Follow:
Browsing Tag:

Shop-Tipp

    Allgemein

    06: Wer richtig schätzt gewinnt

    franziska klee tasche

     

    Habt Ihr schon gesehen? Bei Franziska Klee gibt’s eine spitzen Leder-Jute zu gewinnen. Das Einzige, was Ihr dafür tun müsst, ist das richtige Gewicht der Tasche zu schätzen und Ihr dann ein Kommentar bei Facebook oder auf Ihrem Blog zu hinterlassen. Bis zum 10. Dezember habt Ihr noch Zeit. Mhmm, gar nicht so leicht. Ich schätze mal so auf 540g, oder ist das zu schwer? Wünsch euch auf jeden Fall viel Glück beim Raten und einen schönen Nikolaustag! In München fängt’s gerade an zu schneien :)

    Share:
    Allgemein

    Shoptipp: adónde

    Neulich bei minimega aufgestöbert: Den Web-Shop von adónde aus Frankreich. Schöne Neon-Sachen haben die da. Besonders die Schalen haben es uns angetan und wir wollten gleich welche für unser neues Büro bestellen. In Türkis. Leider sind die Versandkosten nicht ganz günstig und wir müssen noch ein bißchen überlegen. Aber schön sind sie schon. Mhmmmmm …

    Share:
    Unterwegs

    London Liebe, Teil 2

    Hello again. Wie bereits angekündigt, der zweite Bericht über unsere Londonreise. Und tadaah! Premiere! Heute das erste Mal live und in Farbe aus unserem neuen Büro :)

    Hier nun die Auswahl an London-Tipps, zweiter Teil: Falls noch nicht geschehen, macht unbedingt mal eine Themse-Bootsfahrt: Zwar sehr touri-mäßig und auch überlaufen, aber wegen der schönen Ausblicke – trotz der langen Schlangen – unbedingt empfehlenswert. Wir sind nach Greenwich rausgefahren und haben von dort eine einfache Fahrt nach Westminster gebucht. Mit der Oyster-Card bekommt Ihr sogar noch ein bißchen Rabatt.

    Natürlich immer einen Besuch wert: Die Tate Modern. Gerade ist eine große Gerhard Richter Ausstellung (noch bis zum 8. Januar 2012). Unbedingt reingehen, wenn Ihr die nächsten Wochen in London seid. Und wer sich schon ein bißchen vorberereiten möchte, es läuft gerade die Dokumentation Gerhard Richter Painting in den Kinos.

     

    Und zu guter Letzt: Dass ich ein Fuchs-Fan bin, habe ich ja hier und da schon mal erwähnt. Nicht nur deshalb habe ich Aubin + Wills für mich entdeckt. Neben jede Menge Fuchs-Accessoires (ist der Schal nicht einfach wundervoll?), gibt´s hier Nachschub für den Kleiderschrank – very british, aber auf keine Fall altbacken. (Auch toll: Der Blog dazu). Für die Daheimgebliebenen: Aubin und Wills hat auch einen sehr gut sortierten Online-Shop :) Wir waren im schönen Laden in der Marylebone High Street. (Auch eine tolle Ecke, wenn es um Einrichtungsläden geht: Dort findet Ihr den Conran Shop und Skandium.).

     

    Share:
    München und Umland, Portfolio

    Verlängert: Das Kaufhauskollektiv in den Stachus-Passagen

    Wenn Ihr den Laden vom Kaufhauskollektiv besucht, trefft Ihr gewöhnlich auch auf den einen oder anderen Designer der angebotenen Produkte. Denn nicht nur die Verkaufsfläche wird gemeinschaftlich geteilt, sondern auch die Verkaufs-Schichten. So war ich gestern das erste Mal dort als Verkäuferin aktiv und es hat wirklich großen Spaß gemacht. Eigentlich wäre der Pop-Up-Store ja nur bis Mitte Oktober in den Stachus-Passagen gewesen. Aber es gibt gute Nachrichten: Die Ladenmiete wurde bis Ende November verlängert … und vielleicht haben wir das Glück sogar noch bis Weihnachten die Verkaufsfläche dort nutzen zu können.

    Das heißt auch: Es wird langsam winterlich-weihnachtlich im Ladengeschäft. Klee hat gestern schon jede Menge neue, kuschelige Schals und Stirnbänder vorbeigebracht und auch ich werde die nächsten Tage mal ein paar Weihnachtskarten mit ins Sortiment nehmen.

    Also schaut unbedingt vorbei. Es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Und vielleicht trifft man sich auch mal persönlich … würde mich sehr freuen!

    Share:
    Buchtipp

    sew la tea do

    Und? Habt Ihr mich schon ein bißchen vermisst? Musste gezwungenermaßen in eine kleine Blogpause gehen. Diesmal nicht, um die Welt zu erkunden, sondern einfach nur, um mir ein bißchen Ruhe zu gönnen. Denn irgendwie war´s dann doch in letzter Zeit ein bißchen viel des Guten und dann war Dank einer bösen Migräne gar nichts mehr mit mir los. Aber jetzt möchte ich mich in alter Frische zurückmelden und habe zu Beginn der Woche gleich mal ein wunderbares Buch im Gepäck:

    Vor einiger Zeit hab ich Euch an hier das Büchlein Natural Patchwork vorgestellt. Wer das gerne mochte, wird auch sew la tea do lieben! Außen Hardcover, innen Ringbuch, findet Ihr im Buch von Pip Lincolne 25 wunderbare – und vor allem einfache Nähprojekte. Schritt für Schritt erklärt. Zusätzlich enthält die Nähfibel Schnittbögen zum Herausnehmen und Nachzeichnen. Ähnlich wie bei Natural Patchwork, ist das Buch mit wunderbaren Fotos ausgestattet und liebvollen Details und Notizen. Echt ein richtiger Schmöker. Das Buch ist schon im Oktober 2010 erschienen, ich hatte es schon eine Weile auf meiner Wunschliste und musste es nun endlich bestellen. Pip, die in Melbourne den kleinen Handarbeitsladen „Meet me at Mike´s“ betreibt, hat unter diesem Namen bereits im April 2009 Ihr erstes Buch veröffentlicht. Die fleißige Australierin wird bald ihr drittes Buch „make hey while the sun shines“ herausbringen. Zu „sew la tea do“, gibt es außerdem eine Flickr Gruppe, in denen die Mitglieder ihre gelungenen Werke präsentieren.

    Damit Ihr auch gleich drauf losnähen könnt, hab ich noch einen Online-Shop-Tipp für Euch: Bei Twins‘ Garden findet Ihr unter anderem diese großartigen Muster von Amy Butler. Da hab‘ ich gleich mal zugegriffen ;) Meine Beute ist auf den Fotos oben zu bewundern :)

    Und zu guter Letzt gibt es noch eine schöne Neuigkeit: Ich bekam heute eine liebe Mail von Lena und wurde zum Bastelwunder ernannt. Wirklich eine schöne Überraschung! Ganz lieben Dank! Hab mich wirklich total über den lieben Artikel gefreut. Diesen und noch viele andere Bastelwunder gibt es hier zu entdecken :)

     

     

    Share:
    Allgemein

    Schönes Wochenende Euch!

    Die Sonne strahlt vom weiß-blauen Himmel und der Wiesn-Wahnsinn nimmt seit 12 Uhr seinen Lauf. Rechtzeitig öffnet das Wiesnkaufhaus  vom Kaufhaus-Kollektiv in den Stachus-Passagen in München seine Tore. Ich kann Euch schon mal versprechen: Ein super schöner Laden, Ihr müsst unbedingt vorbeischauen. Für alle, für die der Weg in die Bayerische Hauptstadt zu weit ist, wird es an dieser Stelle aber nächste Woche auch Beweisfotos geben :)

    Durch das Kollektiv habe ich auch Franzi kennengelernt. Unter dem Label Klee vertreibt Sie wunderbare Taschen, Schals und ganz exklusiv gibt es rechtzeitig zum Oktoberfest auch eine massangefertigte Dirndljacke aus weicher Trachtenwolke. Hier nur eine kleine Auswahl – noch mehr zu bestaunen gibt es in der schönen Broschüre auf ihrem Blog. (Finde die Fotos wirklich großartig!) Zu erwerben im Pop-Up-Store in den Stachus-Passagen oder im Online-Shop.

    Sooo. Das war´s für diese turbulente Woche. Jetzt wird erstmal ausgeruht und das schöne Wetter genossen! Und weil auf diesem Blog Musik bis jetzt viel zu kurz gekommen ist, gibt´s hier noch was auf die Ohren: Anfang der Woche waren wir bei den Toy Horses im Atomic Café. Wunderbares Konzert, wunderbare Indie-Live-Band. Unbedingt vorbeischauen, falls die Waliser bei Euch in der Nähe auftreten.

    Außerdem hat mich BOY die letzte Woche durch den Tag gerettet. Auf diversen Blogs und Artikeln wurde es schon angepriesen – aber auch ich muss unbedingt nochmal dieses schöne Album „Mutual Friends“ von Valeska Steiner und Sonja Glass loben! Meine Lieblingslieder: „Waitress“ und „Army“.

    Zu guter Letzt bin ich durch Frau Haselmayer auf Lana del Rey aufmerksam geworden. Ihre EP wird Mitte Oktober erscheinen. Einen kleinen Vorgeschmack gibt es auf ihrem You Tube-Channel und ihrer Website. Na dann, schönes Wochenende Euch :)

    Share:
    Allgemein

    Von Löwenherzen und Yoga-Hasen

    Durch das DaWanda-Lovebook bin ich unter anderem auf jipi jipi aufmerksam geworden. Dort gibt es Stofftiere handmade in Hamburg. Besonders die Löwen „Mr. Lion Heart“ hab‘ ich ins Herz geschlossen. Toll sind die. Aber auch der Fuchs Esteban, die Propellermaus und der Yoga-Hase Stanley sind der Knaller. Liebe Maria, Danke für diese schönen Kreationen.

    Jetzt wünsch‘ ich Euch ein wunderbares Sonnen-Wochenende! Und falls Ihr noch mitmachen möchtet: Die Facebook-Verlosung läuft bis Montagabend. Viel Glück :)

    Share:
    Allgemein

    Shop-Tipp: HarLex

    Hab‘ wieder mal einen Shop-Tipp für Euch: Durch den wunderbaren Blog live & enliven bin ich auf HarLex aufmerksam geworden. HarLex, das sind Sarah und Alex ein Päarchen aus Hong Kong. Sie nähen in Handarbeit und mit viel Liebe für’s Detail feinste Lederhüllen für iPads, hochwertige Brieftaschen oder personalisierte Kofferanhänger. Einfach schlicht und schön. Mag ich :)

    Share:
    Kulturgut

    Schönes Wochenende!

    So! Ich wünsch Euch ein wunderschönes Wochenende da draußen, und wenn es sich bei dem Wetter wahrscheinlich mehr drinnen abspielen wird, finde ich das gar nicht schlimm, ehrlich gesagt. Zeit, um in Ruhe in Magazinen und Büchern zu schmökern und vielleicht auch ein bißchen kreativ zu sein – Motivation gibt da unter anderem das Plakat von Amanda Cherie. Auf diversen Blogs wurde es schon vorgestellt … aber im Zitat von Joseph Chilton Pearce steckt so viel Wahres, dass es auch hier seinen Platz finden muss! Amanda ist eine Grafik-Designerin aus Idaho. Außerdem fotografiert, näht und bloggt sie. Einige ausgewählte Stücke könnt Ihr in ihrem Etsy-Shop Hello Cherie erwerben. Bis Montag :)

    Share:
    Allgemein

    Shop-Tipp: Present & Correct

    Beim londoner Online-Shop Present & Correct vorbeizuschauen lohnt sich unbedingt. Zum Beispiel, wenn mal wieder schön Ordnung auf seinem Schreibtisch schaffen möchte, eine außergewöhnliche Geburtstagskarte sucht oder sich einfach an großartiger Grafik erfreuen möchte. Seit 2003 gibt es das feine Web-Lädchen schon – und es ist immer wieder eine große Freude, sich durch die schön gestalteten Seiten zu klicken. Und wer noch nicht genug hat, kann außerdem dem Etsy-Ableger einen Besuch abstatten.

     

    Share:
    Allgemein

    Erlesenes

    Für alle die gerade ein Geschenk suchen oder sich endlich mal wieder selbst etwas Gutes tun möchten, hätt‘ ich da was vorbereitet. Oder besser gesagt die Jungs und Mädels von Selekkt, einem kleinen, aber äußerst feinen Online-Shop mit Sitz in Mainz. Angefangen hat alles mit einem Blog 2009 für innovative Produktideen. 2010 wurde dann ein Plattform daraus, auf der man die besonderen Dinge auch käuflich erwerben kann. Mein absoluter Favorit ist ja der Hockenheimer Sitzhocker von Njustudio. Und welches Produkt mögt Ihr am Liebsten?

    Share:
    Allgemein

    Marmeladendame

    Sind die schön! Nadine vom wunderbaren Blog anmutig hat Marmeladen-Etiketten entworfen, welche Ihr ab jetzt in Ihrem DaWanda-Shop erwerben könnt. Für die Sorten Erdbeere, Kirsche, Waldbeere, Quitte, Aprikose und meiner Lieblingsmarmelade Himbeere sind die Sticker erhältlich.

    Share:
    Kind und Kegel, Unterwegs

    Petit Pan

    Kindermode, Papeterie, Paris Shopping Tipp

    Einen kleinen (Paris-)Shop-Tipp hab ich noch: Nach unserem Spaziergang über die Promenade plantée hab‘ ich zufällig den Shop von Petit Pan entdeckt. (7 rue de Prague) Bin ein großer Fan dieses Labels und hab mich dementsprechend gefreut. Die knalligen Farben und formenreichen Muster von Petin Pan schmücken Textilien, Kinderbekleidung und Taschen. Außerdem gibt es großartige Papier-Mobiles und Lampions. Falls Ihr aber demnächst nicht gerade eine Paris-Reise plant, gibt’s auch den Onlineshop für Zuhause.

    Merken

    Share:
    Allgemein

    Shop-Tipp: Feine Ada

    Mit einem Shop-Tipp verabschiede ich mich ins Wochenende: Feine Ada, das kleine Label der Grafik-Designerin Steffi Frede aus München. Dort gibt es handgemachtes für die Kleinsten: Besonders niedlich finde ich die Mini-Waschlappen und das Safari-Halstuch. Aber schaut mal im Shop und auf dem Blog vorbei, dort gibt es noch einiges zu entdecken. So, jetzt aber schnell raus in die Sonne! Schönes Wochenende!

    Share:
    Allgemein

    Kissenschlacht im Shop

    Juhuuu! Und noch mehr neu! Ab heute gibt es auch die schönen Siebdruck-Kissen von Teresa im Shop. Langsam füllt sich das kleine Online-Lädchen, herrlich! Kann Euch schon mal verraten, dass die nächsten Wochen noch einiges dazu kommt! Aber jetzt wünsch ich Euch erstmal ein wunderschönes Wochenende! Bis die Tage, Eure Julia.

    Share:
    Allgemein

    Neu im Shop: Die Mottenmonster

    Vielleicht habt ihr die Mottenmonster von Teresa schon auf dem Glockenbach Weihnachtsmarkt kennengelernt. Sie heißen Otto, Bertram oder Elmar und sind mit duftendem Lavendel gefüllt. Wohnen sie im Wäscheschrank, jagen sie die Motten in die Flucht, sitzen sie im Bett, sorgt ihr Duft für entspannte Träume. In liebevoller Handarbeit als Einzelstück gefertigt. Jetzt auch im „Ein Stück vom Glück“-Shop erhältlich, ich freu mich sehr und sage „Herzlich Willkommen“!

    Share:
    Allgemein

    Shop-Tipp: Neest

    Und schwuppdiwupp ist Dienstag und Ihr habt noch gar nichts von mir gehört diese Woche. Aber jetzt hab ich einen tollen Shop-Tipp für Euch: Der französische Online-Shop Neest. Wer auf natürliches, schlichtes Design steht ist hier genau richtig. Neben den wunderschönen Fotos gefällt mir außerdem besonders gut, dass man sich auch über die Designer informieren kann, die bei Neest ihre Produkte anbieten. Auch der Blog ist unbedingt einen Besuch wert. Entdeckt via Creature Comforts.

    Share: