen, kann nicht ausbleiben. Ein nasser Kuss und „meine Mama“-Liebesanfälle machen alles wieder wett.

    Wie gesagt, der Geburtstag liegt schon wieder einige Tage zurück. Feiern ist das Schönste und deshalb gab es eine große Party mit lieben Freunden, Tante, Onkels und Großeltern inklusive. Eine Gartenparty war bei Dauerregen leider nicht möglich, da haben wir das Picknick mit vielen Decken und Matratzen einfach nach innen verlegt.

    Im Vorhinein wurden wir oft gefragt, was den ein gutes Geschenk sei und deshalb habe ich Euch mal eine Collage zusammengestellt, was gerade bei uns auf der Favoriten-Liste steht und eigentlich täglich im Einsatz ist.
    Musik, Kochen, Eisenbahn, Kneten, Duplo und Flieger stehen gerade ganz hoch im Kurs.

    Im letzten Jahr gab es ja ein selbstgestempeltes Shirt zum ersten Geburtstag. Dieses Jahr habe ich mich für ein eigenes Herzlichst-Design-Shirt aus unserem Spreadshirt-Shop entschieden und für Euch gleich noch eine „Schon Eins“ und „Schon Drei“ Version mit gestaltet.

    Die Shopping-Collage enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr die Links anklickt und in den Shops etwas kauft, verdiene ich mir ein paar Cent dazu.

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Achtsamkeit, München und Umland

    Ausflugstipp:
    Beerengarten Rothschwaige

    Beeren Pflücken bei München, Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Karlsfeld, Dachau, roter Traktor, Erdbeerfeld

    Beeren Pflücken bei München, Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Karlsfeld, Dachau, roter Traktor, Erdbeerfeld

    Die Herbstsonne hat sich die letzten Nachmittage noch oft viel blicken lassen. Das haben wir genutzt und waren ganz viel draußen. Einer meiner liebsten Unternehmungen: Mit unserem roten Traktor eine kleine Runde drehen. Das Kind auf dem Sitz neben mir, das erst vor Begeisterung und Vorfeude quiekt, dann ganz ruhig wird und man spüren kann, wie es die Fahrt genießt.

    Beeren Pflücken bei München, Himbeeren, Heidelbeeren, Erdbeeren, Karlsfeld, Dachau, roter Traktor, Erdbeerfeld

    Schon im Sommer sind wir auf das Erdbeerfeld bei uns ums Eck gefahren. Der Beerengarten Rothschwaige liegt im Norden von München zwischen Karlsfeld und Dachau. Für mich ein kleines Fleckchen Glückseeligkeit. Auf dem Feld stehen, mit dem Korb in der Hand und durch die langen Flure wandern – auf der Suche nach der besten Beere. Read more

    Share:
    Kind und Kegel, München und Umland

    Ausflugstipp:
    Wildpark Poing bei München

    Tierpark, Wildpark, München, Ausflugstipp mit Kindern, Herbstausflug Bayern

    Wildpark, Tierpark, München, Ausflugstipp mit Kind

    Der Herbst ist meine liebste Ausflugsjahreszeit. Wandern, Fahrradtouren, lange Spaziergänge – ich sitze oft mit Reiseführern, Zeitschriften und Wanderkarten auf dem Sofa (tatsächlich noch hauptsächlich analog!) und plane, wo es als nächstes hingehen soll. Wenn die Herbstsonne strahlt und die Blätter die schönsten Farbschattierungen annehmen, gibt es für mich kein Halten mehr. Raus in die Natur!

    Wildpark, Tierpark, München, Ausflugstipp mit Kind

    Read more

    Share:

Warning: Use of undefined constant custom_pagination - assumed 'custom_pagination' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/234724_80634/webseiten/wordpress/wp-content/themes/primrose/author.php on line 47