Follow:
Browsing Tag:

Verpartnerung

    Hochzeitspapeterie

    Hochzeitspapeterie: Reisekoffer für Weltenbummler … und was gehört eigentlich alles in eine Einladung?

    Einladung für Weltenbummler, Weltreise, Hochzeitseinladung

    Alec und Sandra entdecken am Liebsten die Welt. Deshalb sollte auch Ihre Hochzeitseinladung das Thema Reisen in den Vordergrund stellen. Herausgekommen ist eine ganz besondere Karte im Reisekoffer-Format: Die Einladung wird wie ein alter Koffer aufgeklappt und birgt innen eine richtige Lasche  für diverse Infokarten und die Antwort-Postkarte. Die Reisekofferidee mit gebastelter Innentasche ist auf meinem Mist gewachsen, bei allen Karten von mir gebastelt und ich hab mich ziemlich gefreut, dass die Idee so gut aufging.

    reisekofferEinladung2

    Und da man bei dieser Einladungsidee schön veranschaulichen kann, was man alles in so eine Hochzeitseinladung an Infos packt, habe ich Euch eine kleine Infografik (oberes Bild) gebaut. Ich hoffe, das hilft dem einen oder anderen Paar bei den Vorbereitungen etwas weiter :)

     

    Share:
    Hochzeitspapeterie, Portfolio

    Hochzeitssaison 2012 – Vorschau

    Die Hochzeitssaison läuft in Sachen Papeterie immer noch auf Hochtouren. Die meisten Hochzeiten werden schließlich im Sommer oder Spätsommer gefeiert. Einige Einladungen sind schon fertig produziert und verschickt. Nun geht es weiter mit Menükarten, Kirchenblättern, Namenskärtchen und Co. „Richtig“ zeigen kann ich Euch die Ausstattungen natürlich erst nach den Hochzeitsterminen – aber ein bißchen Spicken dürft Ihr schon ;). So unterschiedlich können die Einladungen ausfallen : 1. Deutsch-spanische Hochzeit in Hessen, 2. Moderne Landhochzeit am Tegernsee, 3. Hochzeit in der Pfalz, 4. Hochzeit auf einer Almhütte. Weitere Einblicke folgen! Viel Spaß beim Feiern!

    Share:
    Hochzeitspapeterie, Portfolio

    Was mir grade am Herzen liegt …

    Fast 10.000 Besucher des Blogs im Monat und fast 20.000 Seitenaufrufe, über 45o Facebook-Fans – das sind wirklich Zahlen, die ich mir vor 2 Jahren nicht hätte erträumen lassen. Noch dazu die vielen lieben Mails, die mich erreichen – sei es, um generell den Blog zu loben oder im Besonderen meine Papeterie. Das bedeutet mir sehr viel und ich freue mich über jede einzelne – auch wenn ich es manchmal nicht mehr schaffe, alle zu beantworten … ich Danke Euch für jede und weiß das sehr zu schätzen. Viele Fragen erreichen mich natürlich auch bezüglich der Hochzeitsausstattungen, und viele sind oft überrascht, was ich für die Gestaltung verlange. Mit diesem Post möchte ich deshalb ein bißchen Aufklärungsarbeit betreiben. Mal erklären, was eigentlich dahintersteckt und hoffe, so einige Fragen schon im Voraus zu beantworten, die immer wieder auftauchen. Außerdem werden ich die Rubrik Hochzeitsausstattungen in nächster Zeit immer mehr ausbauen, damit Ihr Euch dort wichtige Infos zum Thema herunterladen könnt. Das heißt aber nicht, dass ich keine Mails mehr beantworten möchte. Falls noch Fragen offen sind: Her damit! Freu mich über Nachrichten!

    Aber erstmal die 7 Schritte zu Eurer persönlichen Hochzeitseinladung:

    Und jetzt natürlich zur Frage, die Euch sicherlich unter den Nägeln brennt: Was kostet der Spaß? Ich habe lange überlegt, ob ich hier konkrete Preise angebe. Aber bin zum Entschluss gekommen, dass es doch besser ist, mal eine Hausnummer zu nennen. Das spart sowohl Euch, als auch mir eine Menge Zeit und Nerven.

    Für die Gestaltung einer Hochzeitseinladung berechne ich – je nach Aufwand und unabhängig von der Auflage – ab ca. 300 360EUR (+19% MwSt.) – hinzu kommen die Produktionskosten. Weitere Printmedien wie Danksagungskarte oder Kirchenblatt werden extra berechnet. Aha, ich merk‘ schon, einige sind jetzt vom Stuhl gefallen. Das hab‘ ich mir gedacht. Bitte bedenkt aber, wieviel Zeit die oben gezeigten Schritte in Anspruch nehmen. Ich biete individuelle Lösungen an, das heißt jede Einladung soll anders werden. Außerdem bin ich selbstständige Diplom-Grafik-Designerin. Das heißt, ich habe mir mein Fachwissen in 4 Jahren Hochschulstudium angeeignet, schon fast sieben Jahre Berufserfahrung auf dem Buckel und ein schönes Büro, bei dem Ihr gerne vorbeikommen könnt. Die Preise, die ich für Hochzeitspaare anbiete, sind bei Weitem günstiger als die für Geschäftskunden.

    Nein – ich möchte jetzt nicht auf die Tränendrüse drücken, aber vielleicht ein bißchen für Verständnis werben. Mit meinen Preisen kann ich mit keinen Internetportalen mithalten, bei denen man einfach nur den Namen einsetzt und Täubchen gegen Herzchen tauscht. Aber  das will ich auch nicht. Dafür ist mein Anspruch zu hoch. Ich danke allen, die bis hierher gelesen haben und zum Abschluss noch eine sommerliche Hochzeitsausstattung :)

     

    Share:
    Hochzeitspapeterie

    Last-Minute-Hochzeitseinladung

    Ja, ich weiß … schöne Papeterie zur Hochzeit – vor allem wenn Sie individuell sein soll – hat seinen Preis. Besonders als junges Paar oder bei sehr kleinen Feiern, überlegt man es sich zweimal, wieviel man für seine Hochzeitseinladungen ausgeben möchte. Noch dazu muss man schon um die 4 Wochen einplanen, bis die individuelle Einladung dann fertig produziert ist und verschickt werden kann.

    Falls Euch aber die Zeit davonrennt oder Euer Hochzeitsbudget keine großen Sprünge mehr zulässt, hätte ich da was vorbereitet: Die Last-Minute Hochzeitseinladung „Wolke 7“: Die wichtigsten Vorgaben sind schon eingedruckt, Eure Infos ergänzt Ihr handschriftlich. Mit dem „Wolke 7“ – Stempel verpasst Ihr Eurer Feier ein eigenes Erscheinungsbild, in dem Ihr zum Beispiel Namenskärtchen oder Gastgeschenke damit bestempelt. Im Shop ist die Einladung als einzelne Karte oder im 5-er Set erhältlich. Und falls Ihr eine größere Auflage benötigt, schreibt mir einfach hier.

    Share:
    Hochzeitspapeterie, Portfolio

    Hochzeitstage 2011

    So, das wäre also geschafft: Unser erster eigener Messestand auf den Hochzeitstagen 2011 in München. Schön war das! Wir haben viele neue Kontakte knüpfen können und viel positives Feedback bekommen. Tut gut zu hören, dass man mit seiner Arbeit auf dem richtigen Weg ist und es liebe Leute gibt, die das zu schätzen wissen. Vielen, vielen Dank dafür! Die nächsten Wochen möchte ich an dieser Stelle auch immer mal wieder kreative Menschen vorstellen, die wir auf den Hochzeitstagen kennenlernen durften. Ihr könnt gespannt sein!

    Herzlich Willkommen auch alle neuen Leser, die durch die Hochzeitstage auf Ein Stück vom Glück aufmerksam geworden sind! Schön, dass Ihr vorbeischaut! Bei Fragen einfach das Kontaktformular ausfüllen, auf  meiner Website vorbeischauen oder direkt eine Mail an info [at] julia-romeiss.de. Bereits von uns realisierte Hochzeitsausstattungen findet Ihr hier oder bei Susanne von sususumm*design.

    Die Fotos geben ein paar Eindrücke von unserem kleinen Eckstand: Unser Rahmen- und Thekensystem hat super funktioniert und wir waren sehr zufrieden mit unserer do-it-yourself-/IKEA-Kreation. Wir sind also gut gerüstet. Da kann die nächste Messe kommen ;)

    Fotos: Julia Romeiß
    Share:
    Hochzeit, Hochzeitspapeterie, Portfolio, Selbstgemacht

    Ausprobiert: Lasercut

    Hochzetiseinladung, Lasercut

    Ich hab mal was Neues ausprobiert: Eine Hochzeitsausstattung mit Lasercut. Und muss sagen, bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis: An manchen Stellen, sieht man zwar etwas die Brandstellen des Lasers (vor allem an der Außenkante), das gibt dem Ganzen aber einen rustikalen Charakter, den ich sehr gerne mag. Ich habe als Material Finnpappe gewählt und mal eine Save-the-Date Karte, Namenskärtchen und einen Menükartenanhänger produzieren lassen. Die Schrift ist komplett ausgefräst, so kommt die Innere Schicht der Pappe zum Vorschein. Die Menükarte wurde dann mit einer Konturschere beschnitten und als zusätzliches Gestaltungselement kam noch ein Stempel mit von mir entworfenem „Wolke 7“-Signet dazu. Noch ist das Ganze ein Dummy, hoffe aber sehr, dass sich bald ein Hochzeitspaar findet, dem die Lasercut-Variante so gut gefällt wie mir. Würde auch schön zu einer Landhochzeit passen … mit ausgefrästen Brezen oder so …

    Merken

    Share:
    Hochzeitspapeterie, Portfolio

    es hochzeitet sehr …

    Nur noch wenige Tage bis zu den Hochzeitstagen in München. Oben seht Ihr eine kleine Vorschau und unter der Kategorie Papeterie gibt es noch mehr zu sehen. Natürlich würde ich mich freuen, wenn Ihr vorbeischaut … falls das aber nicht möglich ist: Eine erste Preisübersicht versende ich gerne per Mail und einen unverbindlichen Beratungstermin können wir auch telefonisch vereinbaren.

    Share:
    Hochzeitspapeterie, Portfolio

    stempelmania

    Ich liebe Stempel! Hier seht ihr eines meiner Lieblingsexemplare, welchen ich für eine Spatzl-Hochzeit produzieren ließ. Der Stempelhersteller meines Vertrauens ist übrigens die Stempel-Fabrik. Kann ich Wärmstens empfehlen! Spitzenqualität und blitzschnell!

    Share:
    Hochzeitspapeterie, Portfolio

    muuuuh

    Langsam startet wieder die Hochzeitsaison. Vielleicht steht eine Vermählung auf dem Land an? Hier ein Gestaltungsvorschlag. Dies war die Hochzeitsausstattung, die ich für Juliane und Achim gestaltet habe. Mit Menükarte, Tischkärtchen und Danksagungskarte. Und die knutschenden Kühe waren Programm!

    Share:

Warning: Use of undefined constant custom_pagination - assumed 'custom_pagination' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /kunden/234724_80634/webseiten/wordpress/wp-content/themes/primrose/tag.php on line 46