Follow:
Browsing Tag:

DIY

    Buchtipp, Portfolio, Selbstgemacht, Wohnlich

    Mein WinterWeihnachtsNähbuch

    Nähbuch Weihanchten, Geschenke nähen, Weihnachtsdeko nähen, EMF, Edition Michael Fischer, DIY Buch, Nähen, Weihnachten

    Es waren heiße Tage im Juni und Juli. Hochsommerliche Temperaturen bei denen sicherlich alles andere aufkommt, als Weihnachtsstimmung. Und trotzdem: In unseren Büroräumen glitzerten und funkelten die goldenen Christbaumkugeln. Passten unsere neuen Räumlichkeiten doch einfach wunderbar zur Hygge-Stimmung im WinterWeihnachtsnähbuch, das ich als Auftragsarbeit bei Edition Michael Fischer angenommen hatte.

    Adventszahlen nähen, Adventskranz, Advent

    Herausgekommen ist ein Buch, dass mir sehr am Herzen liegt und welches sich auch an Näh-Laien richtet. Eine große Schneiderin bin ich nämlich gar nicht. Die Projekte sind dementsprechend einfach gehalten und mit wenigen Nähkenntnissen umsetzbar. Natürlich sind alle wichtigen Dinge darin, die man für eine weihnachtlich geschmückte Wohnung braucht. Es gibt einen Adventskalender in Häuserform und 4 genähte Adventszahlen. Einen XXL-Weihnachtsstern aus Filz (mein liebstes Projekt!) und eine genähte Krippe. Viele Anleitungen sind aber auch für den Rest des Jahres anwendbar, wenn man ein kleines Mitbringsel sucht oder auch ein Geschenk zur Geburt.

    Weihnachtskissen, Filzkissen, HOHOHO

    Diesmal stammen „nur“ die Ideen, die Texte und Fotos von mir. Das Layout ist direkt im Verlag entstanden. Umso mehr hat es mich gefreut, wie sehr das Layout zum hyggeligen Thema passt und wie sehr ich mich darin wieder finde.
    Ich bin sehr glücklich über mein erstes Buch bei der Edition Michael Fischer und schon sehr gespannt wie Ihr es findet.

    Wandbild Weihnachten, Nähen

    Und da noch genug Zeit bleibt ein paar weihnachtliche Geschenke und Deko selbst zu gestalten, möchte ich ein Buch an dieser Stelle verlosen. Schreibt mir doch als Kommentar, was Ihr in der Adventszeit am Liebsten mögt (Weihnachtsmarkt? Plätzchen backen? Die Lieder? … etc.) und ich verlose unter allen Kommentaren bis Sonntag, den 25.11.2018,  24 Uhr ein Buch.

    WinterWeihnachtsnähbuch, Nähen zu Weihnachten, Adventsideen Nähen, EMF, Edition Michael Fischer, Autor Julia Romeiss

    Share:
    Selbstgemacht

    Turbo-DIY-Adventskalender

    diy adventskalender, advent, weihnachten, basteln

    DIY Adventskalender, Advent, Weihnachtsbasteln

    Ich gebe zu: Ich bin spät dran. Spät dran mit meinem Blogartikel, dem DIY und den Fotos. Aber ganz ehrlich: Eigentlich bin ich recht stolz drauf, endlich mal wieder einen Artikel geschafft zu haben. Und dass der Adventskalender von diesem DIY tatsächlich schon an unserer Wohnzimmerwand hängt. Bestimmt habt ihr die Materialien, die ihr für diesen Adventskalender benötigt eh zuhause. Denn ihr braucht nur etwas Masking Tape, eine Schere, einen Locher, eine Schnur und schönes Papier (ob das jetzt Geschenkpapier oder aus einem Magazin ist, sei freigestellt) – wir hatten noch diesen Bastelblock daheim und die Farben passen zum Glück perfekt übers Sofa. Ach so: Die Nummern könnt ihr kleben oder in unserem Fall Zahlen auf Anhänger stempeln. Bastelzeit war 1h (in der Justus überraschend geschlafen hat und dann muss man schnell sein). Die Tüten sind schnell gemacht und ihr könnt nach der Anleitung oben Kleinere und Große, Längliche und eher Quadratische falten. Alles wird mit Masking Tape verklebt, das spart den Alleskleber, die Trockenzeit und ihr habt danach keine klebrigen Finger. Wenn die Tüten fertig sind, werden sie noch mittig gelocht und auf eine Leine gehängt. Wenn die Tüten nicht zu schwer befüllt werden, reicht auch für das Aufhängen an der Wand ein bißchen Masking Tape. Ich bin mir sicher, bei diesem grauen Wetter, habt ihr noch eine Bastelstunde Zeit.

    Adventskalender DIY

    Ich wünsch‘ Euch auf jeden Fall einen schönen ersten Advent und würde mich freuen, wenn die Adventstüten doch noch bei dem ein oder anderen gebastelt werden, vielleicht hängt ja dann der Kalender erst am 2. oder 3. Dezember, aber das Wichtigste ist doch, dass man sich darüber freut – natürlich auch über den Inhalt :) aber am 1. Dezember muss der Adventskalender ja noch nicht komplett bestückt sein. Man kann im Laufe des Dezembers immer wieder kleine Geschenke nachrüsten. Machen wir übrigens auch so :)

    diy adventskalender
    diy adventskalender, advent, weihnachten, basteln

    Merken

    Merken

    Share:
    Hochzeitspapeterie, Portfolio, Selbstgemacht

    Unser neues DIY-Buch: Hochzeit – Mit Liebe selbstgemacht

    Hochzeitsbuch, Hochzeit DIY, DIY Wedding, BLV-Buchverlag

    Als das Upcycling-Buch langsam Form annahm und dann im Sommer in den Druck ging, war mir klar: Das würde ich gerne öfters machen. Bücher schreiben, ganzheitlich arbeiten vom Konzept, über das Layout bis zu den Fotos aus einem Guss. Mit einem kleinen Team, lieben Menschen, die man gerne hat und mit denen Arbeiten sich nicht wie Arbeiten anfühlt.

    Die Zusammenarbeit mit dem BLV-Verlag hatte super geklappt und war total angenehm entspannt: Warum also nicht gleich ein neues Konzept vorschlagen und schauen was passiert? Gesagt getan. Was lag näher als ein DIY-Buch für Hochzeiten? Auf dem deutschen Markt gab es eigentlich nichts Vergleichbares – eher Hochzeitsratgeber oder Coffeetablebooks. Oder eine Mischung aus beidem. Für Leute, die sich die Zeit nehmen möchten, viel selbst in der Familie und mit Freunden vorzubereiten gab es wenig. Ein reines Hochzeitsbastselbuch gab es gar nicht. Ich hab dem Verlag von dieser Idee erzählt und besonders durch das Engagement meiner Lektorin Mareike, bekam ich ein „Go“ für das Projekt. Wahnsinn, 2. Buch! Mir war aber schnell klar: Diesmal möchte ich nicht alleine Autorin sein.

    Hochzeitselbstgemacht2

    Im Sommer beim Yoga in den Isarauen, habe ich meiner lieben Freundin Nicola von Verrückt nach Hochzeit vom Konzept erzählt. Der einzige Haken: Es war Ende Juli, das Buch musste Ende November fix und fertig sein. Denn, na klar. Ein Hochzeitsbuch kann eigentlich nur im Frühling erscheinen. Kurzes Schlucken, aber dann „Hey, das schaffen wir! Wär‘ doch blöd, das nicht zu machen?“ Schnell holten wir noch Irena von Weddingmemories mit ins Boot, mit der wir schon diverse Styled-Shoots zusammen realisiert hatten. Eingespieltes Team, das kriegen wir hin. Und wie das Schicksal so spielt, wurde Andrea unsere Yogalehrerin, auch unser Brautmodel für das Herbstkapitel.

    Wow. Was für ein Projekt, das Timing würde ich niemanden empfehlen. Es war knapp, sehr knapp. Natürlich gibt es auch noch diverse andere Projekte, die man erledigen muss. Je genau: Und das Upcycling-Buch, das Gregor und ich zwischendurch noch in Buchläden vorstellten, der DIY-Workshop bei Burda, die Buchparty, die Buchmesse. Aber wir haben es geschafft, letzten Dienstag ging es final in den Druck. Kein Zurück mehr. Die 144 Seiten sind gefüllt mit Fotos aus unseren Shootings, unseren Anleitungen, meinem Layout. Aufgeteilt in die vier Jahreszeiten. Beginnend mit einer Papierblüten-Hochzeit, im Sommer das Thema „Glamping“, im Herbst alles Rot-Weiss im 60’s Look und der Winter dann wollig warm in Eistönen. Hier ein kleiner Einblick. Ich hoffe, unser Herzensprojekt gefällt Euch. Schaut doch auch mal bei Nicola rüber, die hat zum Buch auch einen wunderbaren Text verfasst.

    Hochzeitselbstgemacht3

    Und wer sich schon mal ein Exemplar reservieren möchte: Unser Buch „Hochzeit – mit Liebe selbstgemacht“ kann bereits vorbestellt werden. Wir sehen uns in Leipzig auf der Buchmesse, freuen uns auf Euch!

    Share:
    Portfolio, Selbstgemacht

    DIY: Als Coaches im TV

    Das Jahr geht langsam zu Ende und hätte mir vor 12 Monaten einer erzählt, was 2014 alles so passiert, hätte ich ihm wahrscheinlich nur ein verständnisloses „ja,ja, schon recht“ entgegen gemurmelt. Die meisten Dinge, die so geschehen sind, waren null geplant – wäre wahrscheinlich auch schwierig gewesen. Völlig unerwartet rief auch das Bayerische Fernsehen vor 3 Wochen bei mir an, ob Gregor und ich nicht Lust hätten als DIY-Coaches bei Puls mitzumachen. Wir sollten den beiden Moderatoren Ari und Sebastian in der Weihnachtsausgabe dabei helfen, selbstgemachte Geschenke zu entwerfen und zu basteln. „Man lernt ja nie aus“ hab‘ ich gedacht und wir haben (mit noch etwas nervösem Gefühl im Bauch) zugesagt. Noch am selben Tag, bin ich so blöd im Büro ausgerutscht und auf den Kopf geknallt, dass Gregor mich erstmal in die Notaufnahme fahren musste. Aber zum Glück blieben vom Sturz nur eine Hamsterbacke und eine dicke Lippe übrig. Nochmal Glück gehabt.

    DIY-Coach, Bayerischer Rundfunk, Puls, Gregor Fauble, Julia Romeiß

    Als 10 Tage nach dem Sturz die ersten Fernsehaufnahmen gemacht wurden, war ich schon wieder so gut wie hergestellt. Die drei Drehtage mit dem Puls-Team haben unheimlich Spaß gemacht, auch wenn man manchmal ganz schön geduldig sein muss und stundenlanges Wandern über einen eiskalten Olympiapark-Flohmarkt an den Kräften zerrt. Beeindruckend, wie viel Zeit und Mühe in einen schließlich 10-Minütigen Beitrag gesteckt werden. Vielen Dank an das tolle Team und besonders an Lisa, die den Film geplant und Regie geführt hat. Seit gestern ist der DIY-Beitrag nun auch online oder vielleicht habt Ihr ihn auch schon letzte Nacht im Bayerischen Fernsehen gesehen. Die Wiederholung läuft dann nächsten Freitag um 21:45 auf einsplus. Oder Ihr schaut Ihn Euch einfach hier an. Bin sehr gespannt auf Euer Feedback :)

    DIY-Geschenke_Puls2

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Selbstgemacht, Unterwegs

    unterwegs: creativeworld in Frankfurt

    Creativworld Frankfurt, DIY Messe, DIY

    Ich war mal wieder auf einer Messe unterwegs. Diesmal ging es nach Frankfurt auf die Paper-/Creative-/Christmasworld. Wobei ich die Christmasworld bis auf einen kurzen Abstecher in die Geschenkbandabteilung eher links liegen ließ, weil ich weder in Weihnachtsstimmung war, noch ein Deko- oder Blumengeschäft besitze ;)

    Anfangen möchte ich mit einem kleine Bericht zur Creativeworld, im zweiten Teil dann Neuigkeiten von der Paperworld. Die Creativeworld richtet sich – wie der Name schon vermuten lässt – an DIY-Begeisterte und Basteltanten. Leider hätte ich mir von den Herstellern der Bastelartikel gewünscht ein bißchen mehr den Basteltrend auch in zeitgemäßer Form aufzunehmen. Es gibt inzwischen so viel tolle Bastel-/Strick- und DIY-Bücher, großartige Magazine wie die CUT oder Uppercase, aber die Hersteller von Bastelmaterialien (bis auf wenige Ausnahmen) richten sich dann doch eher an die Basteltante der alten Generation. Aber ich denke, da wird sich noch einiges tun, oder?

    Paperworld

    Dass das auch anders geht, bewieß die tolle Ausstellung des Trendbüros stilbüro bora.herke.palmisano. Zum Thema Handmade Stories, hat das Büro drei Richtungen herausgearbeitet, welche die große Vielfalt der DIY-Bewegung aufzeigt und aktuelle Farbtrends mit modernen Kreativtechniken verbindet, die Bastelbegeisterte jeder Altersgruppe ansprechen.

    Paperworld 2014

    Der erste vorgestellte Trend „Golden Affairs“ verbindet helle Rosétöne in Garnen und Wolle mit metallischen Akzenten und Sichtbeton und setzt so tolle Kontraste.

    creativworld20143

    Trend 2 „Coloured Memory“ kommt dagegen sehr knallig und farbenfroh daher. Die großzügige Grafik wird gestickt, aufgeklebt oder gesprüht.

    Paperworld 2014

    Trend 3, „Moonlight Tales“ (mein Lieblingstrend), konzentriert sich – wie auch beim Möbeldesign – auf dunkle Farbkombinationen von Schwarz und Mitternachtsblau. Besonders edle Stoffe wie Satin, Samt und Spitze kommen hier zum Einsatz.

    Neben den drei DIY-Trends gab es auch einen Büchertisch mit großartigen Neuerscheinungen und etablierten Magazinen, an dem man lange verweilen konnte. Natürlich hatte man auf dem Stand auch die Möglichkeit, vorgestellte Trends gleich selbst in die Tat umzusetzen. Ich fand die Ausstellung sehr inspirierend. Falls Ihr morgen noch die Messe besucht, schaut auf jeden Fall in der Halle 4.1 vorbei.

    Zum Abschluss noch ein kleiner Trommelwirbel: Die Karten zum Love Circus Bash haben Nadine und Christine gewonnen! Herzlichen Glückwunsch! Ihr werdet noch per Mail benachrichtigt!

    Merken

    Share: