Follow:
Browsing Category:

Kulturgut

    Kulturgut, Unterwegs, Wohnlich

    Ausstellungstipp

    Falls Ihr die nächsten Tage in München (oder Umgebung) seid, habe ich einen sehr schönen Ausstellungstipp für Euch: Dieses Wochenende (15.–18. Juli) stellen die Künstler der Wiede Fabrik in München-Johanneskirchen ihre Arbeiten der Öffentlichkeit vor. Die ehemaligen Wiede-Acetylen-Werke bieten Platz für bis zu 25 Künstler, die dort ihre Ateliers und Werkstätten bezogen haben. Zweimal im Jahr präsentieren sie im Rahmen einer Gemeinschaftsausstellung ihre Arbeiten. Unter den Kreativen finden sich Illustratoren, Fotografen, Maler und Bildhauer. Auf dem ganzen Gelände ist der besondere Charme der alten Industrieanlagen spürbar.

    Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Neben erlesenen österreichischen Weinen, gibt es jede Menge kulinarische Köstlichkeiten. Gestern habe ich die Vernissage mit Freunden besucht. Dort sind auch diese Motive entstanden. Hoffe, die Bilder geben etwas von der besonderen Atmosphäre wieder, die dort herrscht. Aber am Besten ihr überzeugt Euch selbst!

    Fotos:  Julia Romeiß
    Share:
    Kulturgut, Wohnlich

    Anja Mulder

    Auf dem Blog von Anja Mulder findet sich wenig Text. Den braucht es auch nicht, denn ihre Bilder erzählen die Geschichte. Sie erzählen von ihrer Sammel-leidenschaft, ihrem Zuhause und den Menschen, die sie umgeben. Es macht riesen Spaß sich durch ihre Seiten zu klicken und immer wieder Neues zu entdecken. Die Fotografin und Illustratorin lebt in Groningen. Vielen Dank Anja für all‘ die Inspiration!

    Fotos:  Anja Mulder
    Share:
    Kulturgut

    Papierkünstler

    Heute möchte ich Euch zwei Papier-Künstler vorstellen. Beide kreieren aus einfachem Zeitungspapier, Magazinschnipsel oder Landkarten wunderbare Kunstwerke. Die Engländerin Jennifer Collier schafft dreidimensionale Papierobjekte wie Schuhe oder Kleidungsstücke. Peter Clark dagegen geht in seiner Arbeit collagenartig und illustrativ vor. Seine Hunde, Portraits oder Musikinstrumente tragen die Struktur von alten Briefmarken und Anzeigenheadlines. Bei Black Dog Publishing ist auch ein Buch über sein Paperwork erschienen. Entdeckt habe ich ihn über den Blog vom Mode-Designer Paul Smith.

    Share:
    Kulturgut

    Nirrimi Hakanson

    Als ich gestern auf die Bilder von Nirrimi Hakanson stieß, war ich wirklich tief beeindruckt. Die junge Fotografin ist wirklich erst 17 Jahre alt! Mit 13 begann die Australierin, ihre kleine Schwester zu fotografieren. Seitdem sind viele wunderschöne und zum Teil sehr emotionale Motive entstanden. Auf ihrem Blog und ihrem Portfolio kann man einige davon bewundern. Ihr großer Traum ist es, ihr Können auch in der Vogue zeigen zu dürfen. Ich denke, sie ist auf dem richtigen Weg! Hier noch ein Selbstportrait von ihr:

    Share:
    Kulturgut

    I fly like paper

    “I fly like paper get high like planes” Mit tausenden Papierfliegern möchte die Künstlerin Dawn Ng darstellen, wie emotional es sein kann seine Heimat zu verlassen oder nach langer Zeit wieder dort hin zurückzukehren. Auf die Künstlerin bin ich durch ignant aufmerksam geworden. Ein Besuch dieses Blogs lohnt sich unbedingt! Fotos: Dawn Ng

    Auch dort vorgestellt: Die Arbeiten des koreanischen Künstlers Do-Ho Suh. Die Raumobjekte aus Polyester sind einfach nur beeindruckend:

    Share: