Follow:
Browsing Category:

Portfolio

    Portfolio, Selbstgemacht

    DIY: Upcycling-Workshops

    upcycling workshop, diy-workshop, buchhandlung lesung, upcycling

    Das Upcycling-Buch ist jetzt seit ein paar Wochen im Handel und wir waren schon fleißig damit unterwegs. Vor 14 Tagen fand in Kooperation mit „Das Haus“ und dem BLV-Verlag ein DIY-Workshop im Burda-Verlag statt, was unheimlich Spaß gemacht hat. Die Burda-Bar war gefüllt mit bastelwütigen Teilnehmern, die am Ende des Abends mit einem zufriedenen Lächeln auf dem Gesicht und eine Tüte gefüllt mit dem Upcycling-Buch und eigenen DIY-Projekten den Raum verließen.
    Wunderbar war zu sehen, wie aus den Ideen im Buch, ganz eigene, tolle Kreationen entstanden sind und kein Upcycling-Objekt dem anderen glich, sondern jedes Stück individuell, wie die Teilnehmer selbst.

    diyworkshop_upcycling2

    Letztes Wochenende waren Gregor und ich dann in Salzburg, um dort bei der Buchhandlung Morawa das Upcycling-Buch vorzustellen. Aufgrund der nahenden Weihnachtszeit, haben wir einige Projekte aus dem Buch in DIY-Projekte für die Adventszeit umgewandelt. Wir wurden sehr herzlich in der Buchhandlung aufgenommen und hatten einen sehr schönen Nachmittag.

    diyworkshop_upcycling3

    Und wem Österreich zu weit war, dem sei eine Veranstaltung bei der Buchhandlung Wittwer mitten in Stuttgart am Schloßplatz ans Herz gelegt, die dort am Samstag den 22. November ab 14 Uhr stattfindet. Wir würden uns super freuen, Euch zu treffen. Auch dort wird es die eine oder andere (vorweihnachtliche) DIY-Upcycling-Aktion geben, bei der Ihr herzlich eingeladen seid mitzumachen.

    diyworkshop_upcycling4

    In Workshops und Veranstaltungen zusammen mit den Teilnehmern an DIY-Projekten zu arbeiten, ist eine ganz besondere Erfahrung. Bei Interesse an einer DIY-Aktion in Buchhandlungen, Firmen, Schulen, Tagesstätten etc. meldet Euch bei uns. Gerne stellen wir Euch ein individuelles DIY-Paket zusammen, das perfekt zum Anlass oder der Location passt.

    Merken

    Share:
    Buchtipp, Portfolio, Selbstgemacht

    Das Upcycling-Buch oder „vom Übermut“

    Seit gestern ist es nun im Handel: Das Upcycling-Buch. Mein Buch, unser Buch, Euer Buch. Denn wisst Ihr, was eigentlich das Allerbeste ist an diesem Projekt? Dass ich noch nie etwas gestaltet habe, was so viele Leute einfach freut. Freut, weil sie am Projekt beteiligt waren, weil sie Gegenstände im Buch entdecken, zu denen sie einen persönlichen Bezug haben oder eine Person, die sie kennen oder vielleicht sogar selbst im Buch vorkommen. Deshalb möchte ich jetzt gar nicht mehr groß erzählen, was Euch im Upcycling-Buch erwartet. (Davon habe ich ja schon hier berichtet.) Sondern einfach nochmal allen, die mich so unterstützt haben, Danke sagen!

    DIY-Buch, Julia Romeiss, BLV-Verlag, Upcycling Buch, aus alt mach neu, Buchmesse Frankfurt 2014

    Und ich möchte Euch mit diesem Post auch Mut machen: Als mich der BLV-Verlag Anfang des Jahres gefragt hat, ob ich Lust auf ein Buchprojekt habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Hatte aber auch einen ganz schönen Respekt vor der riesigen Aufgabe, die mich so manche schlaflose Nacht gekostet hat: Ideen finden, Anleitungen schreiben, Fotos machen, Layouten – Oh Gott, war ich da etwas übermütig gewesen, diese Herausforderung anzunehmen? Ja vielleicht … aber mit Hilfe vieler lieber Menschen und dieser Portion Übermut hat’s geklappt. Deshalb: Meistens ist es einfach am Besten „zu machen“, auf den Bauch zu hören und durchzuhalten. Ich kann’s wirklich nur empfehlen. Auch die Vorwände, man ist noch nicht weit genug, eine Sache durchzuziehen oder man hat nicht die Vorraussetzungen dazu, lasse ich nicht gelten: Zwei Drittel der Fotos im Buch sind in unserer Wohnung entstanden: Einer 42qm Altbauwohnung in München. Weder eine riesen Loft, noch ein Jugendstiltraum mit überdimensionalen, lichtdurchfluteten Räumen – und auch unser kleines Fotostudio im Büro hatten wir Anfang des Jahres noch nicht. Ich habe jede Ecke unserer Wohnung (die ich übrigens trotzdem sehr mag und schätze) umgeräumt, jedes unserer Möbelstücke zum Inszenieren genutzt – überall lag meist Bastelzeug herum, denn basteln kann man ja am Besten zuhause … (Im Zuge dessen auch nochmal ein riesen Dank an Gregor, der das wirklich sehr geduldig mit mir war und super viel mitgeholfen hat). Und was soll ich sagen? Vielleicht ist nicht jedes Bild perfekt. Aber am Ende ist doch eine stimmige Sache herausgekommen, die funktioniert und Menschen Freude bereitet. Was wäre mir entgangen, hätte mich nicht dieser Übermut gepackt.

    Fee, die ich letzte Woche auf der Frankfurter Buchmesse getroffen habe, ging es ähnlich. Schaut doch mal auf Ihrem Blog vorbei … da berichtet sie davon. Und wie großartig ist Ihr Buch „Pflanzen-Deko“ denn bitte geworden?! Ich bin Fan und kann Euch das Werk wirklich sehr empfehlen. Das Gruppenbild entstand letzte Woche auf der Messe. Auf dem Bild zu sehen sind auch Lisa vom BLV-Verlag, die uns tatkräftig mit PR-Aktionen unterstützt und Nicola von Verrückt nach Hochzeit, mit der ich schon am nächsten Übermut-Projekt arbeite. Bald kann ich Euch mehr berichten.

    upcycling_buchparty
    Ein besonderer Abend war sicherlich auch der letzte Dienstag. Dem Abend der Buchparty, in unserem Büro. Unvergesslich war das. Ich habe mich einfach so gefreut, dass so viele gekommen sind um anzustoßen und war natürlich viel zu aufgeregt, um während der Feier genügend Fotos zu schießen. Aber ein paar Eindrücke seht Ihr hier. Sicherlich war das nicht die letzte Buchparty, dafür hat das Feiern viel zu viel Spaß gemacht. Auch die eine oder andere DIY-Neuigkeiten wird es bald geben. Denn basteln macht glücklich und der Herr Übermut klopft schon wieder an der Tür – habt ein schönes Wochenende!
    upcycling_buchparty2

    Upcycling – Aus alt mach neu
    Julia Romeiß
    BLV-Verlag
    160 Seiten, 19.3 x 24.6 cm, Laminierter Pappband
    ISBN: 978-3-8354-1314-6
    19,99 € Preis inkl. MwSt.

    Share:
    Hochzeitspapeterie, Portfolio

    Papeterie: Herzlichst!

    Hochzeitspapeterie, Hochzeitseinladung, Hochzeits-Design, Grafik-Design für Feste, Hochzeit

    Ihr Lieben, ich habe eine kleine Vorankündigung zu machen und bin schon wieder ganz aufgeregt, während ich hier die Zeilen in die Tastatur tippe: Noch dieses Jahr wird es einen neuen Online-Shop geben: Herzlichst wird er heißen. Ein Shop mit Hochzeitsausstattungen, Einladungen, Geburtsanzeigen und noch einiges mehr, was das Papeterie-Herz hoffentlich höher schlagen lässt ;) Die Designs stammen aus Susannes und meiner Feder.

    Hochzeitspapeterie, Hochzeitseinladung, Hochzeits-Design, Grafik-Design für Feste, Hochzeit

    Es war im Sommer letzten Jahres, da haben Susanne und ich diesen Plan gefasst. Wir haben uns inzwischen in Sachen Hochzeitspapeterie einen guten Namen gemacht, jede von uns hat inzwischen jeweils um die 100 Hochzeitspaare gestalterisch begleitet (und ich glaube bei Susanne sind es noch einige mehr ;) ). Wir  durften viele Ausstattungen mit exklusiven Drucktechniken veredeln und gerade in München, gibt es da auch eine gute Nachfrage. Wir haben aber auch gemerkt: Es gibt viele Paare, die mögen unsere Designs sehr gerne: Die Produktion in Letterpress und Co. übersteigt aber oft das Hochzeitspapeterie-Budget.Deshalb kommt jetzt Herzlichst: Für Paare, die auf gutes Design Wert legen, die aber nicht die Zeit haben oder es den Kostenrahmen sprengen würde, wenn wir sie individuell begleiten.

    Hochzeitspapeterie, Hochzeitseinladung, Hochzeits-Design, Grafik-Design für Feste, Hochzeit

    Es wird verschiedene Gestaltungsthemen geben, aus denen Ihr wählen könnt: Von der Almhüttenhochzeit bis zur Feier an der See. Jede Ausstattung geht bei der Save-the-Date-Karte los und begleitet Euch (wenn Ihr möchtet) über die Dankeskarte bis zur Geburtsanzeige vom Familienzuwachs. Ihr habt die Wahl zwischen verschiedenen Farbkombis, die Designs stehen fest, was wir von Euch brauchen ist Textinput der Eckdaten zu Eurer Feier und ein paar liebe Worte.

    Hochzeitspapeterie, Hochzeitseinladung, Hochzeits-Design, Grafik-Design für Feste, Hochzeit

    Damit aber die Wahl nicht zur Qual wird, werden wir den Umfang auch einschränken: Denn das haben wir bei unserer Recherche in Sachen Hochzeitspapeterie bemerkt: Wenn es zu viele Motive gibt, die man als Käufer wählen kann, wird es unübersichtlich und die Qualität leidet meist darunter. Für die Vorauswahl habt Ihr ja schließlich uns! Nach jahrelanger Gestaltung von Hochzeitspapeterie, wissen wir genau, was sich Paare wünschen und welche Motive beliebt sind und gut zu Eurer Feier passsen würden. Ihr wählt das Design, wir liefern – ab die Post – die fix und fertigen Karten, gerne mit Umschlägen und Satinbändern dazu.

    Hochzeitspapeterie, Hochzeitseinladung, Hochzeits-Design, Grafik-Design für Feste, Hochzeit

    Letztes Jahr im Sommer ging es also los. Seitdem ist viel passiert: Wir haben ein Corporate Design entwickelt, unsere Marke angemeldet, die üblichen Behördengänge erledigt und natürlich Papeterie gestaltet was das Zeug hält. Jetzt sind wir gerade am Fotografieren und dabei den Online-Shop in die Gänge zu bringen. Das wird wohl noch etwas dauern. Doch wir haben mal ganz optimistisch den Launch unserer Seite für diesen Herbst angepeilt. Oha. Es ist ja eigentlich schon Herbst ?! Ja! Aber der geht zum Glück noch ein kleines Weilchen und wir arbeiten auf Hochtouren dran – wenn uns nicht das Tagesgeschäft oder ein anderes Herzensprojekt dazwischen kommt. Wohlgemutes habe ich heute morgen eine Facebook-Seite für Herzlichst angelegt. Ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr Fan werdet! Und dann wird es dort bestimmt bald heißen: Herzlichst! Wir sind online! Wir freuen uns schon :)

    Alle Bilder, die ihr hier seht sind Beispiele unserer Papeterie, die es bald bei Herzlichst in unserem Online-Shop zu erwerben gibt.

    Share:
    Hochzeitspapeterie, München und Umland, Portfolio, Wohnlich

    Ach, Du liebe Zeit!

    wedding, münchen, Hochzeitspapeterie

    Was hab ich mir für die letzte Woche alles vorgenommen: Habe mir eine Blogliste geschrieben. Jeden Tag ein Blobbeitrag sollte es werden. Aber die Woche ist um und bis auf meinem kleinen Montagseintrag, blieben die übrigen Blogwochentage leer. Bloggen ist manchmal Segen und Fluch zugleich: Es macht unwahrscheinlich Spaß, es eröffnet einem viele neue Perspektiven – aber gleichzeitig hat man ein großes schlechtes Gewissen, wenn man nicht dazu kommt, denn man weiß ja auch, dass man viele Dinge dem Bloggen zu verdanken hat und das deshalb nicht vernachlässigen darf und auch nicht möchte. Geht es Euch, die bloggen, manchmal auch so?
    liebezeit2

    Ich weiß, man sollte sich da nicht so unter Druck setzen, aber ich bewundere jeden sehr, der fast täglich bloggt, seinen Tagesjob und sogar vielleicht noch seine Familie unter einen Hut bringt. Respekt vor diesem Zeitmanagement! Ich arbeite auf jeden Fall auch daran: Möchte keine Freunde und Beziehung, nicht das „reale Leben“ vernachlässigen und viele Ideen, die ich habe auch in die Tat umsetzten. Und wenn es mal nicht so perfekt klappt, auch mal ein Auge zudrücken und entspannt bleiben – das gelingt manchmal mehr, manchmal weniger.

    liebezeit3

    Die vergangene Woche war auf jeden Fall eine Woche der Danksagungskarten. Das war schön: Karten zu bekommen, in denen liebe Worte vom Brautpaar standen und Karten auf die Post zu schicken, die eine gelungen Feier abrunden.

    liebezeit4

    Ich habe viel gebastelt: Natürlich Hochzeitspapeterie, aber auch an zwei neuen Projekten, von denen ich Euch bald mehr berichten kann.

    liebezeit5

    Und besonders wichtig: Ich habe Zeit mit Freunden und Familie verbracht: Wir waren wandern auf dem Hörnle bei Bad Kohlgrub im Ammergauer Land und haben eine Schlemmertour über den Viktualienmarkt in München gemacht. Beides kann ich Euch sehr empfehlen. Und wie sehr man sich auch unter Druck setzt: Solche Auszeiten sind wichtig, um neue Kraft zu schöpfen und die Dinge wieder etwas entspannter zu sehen.
    liebezeit6

    Share:
    München und Umland, Portfolio

    Eigene Projekte: Packaging-Design für Dallmayr

    Dallmayr Packaging Design Julia Romeiss

    Wenn Ihr selbstständig seid, kennt Ihr das wahrscheinlich: Ihr macht und tut. Alles läuft soweit, Ihr seid gut beschäftigt und in der glücklichen Situation, dass Aufträge reinkommen. Was man immer nach hinten schiebt, ist am eigenen Portfolio zu arbeiten. Bei meiner Website ist das nicht anders: Ich nehme mir seit Monaten vor, die mal zu erneuern, leider ist immer noch das alte Layout zu sehen. Aber ich berichte, wenn sie online ist :)

    dallmayr_italienischeFeinkost2

    Doch es gibt ja zum Glück noch meinen Blog und deshalb plaudere ich heute mal ein bisschen aus meinem Portfolio: Letzten Herbst entstand dieses Packaging-Design für Dallmayr und es war wirklich ein Traumprojekt: Ich durfte die Etiketten der gesamten italiensichen Feinkostlinie beim bekannten Delikatessenhaus aus München designen. Entstanden ist eine Gestaltung mit vielen verschiedenen Mustern, die jeweils den Inhalt des Glases oder der Ölflasche illustrativ abbildet.

    dallmayr_italienischeFeinkost3

    So sahen dann zwei der Schaufenster in München aus:

    dallmayr_italienischeFeinkost4

    dallmayr_italienischeFeinkost5

    Und hier mal eine kleine Übersicht der Gläser und Flaschen.

    dallmayr_italienischeFeinkost6

    dallmayr_italienischeFeinkost7

    Das gesamte Sortiment ist nach wie vor bei Dallmayr in München und auch online erhältlich. Nein, ich verdiene leider nicht an jedem einzelnen Produkt ;) Freue mich aber natürlich trotzdem, wenn Euch die Serie gefällt und Ihr das eine oder andere Gläschen als München-Souvenir mit nach Hause nehmt.
    .

    Share:
    Buchtipp, Portfolio

    Mein DIY-Buchprojekt

    Kreativ-Bastelbuch

     

    Hallo Ihr Lieben, wie geht’s Euch denn? Mich gibt es noch und es geht mir gut :) Es gibt tolle Neuigkeiten: Die letzen Wochen war ich vor allem offline unterwegs und hab gebastelt was das Zeug hält (Beweisfoto siehe oben …).  Ich arbeite nämlich gerade an meinem ersten Buch und alles ist sehr aufregend und spannend, doch vor allem macht es sehr sehr viel Spaß. Im Herbst soll das DIY-Buch erscheinen. Momentan kann ich noch nicht mehr verraten, werde aber immer wieder an dieser Stelle davon berichten. Das war nur ein kurzes Lebenszeichen von mir … und weiter geht’s im Programm :) Sende Euch sonnige Grüße aus dem Kreativbüro!

    Share:
    München und Umland, Portfolio, Wohnlich

    Blickfang Design-Event: Rückblick & Vorschau

    design messe münchen

     

    Das mit dem „nächste Woche“ melden, hat ja leider gar nicht geklappt. Neue Woche neues Glück und schon ist wieder Mittwoch. Über 14 Tage ist es jetzt her, da fand die erste Blickfang in München statt. Einen klasse Job, was die Mädels vom Design-Messe-Team da auf die Beine gestellt haben. Ich durfte die Blickfang von zwei Seiten besuchen – einerseits als Blogger am Pressetag, andererseits als Aussteller zur Unterstützung von Raumfieber – und die Organisation war wirklich super durchdacht und man wurde sehr herzlich empfangen. Die Location – der Postpalast nähe der Hackerbrücke in München – eignete sich perfekt für solch ein Design-Event. Ich hoffe sehr, dass die Stadt, das auch so sieht und es noch viele solcher Veranstaltungen dort geben wird. Wir hatten unglaublich gutes Feedback und die Besucher waren sehr interessiert und stürmten zahlreich auf den Messestand. Auch zwischen den Designern herrschte eine tolle Atmosphäre: Man ist mit vielen ins Gespräch gekommen, konnte sich über Sorgen und Freuden im selbstständigen Design-Alltag austauschen. Vor allem stellte sich auch heraus, dass inzwischen viele Kreative aufs Land um München ziehen, da sie sich die Stadt leider nicht mehr leisten können. (Auch wenn sie liebend gerne dort bleiben würden) Das finde ich sehr schade :(

    Hallo Stadt München, denk auch mal an Deine Kreativen! Wenn das hier so weiter geht, wird es irgendwann sehr sehr langweilig in der bayerischen Landeshauptstadt werden. Geld allein macht die Stadt nicht bunt. Dabei hat es hier soviel Potential, das hat vor allem die Blickfang wieder gezeigt.

    blickfangMuenchen_20142

    Wer die Blickfang in München verpasst hat, hat schon kommendes Wochenende die Chance in Stuttgart dabei zu sein. Vom 14. bis zum 16. März  findet sie dort in der Liederhalle statt. Ich werde diesmal nicht teilnehmen können, bin deshalb umso gespannter davon zu lesen. Also schreibt gerne unter diesen Artikel ein Kommentar mit Eurem Blickfang-Bericht aus Schwaben.

    blickfangMuenchen_20143

    Anbei ein paar Impressionen aus München. Einige Aussteller werden auch wieder in Stuttgart zu sehen sein. Und ich freue mich schon auf nächstes Jahr in München. Hier mein kleiner Rundgang von diesem Jahr: (1)“Admit one Gentleman“-Collection von DANTE – Goods And Bads (2) Der fabelhafte Kopfzopf von Milli Monka. (3) Die Lounge HORST gestaltet von Fremdform, (4) Kosmische Teppiche von Schönstaub. (5) Das brandneue DO!IT!YOURSELF! Buch der Süddeutschen Zeitung. (6) Lustige Gestalten auf dem Stand von hektik boutique  (7) Regal JYM von studio novo, (8) Blick vom Ambiente Direct Stand.

    blickfangMuenchen_20144

    Und schließlich unser Raumfieber Stand mit neuen Produkten wie die Kabelverlängerung „Strippe“ oder dem I-Pad-Halter „Pult“ (bald im Handel!), sowie Möbel für Müller Möbelfabrikation. Es war ein ganz tolles Wochenende! Nochmal Danke an alle Beteiligten, wir werden nächstes Jahr sicherlich wieder mit dabei sein!

     

     

    Share:
    Hochzeitspapeterie, Portfolio

    Hochzeiten: Las Vegas

    save the date - las vegas
    Manche Paare, die mich kontaktieren, haben schon geheiratet. Still und heimlich. Wie Saskia und Tobias in Las Vegas. Die Hochzeit fand in einer ungewöhnlichen, durchgestylten POP-UP-Wedding-Chapel statt. Die Fotos, die mir Saskia von der Trauung schickte, waren super schön gehootet und mit viel Weiß und Pink. Clean, aber doch verspielt. So sollte auch die Ankündigung samt Save-the-Date für ein Fest mit Freunden werden. Das Ergebnis seht ihr hier :)

    lasvegashochzeit2

    Share:
    Portfolio

    Neu im Shop: Weihnachtsdinge

    Design Weihnachten

    Letztes Jahr war ich leider viel zu spät mit meinen Typoanhängern für Weihnachten. Deshalb konnte man die Fräsarbeiten nur noch auf dem Muffathalle-Weihnachtsmarkt in München erstehen. Jetzt habe ich noch ein paar auf Lager und deshalb gibt’s die typografischen Weihnachtsgrüße ab heute in meinem DaWanda-Shop. Auch zwei Letterpress-Karten sind neu vertreten: Mein Verkaufsschlager „Frieden, Liebe, Plätzchen“ und ebenso farbenfroh: „Herrlichkeit“ eine weitere Glückwunschkarte in feinem Buchdruck. Bitte hier entlang.

    xmasimShop2

    Share:
    Hochzeitspapeterie, Portfolio

    Hochzeitspapeterie: Eine Dampferfahrt auf dem Ammersee

    Hochzeitseinladung, Ammersee

    Wie vorherige Woche schon angekündigt, ist die letzten Monate sehr viel Neues entstanden und jetzt möchte ich mir endlich mal wieder die Zeit nehmen, Euch etwas davon zeigen. Angefangen wird mit der Hochzeitseinladung für eine Feier, die im September auf einem alten Dampfer auf dem Ammersee stattfand. Ich muss sagen, einer meiner liebsten Hochzeitsausstattungen, die dieses Jahr entstanden sind. In der Einladung fanden die Gäste eine Seekarte, die anhand einzelner Schiff-Stationen den Ablauf der Feier skizzierte. Außerdem eine Bastelanleitung für das eigene Papierschiffchen.

    ammersee2

    Papierschiffchen, Fische, Anker und Dampfer waren die wiederkehrenden gestalterischen Elemente, die auch ein eigens für die Hochzeit entworfenes Muster zierten. Ein besonderes Highlight war, dass ich für den Ammersee-Dampfer sogar eigene Stoffwimpel designen durfte, sowie Papierservietten mit dem Hochzeits-Emblem. Als Gastgeschenk gab es Kühlschrankmagnete. Auch die Torte war komplett auf das Hochzeitsdesign abgestimmt.

    ammersee3

    Share:
    Portfolio

    In eigener Sache: Wein Lutz

    weinlutz4

    corporate design wein

    Heute möchte ich Euch mal wieder zeigen, was ich neben Hochzeitseinladungen sonst so designe: Vor Kurzem ist ein neues Corporate Design für Wein Lutz entstanden. Dem Wein- und Feinkosthandel in Franken, durfte ich neben Logo, Geschäftspapier und Flyer auch die Etiketten für das gesamte Wein- und Sektsortiment, sowie die Label für den selbsteingemachten Weingelee gestalten. Ich hoffe, Euch gefällt’s! Mir hat das Projekt auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht.

    weinlutz3 weinlutz2

    Share:
    Portfolio

    NEU im Shop

    shop artikel wiesn

    Habt Ihr schon gesehen? Ich fülle gerade meinen Shop ein bißchen auf. Nach langer Zeit der Abstinenz, bin ich wieder auf den Geschmack gekommen und habe alte Bekannte und neue Produkte in meinen DaWanda-Shop gestellt. Rechtzeitig zur Wiesn-Vorbereitung dürfen ein paar bajuvarische Mitbringsel natürlich auch nicht fehlen. Zum Beispiel der Dackel-Stempel oder den „O’zapft is“-Küchenmagneten in Neon-Gelb. Ganz neu dabei: Das Brotzeit-Spatzl. Viel Spaß beim Stöbern!

     

    Share:
    Portfolio

    Neu im Shop: Bremer Stadtmusikanten Plakat

    BremerStadtmusikanten2

    Habt Ihr schon gesehen? Die DaWanda-Seite hat seit einigen Tagen ein neues Design. Und da ich das sehr gelungen finde und es meiner Meinung nach ein wichtiger Schritt nach vorn war, habe ich es als Anlass genommen, mal wieder meinen Shop aufzumöbeln. Bei Banner und Icon muss ich zwar noch ran … einige Ideen dümpeln auch noch in der Schublade, aber immerhin habe ich es geschafft EIN neues Produkt an den Start zu bringen. Das Bremer Stadtmusikanten-Plakat gab es schon auf dem Muffathallen-Weihnachtsmarkt zu erwerben, aber nie online. Jetzt aber! Ich hoffe, es gefällt Euch und freue mich auf einen ersten Käufer :)

    Kinderplakat Märchen, Fabel

    BremerStadtmusikanten3

    Share: