Follow:
Browsing Category:

Kulturgut

    Kulturgut

    London Design Festival

    London ist natürlich immer eine Reise wert. Wenn dann auch noch das London Design Festival stattfindet, gibt es eigentlich gar nichts mehr zum Überlegen. Vom 17-25. September findet es 2011 statt. (Ihr habt also noch ein bißchen Zeit zum Planen). In diesem Zeitraum werden über 250 Aktionen im Rahmen des Festivals präsentiert. Das gelungene Erscheinungsbild für die Veranstaltung kommt dieses Jahr vom renommierten Designbüro Pentagram. Auf dem Festival Blog könnt Ihr auch etwas zum Herstellungsprozess erfahren.

    Ehrengast wird dieses Jahr der bekannte israelische Grafik-Designer Noma Bar sein. Er hat unter anderem die oben gezeigten Plakate geschaffen, die Ihr zum Beispiel bei Outline Editions käuflich erwerben könnt. Auf dem Design-Festival wir er seine brandneue, außergewöhnlich Kunst-Installation Cut it out vorstellen.

    Nicht vorenthalten möchte ich Euch auch diese großartigen Plakate, die 2009  von verschiedenen Designern gestaltet worden sind. Einzige Vorgabe war: Rot und Schwarz … und natürlich London. Einige Exemplare könnt ihr ebenfalls bei Outline Editions bestellen. So und jetzt wird gleich mal nach einem günstigen Flug geschaut …

    Share:
    Kulturgut

    Element Clay Studio

    Heather Knights Arbeiten habe ich vor einigen Tagen zufällig bei meinen Streifzügen durch das Web entdeckt: Die Künstlerin aus North Carolina lässt sich vor allem durch ihre Spaziergänge am Strand oder im Wald inspirieren. So entstehen bei Element Clay Studio Porzellan-Objekte, Vasen und Schalen, die an Seesterne, Korallen oder Muscheln erinnern. Auf Etsy könnt Ihr einige ihrer faszinierenden Kunstwerke erwerben. Falls Ihr mehr über Heather erfahren wollt, gibt es hier ein Interview und natürlich ihren Blog.

    Share:
    Kulturgut

    From here to ear

    Grade bleibt leider wenig Zeit, aber das möchte ich Euch unbedingt zeigen: Die Kunst-Musik-Installation ‘From here to ear“ von Céleste Boursier-Mougenot. Großartig! Weitere Fotos und genauere Infos zum Projekt findet Ihr hier. Eine gute Woche wünsch‘ ich Euch. Ich versuch mich zu melden!

    Share:
    Kulturgut

    Fundstücke mit viel Poesie

    Nicole macht auf besonders sensible und feinfühlige Weise Poesie im Alltag sichtbar – mit Ihren Fotokarten von Hilde Poesie: Für Geburtstage, „anstatt Blumen“ oder einfach nur so: Jeweils acht Motive sind in handgefertigten Schachteln verpackt, zusammen mit einem kleinen Kärtchen für liebe Worte, sind die wunderschönen Sets ein sehr persönliches Mitbringsel. Noch mehr gibt es auf Nicoles Blog Mädchen blogt zu entdecken, dort sammelt sie gerade Fundstücke ihrer Leser zusammen. Jedes Fundstück wird mit Foto und Fundbüro-Notiz dokumentiert. Wunderbare Idee :)

    Share:
    Kulturgut, Wohnlich

    Schönes Wochenende

    Puuuh! Was für eine Woche! Und am Ende wird dann doch alles gut :) Ich hab mich auf jeden Fall schon lange nicht mehr so auf das Wochenende gefreut (und vor allem auf´s ausschlafen :) ). Ich wünsch‘ Euch zwei schöne, erholsame Tage!

    Und für die gute Laune gibt´s noch ein paar schöne Produkte in Gelb. Am Liebsten mag ich die Sonnenfarbe kombiniert mit einem warmen Grau. 1. Plakat via Pinterest, 2. Marrokanische Treppengestaltung entdeckt auf Designamour, 3. gelber Strickhocker von Claire-Anne O’Brien, 4. Love Headboard von House Tweaking (wurde schon oft gezeigt, aber ich find’s einfach super!) und 5. Zitronen-Plakat von Dear Colleen. Noch mehr Grau+Gelb gibt´s hier.

    Share:
    Kulturgut, Wohnlich

    Urban Gardening

    Wer diesen Blog schon etwas länger verfolgt, weiß dass ich auch ein großer Fan von Urban Gardening bin. Deshalb war ich auch begeistert, als ich die Künstlerin Anna Garforth auf der südafrikanischen Seite der Elle Decoration entdeckt habe. Mit Typo-Installationen aus Moos und anderen Natur-Materialien schafft sie natürliche Graffiti, die das ökölogische Bewusstsein des Betrachters wecken.

    Ausgewählte Werke von Anna sind auch in My Green City zu finden, vor kurzem im Gestalten Verlag erschienen. Der 240 Seiten starke Band stellt Arbeiten verschiedene Designer, Architekten und Künstler vor, die sich mit dem Thema Urban Gardening beschäftigen. Das Buch steht ganz oben auf meiner Wunschliste!

    Share:
    Kulturgut, Wohnlich

    Herzallerliebst

    „Sammeln Sie Herzen?“, bekommt man ja gerne mal an der Supermarktkasse zu hören. „Nein, Danke“ ist dann für gewöhnlich meine Antwort. Doch diesmal musste ich sammeln, denn das Netz ist grade voll mit herzigen Motiven. Und es sind wirklich viele schöne Ideen dabei, was auch immer man vom Valentinstag halten mag. Hier meine Top 5: 01: Herz-Eiswürfelform umfunktioniert als Mini-Blumentopf, gesehen auf Elle Decoration Südafrika, 02: Herzige Teebeutel von Martha Stewart, 03: Heart Cake Tutorial von I am baker, 04: herziges Foto entdeckt auf Pinterest und 05. schmeichelndes Typo-Herz-Plakat von Gingiber auf papernstich.

    Share:
    Kulturgut

    Schönes Wochenende!

    Mit dem großartigen Arbeiten von Christopher Paul verabschiede ich mich ins Wochenende. Schaut unbedingt auf seiner Seite vorbei, da gibt´s noch mehr so tolle Sachen im Vintage-Look zu sehen. Besonders über das Song-Poster von Death Cab for Cutie hab ich mich ja sehr gefreut! Also bis nächste Woche, erholt Euch gut!

    Share:
    Kulturgut, Unterwegs

    Nachtflohmarkt

    Bin ja eine begeisterte Flohmarkt-Geherin, wobei ich ehrlich gesagt meistens nichts kaufe. Seit einiger Zeit gibt´s in München (und jetzt auch in Berlin) den Nachtkonsum. Das bedeutet, Flohmarkt am späten Nachmittag bis in die Nacht. Und da gestern in Bayern Feiertag war, fand am Mittwoch der erste in diesem Jahr statt. Das Schöne: Der Nachtflohmarkt findet in der Halle statt und deshalb muss man auch bei eisigen Temperaturen draußen, auf dem Flohmarkt nicht frieren, sondern kann gemütlich durch die Gänge schlendern. Außer ein paar Schnappschüssen, hab ich auch diesmal nichts mit nach Hause gebracht. Schön war’s trotzdem!

    Fotos: Julia Romeiß
    Share:
    Kulturgut

    Company, Helsinki

    Ich wünsche Euch ein fabelhaftes 2011! Hoffe, Ihr hattet alle einen guten Start und seid gut reingerutscht. Ich muss ja sagen, hab mir heute noch etwas schwer getan, kam nicht so richtig in die Gänge. Aber man darf vom ersten Arbeitstag im Jahr auch nicht zu viel verlangen. Besser sollte man alles mit einer Brise Humor nehmen … Wie die Produkt-Designer Aamu Song und Johan Olin von company aus Helsinki. Hab‘ ich gerade ganz zufällig entdeckt und musste immer wieder über die tollen Ideen schmunzeln. Meine Favoriten wie die Dance Shoes oder den Winter Tie seht Ihr oben. Aber auf Ihrer Seite gibt´s noch viel mehr zu entdecken. Zum Beispiel das Reddress-Projekt, großartig! Und das Schöne: Man kann viele Produkte auch käuflich erwerben, online oder auf der nächsten Reise nach Helsinki, denn da haben sie auch einen Salakauppa.

    Share:
    Kulturgut

    Teatime

    Auf meinen Streifzügen durch das Netz bin ich vor kurzem auf die Arbeiten von Anika Franke gestoßen. Besonders gerne mag ich Ihre Filzobjekte. Auf Ihrem Blog und ihrer schönen Website gibt es aber noch so einiges mehr zu entdecken!

    Share:
    Kulturgut, Wohnlich

    Kristine Bjaadal

    Ach du Schreck! Die schöne Tischdecke! Aber da ist es auch schon passiert, der Rotwein läuft über den blütenweißen Stoff. Jeder kennt das – kein schöner Anblick. Bei der Tischdecke von Kristina Bjaadal schon … denn bei ihr wird aus dem Fleckenteufel ein Schmetterlingsmuster und eine eher unscheinbare Damast-Tischdecke zum interessanten Design-Objekt Underfull. Schaut unbedingt auf dem Blog der Norwegerin vorbei, denn dort findet Ihr noch weitere interessante Design-Prototypen, die auf charmante Art und Weise aus Alltagsgegenständen wahre Kunstwerke machen. Entdeckt in der aktuellen Ausgabe des Online-Magazins Spoonfork.

    Share:
    Kulturgut

    Camera Love

    Heute möchte ich Euch Kiel Johnson vorstellen. Der Künstler lebt in Kalifornien, ist begnadeter Zeichner und schafft unter anderem diese fantastischen Vintage-Kameras aus Pappe. Auf seiner Website gibt´s noch einiges zu bewundern. Auf vimeo findet Ihr außerdem ein geniales Making-of seiner Arbeit. Mit der Pappkamera aus dem Film wurden später sogar Fotos geschossen. Bis zum 30. Oktober sind neue Werke von ihm – diesmal geht es um Musik – in New York zu sehen.

    Entdeckt über yellowtrace

    Share:
    Kulturgut

    Blogliebling: Zigouis

    Mein Blogliebling der Woche: Zigouis, Label der Französin Barbara Berrada. Bei Zigouis gibt es zauberhafte Kindermode. In den von Barbara entworfenen Caps erscheinen die Kinder wie aus einem Märchen entsprungen. Die märchenhafte Anmutung unterstreicht Barbara durch ihre Fotografien, die den Betrachter in Ihren Bann ziehen.

    Neben Mode gibt es im Shop auch süße Taschen, Puppen und Illustrationen. Alles von Ihr selbst entworfen, illustriert und fotografiert. Ihre Arbeiten dokumentiert Sie auf ihrem gleichnamigen Blog Zigouis. Doch nicht genug: Ihr zweiter Blog, like a butterfly in your house, widmet sich dem Thema Interieur. Viel zu entdecken … Merci bien, Barbara!

    All images © Barbara Berrada – Posted here with permission.
    Share:
    Kulturgut, Wohnlich

    MUT design

    Entdeckt habe ich die jungen Produkt-Designer von MUT Design aus Mailand auf einer meiner Lieblingsseiten Designlines in der Rubrik Newcomer. Die Leaf-Kollektion besteht aus verschiedenen Schaukeln. Die Blattformen sind teilweise durchbrochen und so gibt es in der Schaukelbewegung ein wunderschönes Spiel aus Licht und Schatten. Ganz anders, aber nicht weniger genial ist Glover: Eine Lampenserie umspannt mit bunter Wolle. Auch hier entsteht – diesmal durch die Wollfäden – ein besonderes Grafisches Lichtspiel. Großartige Idee!

    Fotos: MUT Design
    Share:
    Kulturgut

    Sammeltassen

    Ich weiß nicht, wie´s Euch geht. Aber mir ist heute schon den ganzen Tag nach heißem Tee und Strickjacke. (Trotz der Sonnenstrahlen, die sich heute endlich mal wieder gezeigt haben.) Da fand ich das Tassen-Pattern von Anna Rodighiero doch sehr passend :)

    Share: