Follow:
Browsing Tag:

Mädelswochenende

    Achtsamkeit, Designhotels, Unterwegs

    Entspannt Euch!
    5 Ideen für ein Freundinnen-Wochenende

    Mädelswochenende in den Bergen, Wellness, Designhotel, Leogang, Forsthofalm, Hotel in Massivholzbau

    Auszeiten sind so wichtig. Und wenn es manchmal nur ein oder zwei Tage sind, die man an einem anderen Ort verbringt. Wahrscheinlich geht es Euch nicht anders: Inzwischen bleibt neben Kind und Kegel oft wenig Zeit, sich am Abend mal mit den besten Freundinnen zu treffen. Gemeinsame Unternehmungen werden seltener. Deshalb sollten sie um so besonderer werden! Findet Ihr nicht auch?

    Ich war letztes Wochende mit meiner Freundin Nicola 24h in den Bergen. Keine Ewigkeit, aber wir haben die Zeit so genossen, dass es uns vorkam, als hätten wir mindestens ein ganzes Wochenende miteinander verbracht. Eigentlich wohnen wir nur 15min voneinander entfernt, sehen uns trotzdem oft Wochen nicht. Da war viel Redebedarf und sich mal wieder intensiv Zeit füreinander zu nehmen hat so gut getan.

    Ich habe Euch 5 Tipps zusammengestellt, wie Ihr solche eine kleine Auszeit gestaltet könnt. Nicht nur für ein Freundinnen-Wochenende anwendbar, sondern auch für einen entspannten Junggesellinnenabschied, Zeit mit dem Liebsten oder einen Mutter-Tochter-Tag. Eben für die Menschen, für die Ihr Euch schon so lange mal wieder Zeit nehmen wolltet.

    Entspannungsraum, SPA Leogang, Forsthofalm

    #1 Entspannt Euch!

    Eine Massage, die endlich diese fiese Verspannung löst, die einen schon seit Wochen nervt. Ein gemeinsamer Saunagang oder ein Dampfbad, um die Abwehrkräfte zu stärken. Sich mal eine kleine Schönheitbehandlung gönnen. Macht Euren Freundinnentag zum Wellness-Ausflug. Bei uns stand Sauna mit Bergblick auf dem Programm und anschließend eine Runde schwimmen im Rooftop-Pool – natürlich auch mit Alpenblick :)

    #2 Atmet tief durch!

    Yoga! Seit Monaten nehm ich mir schon vor, es mal wieder regelmäßig zu praktizieren. Tut einfach so gut. Aber momentan ist der Schweinehund noch zu groß, ich finde einfach nicht das Studio in der Nähe was mir so richtig zusagt und es fehlt die Zeit. An unserem Freundinnentag haben wir es tatsächlich geschafft: Atemübungen, Meditationen, mit Sonnengrüßen in den Tag starten. Anschließend ein veganes Frühstück mit wohltuendem Ayurveda-Brei und gesundem Joghurt-Shake. Ohhmmmm … das tat gut.

    selbstgemachtes Brot, Forsthofalm, 5-Gänge Menü

    #3 Lasst es Euch gut gehen!

    Was gibt es Schöneres als bei einem guten Essen, sich über Gott und die Welt auszutauschen. Bei 5 Gängen bleibt genug Zeit für intensive Gespräche, für die man schon so lange keine Zeit mehr hatte. Dazu ein hausgemachter Kräuter-Cocktail, selbstgebackenes Brot, zum Abschluss des Menüs ein Genießer-Dessert. Liebe geht durch den Magen. Freundinnen-Tage auch!

    #4 Draußen aktiv sein!

    Eine schöne Wanderung oder eine gemeinsame Ski- oder Snowboardtour. Frische Luft bläst den Kopf durch und schafft Platz für neue Ideen. Der Blick hoch oben vom Berg eröffnet neue Horizonte und lässt so manche Sorgen, über die man sich schon seit Wochen den Kopf zerbricht auf einmal ganz klein erscheinen. Ganz ehrlich: Bei uns hat es nur für den Liegestuhl unten an der Skipiste gereicht. Denn für einen Tagesausflug hoch in die Berge, waren unsere geplanten 24h doch etwas zu knapp kalkuliert. Aber die Sonne für eine Stunde ins Gesicht scheinen lassen und die frische Bergluft waren schon traumhaft.

    SPA, Kräuter-Öle, Kräutersalbe, Kräutercreme,

    #5 Gemeinsam was neues Lernen!

    Ein Kochkurs, edle Cocktails selber mixen oder wohltuende Kräutercremes selber anrühren. Zum Thema gemeinsam was lernen und dabei genießen, gibt es viele Möglichkeiten. Selbstgemachte Mitbringsel, die man mit in den Alltag nehmen kann, halten noch lange die Erinnerungen an den schönen Freundinnen-Tag frisch.

    Rooftop SPA Forsthofalm, Wellneshotel Tirol           Zirbenholz, Holzhotel, Massivholz, Forsthofalm, Doppelzimmer, Designhotel BergeNaturkosmetik, Kräutersalben, Kräuter-Kosmetik, SPA mit Kräutern

    Die Bilder mit denen ich den Blogbericht illustriert habe, sind alle in der Forsthofalm in Leogang entstanden. Dort habe ich mit Nicola von Verrückt nach Hochzeit einen schönen Freundinnen-Tag verbracht. Das Hotel in Massivholz-Bauweise setzt auf die Kraft der Kräuter. Das ganze Haus duftet nach Holz und Heilkräutern. Die Kräuter werden auf den Almwiesen gesammelt oder im hoteleigenen Garten angebaut. Täglich gibt es mehrere Yoga-Sessions in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. Im Winter ist das Haus ist direkt an einer Ski-Piste gelegen und im Sommer kann man einfach vom Hotel aus loswandern. Kommt man dann von seinem Ausflug in die Berge ins Hotel, wartet am Abend ein köstliches 5-Gänge-Menü auf die Gäste. Anschließend schlummert man selig in einem Bett ganz aus Zirbenholz. Die Forsthofalm hat uns dazu eingeladen, diese Aktivitäten für Euch zu testen. Lieben Dank dafür.

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Share: