Follow:
Browsing Tag:

Lieblingsplatz

    Achtsamkeit

    Achtsamkeit: 5 Minuten Meditation

    Achtsamkeit, 5 Minuten Meditation

    Heute haben wir wieder eine kleine Achtsamkeits-Übung für Euch im Gepäck. Nach der Kerzenmeditation, geht es diesmal um Euren Lieblingsplatz. Auch diesmal stammt die Meditation von unsere Achtsamkeits-Expertin Andrea:

    Hast du dir auch schon mal vorgenommen, dir jeden Tag zumindest 5 Minuten Zeit zum Innehalten zu nehmen? Oft bleibt es dann doch nur beim guten Vorsatz oder sporadischen Anlauf. Das Geheimnis ist jedoch, sich täglich seine Ich-Zeit zu nehmen, um einen Unterschied in Körper und Geist festzustellen.

    Vielleicht hilft dir ein besonderer Ort in deinem Zuhause, der dich an dein tägliches Ritual erinnert und an dem du dich gerne aufhältst. Du brauchst gar nicht viel Platz, vielleicht hast du einen kleinen Hocker, den du zum Tischchen umfunktionieren kannst.

    Achtsamkeit, 5 Minuten Meditation

    Und dann sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Alles was dich inspiriert, wird an deinem ausgewählten Ort aufgestellt. Fundstücke aus der Natur wie Federn, Steine oder Pflanzen. Räucher-Utensilien, Kerzen, persönliche Gegenstände und Bilder, die du einfach mit Washi Tape an der Wand befestigen kannst etc.

    Achtsamkeit, 5 Minuten Meditation

    Setze dir machbare Ziele für dein tägliches Ritual – wie wäre es mit dieser Meditation inspiriert von Thich Nhat Hanh. Schon 5 Minuten, wenn möglich zur gleichen Zeit, z.B. nach dem Aufstehen, sind ein guter Beginn. Setze dich bequem vor deinen Altar, schließe die Augen und wiederhole still für dich mindestens 3 mal jeden dieser Teile:

    Achtsamkeit, 5 Minuten Meditation

    Viel Freude und Entspannung an deinem neuen Lieblings-Platz.
    Achtsamkeit, 5 Minuten Meditation

    Merken

    Merken

    Share:
    Allgemein

    Lieblingsplatz von Dunja

    Kennt Ihr Dunjas Blog? Auf Wunderschön gemacht gibt sie uns Einblicke in ihr zauberhaftes Zuhause. Dekorations- und Wohnideen werden mit tollen Fotos von ihr dokumentiert. Schon vor einiger Zeit hat sie dort ihr kleines Waldatelier vorgestellt. Ich war sofort begeistert und hab sie gebeten, ihren Lieblingsplatz hier vorstellen zu dürfen: Eine kleine Waldhütte ist nun ihr Arbeitsraum – innen ist alles in Weiß, Metall und Holz gehalten. Mit Farbakzenten an Magnetwand und Utensilienschränkchen. Wirklich wunderschön. Mehr zu sehen von Dunjas Zuhause gibt es außerdem auf dem Blog zum Buchprojekt Liebenswert. Viel Spaß beim Stöbern.

    Share:
    Wohnlich

    Lieblingsplatz, die Zweite!

    Schon letzte Woche angekündigt, möchte ich Euch endlich mal wieder einen Lieblingsplatz vorstellen. Diesmal ist es der Lieblingsplatz von Claudia, einer befreundeten Grafik-Designerin. Sie lebt mit Mann und kleiner Tochter in einer wunderschönen Altbauwohnung. Als Lieblingsplatz hat sie sich das Schlafzimmer ausgesucht – Ihre Oase der Ruhe.
    Ein traumhaftes Zimmer mit vielen liebevollen Details, die es zu entdecken gibt: Viele Dekoelemente sind in einem einheitlichen Weiß gehalten, was den lichtdurchfluteten Raum noch heller und freundlicher erscheinen lässt. Und da wäre natürlich noch das Bett, ebenfalls in weiß gehalten.
    Das Möbelstück hat eine ganz besondere Geschichte: Es wurde von Claudia und ihrem Mann auf einem Flohmarkt auf der kanarischen Insel La Palma entdeckt. Genauer gesagt, die völlig verwahrlosten Einzelteile. Sie haben diese für sage und schreibe 5 Euro (!) erstanden. Mit viel Überredungskunst wurde es dann im Ferienflieger mit zurück nach Deutschland transportiert und dort aufwändig restauriert – ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen! Vielen Dank, liebe Claudia, dass Du hier Deinen Lieblingsplatz mit uns teilst!
    Share:
    Wohnlich

    Lieblingsplatz

    Hallo ihr Lieben! Es gibt eine neue Kategorie auf Ein Stück vom Glück: Diesmal geht es um den Lieblingsplatz. Bei mir ist es momentan unser Balkon. Der ist zwar winzig, doch ich genieße jeden einzelnen Quadratzentimeter. Bin auch eine begeisterte Balkongärtnerin. Davon habe ich ja hier schon mal geschrieben.

    Letztes Wochenende habe ich es auch endlich geschafft, Kissen für die kleinen Holzstühle zu nähen. Als Akzentfarbe wurde noch der Hocker in Pastelltürkis getüncht. Mag die Farbkombination Oliv-Hellgrün-Türkis sehr :) Wie schaut denn Euer Lieblingsplatz aus?

    Fotos:  Julia Romeiß
    Share: