Follow:
Browsing Tag:

Eingekleidet

    Kulturgut

    Blogliebling: Zigouis

    Mein Blogliebling der Woche: Zigouis, Label der Französin Barbara Berrada. Bei Zigouis gibt es zauberhafte Kindermode. In den von Barbara entworfenen Caps erscheinen die Kinder wie aus einem Märchen entsprungen. Die märchenhafte Anmutung unterstreicht Barbara durch ihre Fotografien, die den Betrachter in Ihren Bann ziehen.

    Neben Mode gibt es im Shop auch süße Taschen, Puppen und Illustrationen. Alles von Ihr selbst entworfen, illustriert und fotografiert. Ihre Arbeiten dokumentiert Sie auf ihrem gleichnamigen Blog Zigouis. Doch nicht genug: Ihr zweiter Blog, like a butterfly in your house, widmet sich dem Thema Interieur. Viel zu entdecken … Merci bien, Barbara!

    All images © Barbara Berrada – Posted here with permission.
    Share:
    Wohnlich

    Freitag Reference Line

    Am Freitag: Neuigkeiten von Freitag. Die bekannten schweizer Taschenmacher haben gerade eine neue Kollektion herausgebracht: Die Freitag Reference Line. Diesmal standen bei der Gestaltung nicht die Messenger vom Radlkurier, sondern Pferdekuriertaschen Pate. Beim Material sind die Schweizer sich aber treu geblieben: Jede Tasche wird aus den altbekannten (und heißgeliebten) LKW-Planen gefertigt. Ich bin begeistert … und ein bißchen verliebt…

    Fotos Image: Bela Borsodi
    Fotos Packshots: Bruno Alder
    Share:
    Allgemein

    Silberfischer

    Diese Woche hab ich mich über den Newsletter von Silberfischer gefreut. Die Silberfischer sitzen in Berlin und vertreiben nicht nur sehr schöne Shirts und Pullis, sondern auch bestickte Buttons – die sind wirklich toll! Noch mehr zu bestaunen und natürlich auch zu erwerben, gibt es im Online-Shop. Inzwischen haben sie aber auch einen „richtigen“ Laden in der Oderberger Straße in Prenzlauer Berg.

    Fotos: Silberfischer
    Share:
    Wohnlich

    Corrente Handbags

    Hallo! Hier bin ich wieder! Hoffe, Ihr hattet ein fabelhaftes Wochenende?! Heute möchte ich Euch die schönen Taschen von Corie vorstellen. Ihr Label heißt Corrente und kommt aus Brooklyn – dort werden die hochwertigen Begleiter aus feinstem Leder auch produziert. Meine drei Favoriten seht ihr oben. Mein Liebling ist natürlich Nairobi, aber das habt Ihr euch ja wahrscheinlich schon gedacht ;) Im September kommt Corrente auch auf den White Market nach Berlin.

    Share:
    Allgemein

    Für coole Jungs

    Diese lässigen Karokrawatten und -fliegen (zum Wenden!) sind vom  jungen Modelabel Pierrepont Hicks aus Minnesota. Im Herbst letzten Jahres haben Kat und Mac McMillan ihr Unternehmen gegründet. Mac ist für die Zahlen, Kat fürs Design zuständig. Alles wird in den USA produziert. Hier schon ein kleiner Ausblick auf die Herbstkollektion :) Entdeckt habe ich die Wende-Fliege auf a cup of jo.

    Fotos: Pierrepont Hicks
    Share:
    Allgemein

    let them eat cake

    Vintage ist immer noch sehr in Mode, aber normalerweise kennt man den Look nur für Erwachsene. Die Mode-Designerin Felicity Lynch hat sich auch für ihr Kinde-Modelinie let them eat cake davon inspirieren lassen: Sie kombiniert original Vintage-Stücke mit feinen Naturmaterialien. Alle Kleidungstücke aus ihrer Kollektion werden in Großbritannien handgefertigt. Die Engländerin ist ein Allround-Talent, auch die Fotos und Stylings auf der Webseite stammen von ihr. Oben seht ihr Auszüge aus der aktuellen Sommerkollektion (erste Reihe) und vom Winter 2010/11 (zweite Reihe).

    Fotos: Felicity Lynch.
    Share:
    Allgemein

    Sommerschnäppchen

    Yeah! Hab hier ja schon mal erzählt, dass ich ein großer Orla Kiely-Fan bin. Seit heute gibt´s die Sommerkollektion im englischen Online-Shop zum halben Preis. Das ist doch mal eine gute Nachricht.

    Share:
    Allgemein

    Silber bestickt

    Silber bestickt mit Kreuzstichmotiven. Die Produktdesignerin Caro Bärtling geht mit ihren Schmuckstücken eine ungewöhnliche Verbindung ein. Ihre Werke sind unter anderem bei craft2eu erhältlich.

    Share:
    Allgemein

    Shirts mit Statement

    Das neue Modelabel Lena Schokolade aus Hamburg hat eine klare Botschaft: Mode soll Spaß machen, aber niemand auf der Welt soll dafür leiden müssen! Deshalb sind alle Teile der aktuellen Kollektion unter fairen Arbeitsbedingungen entstanden und aus 100% Bio-Baumwolle hergestellt.

    Auch durch die Gestaltung wird das Anliegen der Designerin Anna Liedtke klar: Die T-Shirts, Kleider und Schals tragen Textmotive zu Themen wie Artenschutz oder Krieg. Texte, die bestürzen und informieren. Die ersten sieben Designs sind jetzt im schönen neuen Online-Shop erhältlich. Schaut vorbei, es lohnt sich wirklich!

    Share:
    Allgemein

    Back to nature

    Die außergewöhnliche Mode von Mika Machida macht nicht nur im Design die Natur zum Thema: In ihrer Arbeit ist es der Japanerin, die in New York City lebt, sehr wichtig, dass alle verwendeten Materialien aus ökologischem Anbau stammen. Stark beeinflusst wurde sie durch Johanna Hofring, der Besitzerin von Ekovarhuset. Die Firma mit Boutiquen in Stockholm und NYC, gilt als Vorreiter in Sachen Ökomode.

    Share:
    Allgemein

    Schönes Wochenende Euch!

    Endlich. An Pfingsten soll die Sonne scheinen! (Zumindest ein bißchen.) Zeit die Frühlingsklamotten rauszukramen und sich schon mal um die Sommergarderobe zu kümmern. Vielleicht blumig maritim? Gesehen auf Ruche. Einem wunderbaren Online-Shop aus Kalifornien. Schönes sonniges Wochenende Euch! Genießt es!

    Share: