Follow:
Browsing Tag:

DIY für Kinder

    Kind und Kegel, Kreatives Kinderzimmer, Selbstgemacht

    Eine Kinderküche
    für Justus

    DIY Kinderküche, eine Kooperation mit stiltalent by toom

    Kinderküche selbstgemacht, Kitchen for kids DIY

    [Dieser Beitrag enthält Werbung]
    Gerade sind noch so viele Dinge zu erledigen, Jobs abzuschließen und es passiert so viel (Kindergarten-Eingewöhnung, 3. Geburtstag!, neue Bücher), dass sich – obwohl der Geburtstermin immer näher rückt – mein Nestbautrieb noch sehr in Grenzen hält. Zeitweise flammt er auf und mir schwirren viele Dinge durch den Kopf, die wir unbedingt noch erledigen sollten, aber oft begegne ich dem Endspurt auch mit einer gewissen Gelassenheit: Ist ja alles schon da und wir haben das ja schon mal ganz gut gemeistert.

    Kinderküche selberbauen, stiltalent by toom

    Vor der Geburt vor Justus sah das natürlich noch etwas anders aus: Da wusste man noch gar nicht, was auf einem zukommt, dementsprechend war man aufgeregter und die Baby-Endspurt-Liste war viel länger.Wir haben gebastelt und gebaut was das Zeug hält. Und weil wir die Ideen gerne weitergeben wollten, haben wir alles in unser Kinderzimmer-DIY-Buch gepackt. Die Zeit vergeht, Justus wurde vor wenigen Tagen schon 3 Jahre alt und seine Bedürfnisse haben sich natürlich verändert. Er nimmt das Kinderzimmer bewusst als „sein Reich“ da. Er liebt Rollenspiele, seine Bilderbücher und seine Holzeisenbahn. Als toom uns fragte, ob wir bei der „stiltalent by toom-Aktion“ dabei sein wollen und das Zimmer mit der neuen Farbe umgestalten möchte, fackelten wir nicht lange. Auf jeden Fall! Der Zeitpunkt war perfekt.

    Wir haben uns für den Trend-Farbton „Cotton Candy“ entschieden. Den Farbton gibt es in zwei Versionen: ”Premiummatt“ und in „Sandstruktur“. Dadurch lassen sich schöne Farbspiele an der Wand schaffen. Da wir aus unserem Buch schon ein Bücherregal in Häuserform in petto hatten, haben wir uns für eine ganze Häuserfront entworfen, die eine Kinderzimmerwand schmückt. Zuerst wurde die Wand komplett mit ”Premiummatt gestrichen, anschließend klebten wir Häuser ab, die wir mit der Sandstruktur akzentuierten.

    stiltalent by toom, cotton candy, mint

    DIY-Tipp: Löst das Kreppklebeband bevor die Farbe ganz trocken ist. Das gibt saubere Farbkanten.

    Und da wie gesagt das Thema Rollenspiel gerade so hoch im Kurs steht, gab es ein zweites „Küchenhaus“ dazu. Im Küchenhaus findet ein Herd, ein Ofen und eine Spüle Platz. Außerdem gibt es genügend Stauraum für die Kochutensilien. Auch bei der Küche haben wir mit der Akzentfarbe „Cotton Candy“ gearbeitet.

    stiltalent by toom, cotton candy, mint

    Ein weiteres Wandregal aus Schubladen, eine selbstgemachte Häusertafel, geklebte Grafiken aus schwarz-weißem Masking Tape machen unsere Kinder-Häuser-Wand komplett. Der schöne Nebeneffekt: Wir werden jetzt regelmäßig von unserem Kind „bekocht“ und er findet sein „neues“ eigenes Kinderzimmer großartig.

    Und noch ein Interieur-Tipp: Ein Kinderzimmer ist durch Spielzeug und Untensilien schon bunt genug. Macht Euch ein Farbkonzept und konzentriert Euch auf wenige und eher gedeckte Farben. Wir haben uns für Mint, Schwarz und Weiss entschieden.

    Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit toom. Bei der Farbaktion von toom, haben viele tolle Blogger mitgemacht. Ab Ende September gibt es sogar ein Buch dazu, das im toom-Baumarkt erhältlich ist. Im Buch findet ihr viele nützliche Tipps und tolle Inspirationen rund um die neuen Stiltalent-by toom-Farben. Wir haben uns sehr gefreut, bei der Aktion dabei sein zu dürfen und wünschen Euch viel Spaß beim Gestalten!

    talentschmiede, toom, blogger buch, diy buch, interior

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Kind und Kegel, Selbstgemacht

    Pimp my Puky

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, DIY für Kinder, Edding Spray, Puky

    Es ist schon ne Weile her, da brachte Gregor ein altes Puky-Rad vom Wertstoffhof mit. Eigentlich noch voll funktionsfähig, hatte der ehemalige Besitzer das Kinderrad auf die Müllkippe verfrachtet, da ein Plastikgriff fehlte. Nicht wirklich ein Grund das Gefährt dem Erdboden gleich zu machen haben wir uns da gedacht. Und so entstand diese Upcycling-Idee für das Laufrad.

    Kinderrad, Upcycling, DIY, Laufrad, Pimp my Bike

    Natürlich hatte das kleine Rad schon einige Gebrauchsspuren vorzuweisen, aber es war rostfrei und die Einzelteile noch tadellos. Falls Ihr einen ähnlichen Fund macht, solltet Ihr auf jeden Fall überprüfen, ob die Teile nicht schon vor Rost zerfressen sind.

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, DIY für Kinder, Edding Spray, Puky

    Nachdem wir das Rad auseinandergeschraubt haben, ging’s ans Lackieren. Wir haben uns für den Edding-Acryllack entschieden. Das Spray ist oft bei uns im Einsatz und wir haben damit immer gute Erfahrung gemacht. Damit der Lack gut hält wurden die Radteile erstmal geschmiergelt und die Flächen angerauht.

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, Acryl-Spray, Spraydosen, DIY für Kinder, Edding Spray, Puky

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, DIY für Kinder, Schleifpapier, Edding Spray, Puky

    Da das Laufrad bei kleinen Kindern immer hart im Nehmen sein muss, empfiehlt es sich eine Grundierung aufzulegen, bevor man die Teile in der Wunschfarbe einsprüht. Ein Sprühtipp von uns: Nicht zu viel Farbe auf einmal und immer Abstand halten. Sprüht man zu lange auf eine Stelle wird die Farbe uneben und es entstehen unschöne „Rotznasen“. Nimmt man sich stattdessen Zeit und sprüht lieber 2-3 mal in Schichten mit Trocknungsphasen dazwischen, entseht eine schöne glatte Lackfläche.

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, DIY für Kinder, Edding Spray, Puky

    Auch die Speichen der beiden Kunststoffräder wurden bei uns eingefärbt. Dafür gibt es eine spezielle Kunsstoffgrundierung. Damit die Gummireifen keine Farbe abbekommen, haben wir die Räder mit Kreppband beklebt. Mit einem Schraubenzieher kann man das Klebeband auch in die Zwischenräume ziehen und das Gummi bleibt garantiert sprayfrei. Auch beim Kunststoff gilt: Lieber mehrere dünne Schichten sprühen.

    Kinderrad, Laufrad, Upcycling, DIY für Kinder, Edding Spray, Puky

    Die Griffe haben wir mit Textil-Tape umwickelt. Das bekommt Ihr zum Beispiel im Fahrradladen oder im Baumarkt. Auch das Trittbrett hat Gregor erneuert und die ursprüngliche Form als Fräsvorlage verwendet. Statt Kunststoff ist das bei uns jetzt aus schönem Fichtenholz. Alternativ könnt Ihr das urprüngliche Brett natürlich auch einsprühen. Mit einer Tierklingel und einem Radl-Schnauzer versehen ist unser Wertstoff-Puky jetzt zum tollen Einzelstück geworden. Momentan ist bei unserem Sohn noch das Bobbycar interessanter, aber wir freuen uns schon über gemeinsame Ausflüge mit dem gepimpten Laufrad.

    Natürlich findet nicht jeder zufällig ein Puky auf dem Wertstoffhof. Das DIY lässt sich auch für große Räder oder einen alten Roller anwenden. #pimpmypuky

    Pimp my Puky, DIY, Upcycling Kinderrad, Laufrad, Edding Spray, Acrylspray

    Dieser Post wurde nicht gesponsert. Bei unseren DIY-Büchern haben wir aber mit dem Acryl-Spray von Edding immer super Erfahrungen gemacht. Deshalb geben wir Euch den Produkttipp auch gerne an dieser Stelle weiter!

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:

Warning: Use of undefined constant custom_pagination - assumed 'custom_pagination' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/234724_80634/webseiten/wordpress/wp-content/themes/primrose/tag.php on line 46