Follow:
Browsing Tag:

Weihnachtsgeschenk

    Selbstgemacht

    Zeit im Glas
    ein Last-Minute-DIY

    Und schon alle Geschenke?

    Oder sucht Ihr noch nach einem Last-Minute-DIY? Dann schaut doch am 22. Dezember in die Süddeutsche Zeitung in den München-Teil, da stelle ich Euch meine Geschenk-Idee vor. Wer eine Vorlage zu diesem supereinfachen DIY mir großer Wirkung haben möchte, der muss einfach bei Herzlichst vorbeischauen, da haben wir Euch vier Motive zum Abpausen vorbereitet. Und eine Step-by-Step-Anleitung wie das Ganze funktioniert gibt es dort auch :)

    Weihnachts-DIY, Last-Minute-Geschenk, Zeit im Glas, Süddeutsche DIY Weihnachts-DIY, Last-Minute-Geschenk, Zeit im Glas, Süddeutsche DIY

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Share:
    Achtsamkeit, Selbstgemacht

    DIY-Freebie: Love-Tea

    DIY FREEBIE, LOVE Tea, Weihnachtstee zum Verschenken

    Freebie, DIY

    Erst mal lieben Dank für Eure zahlreichen Kommentare zum Nikolaus-Gewinnspiel. Es ist eine ordentliche Weihnachtsmarkt-Empfehlungsliste zusammengekommen, die sich sehen lassen kann. Das Tee- und Kartenpaket hat übrigens Jutta von Kreativfieber gewonnen. Herzlichen Glückwunsch :)

    freebie_lovetea2

    Von unserem Herbstshooting hatte ich ja schon berichtet. Eine kleine DIY-Idee war der Love-Tea, den ich dafür unter anderem entworfen habe. Und da Weihnachten sich in großen Schritten nähert und kleine Geschenke die schönsten Gesten sind, habe ich Euch ein kleines DIY vorbereitet. Zwei Bastelbögen, einmal mit dem Design vom Shooting in der Weilachmühle und ein weiterer DIN A4 Bogen zum Ausdrucken im Weihnachtsdesign.

    freebie_lovetea3

    Und so geht’s: 1. Love-Tea-Bastelbogen im Herbstdesign oder mit Weihnachtsgestaltung downloaden, auf festeres DIN A4 Papier ausdrucken. 2. Die einzelnen Elemente ausschneiden. 3. Papiertütchen falzen und zusammenkleben. 4. Lieblingstee aussuchen, Herzen auf Tee-Etikett kleben und Beutel in das designte Papiertütchen stecken. Fertig ist der Love-Tea. Viel Spaß beim Basteln :)

    Foto: Schelke Fotografie und Julia Romeiß

    Merken

    Share: