Follow:
Hochzeit, Selbstgemacht

Blumen DIY
Frühling aus Papier

Habt ihr schonmal Papierblüten gebastelt? Es gibt unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Gerade zu dieser Zeit, eine schöne Möglichkeit, die Wohnung etwas frühlingshaft zu gestalten. Ich habe euch mal ein paar einfache Varianten hier auf den Blog gepackt.

Papierblüten – Grundform

Schritt 1  Schneidet das Material zurecht: Ihr braucht 5 gleich große Rechtecke aus Krepppapier für die Blütenblätter, aus Seidenpapier ein Quadrat für den Blütenstempel und einen länglichen Streifen für die Fransen. Formt außerdem eine Kugel aus Watte.

Schritt 2  Schneidet eine Schablone für euer Blütenblatt. Das Blatt kann z. B. leicht herzförmig sein oder auch spitz zulaufend. Umschließt das schwarze, quadratische Seidenpapier um den Watteball (siehe Foto). Den schwarzen Streifen legt ihr der Länge nach mehrmals übereinander. Schneidet in die eine Seite einzelne Fransen.

Schritt 3  Schneidet 5 Blütenblätter mit der Schablone aus. Wickelt mithilfe des Masking Tape den Fransenstreifen um den Blütenstempel.

Schritt 4  Klebt ein Stück Klebeband auf den unteren Rand des Blütenblatts. Klebt die einzelnen Blütenblätter rundherum an den Blütenstempel. Legt sie dabei in Falten.

Schritt 5  Wenn ihr alle Blüten angeklebt habt, fixiert das Ganze nochmal mit Masking Tape. Faltet jedes Blütenblatt auf. Das Krepppapier ist recht robust und kann gut zurechtgebogen werden. fertig!


Papierblüten, Blütenkranz,
DIY Wedding


Jumbo-Blüte

Schritt 1  Schneidet ca. 40 cm lange Streifen aus weißem Krepppapier. Das Papier sollte für fünf Blütenblätter mit einer Breite von ca. 25 cm reichen. Legt das Krepppapier auf den Boden und sprüht vorsichtig mit dem Spray bis zur Mitte des Papiers: Sprüht lieber einige Male mit weniger Farbe. Lasst das Papier trocknen.

Schritt 2  Schneidet Blütenblätter in leichter Herzform aus.
Bastelt eine große Blüte nach der Anleitung von oben.

Schritt 3  Umwickelt die Papprolle mit grünem Krepppapier. Das wird der Blütenstängel. Fixiert das Papier an mehreren Stellen mit dem doppelseitigen Klebeband. Schneidet längliche Blätter aus dem grünen Krepppapier.

Schritt 4  Steckt das Ende der Blüte in die obere Öffnung der Papprolle.Klebt die Blüte mit Heißkleber in der Rolle fest.

Schritt 5  Klebt als Abschluss zwei grüne Blätter am Übergang von Stängel zur Blüte fest. Eure Jumbo-Blüte ist einsatzbereit!

Blütenkranz

Schritt 1  Zuerst biegt ihr euch aus dem Blumendraht einen Kranz: Legt den Draht einmal um den Kopf und achtet darauf, dass noch etwas Luft bleibt. Wickelt um den Drahtbogen zweimal eine weitere Schicht Draht, damit der Kranz stabil bleibt. Fixiert das Ende mit eurer Zange und zwickt den Draht ab.

Schritt 2 Wickelt grünes Masking Tape um den Kranz, sodass der Draht komplett bedeckt ist.

Schritt 3  Schneidet ca. 6 cm hohe Blütenblätter aus dem Krepppapier. Die können rund oder eckig sein. Lasst euch von der Natur inspirieren. Für den Kranz benötigt ihr fünf bis sechs Blüten.

Schritt 4 Wenn ihr die Blüten fertig gebastelt habt, fixiert mit dem
doppelseitigen Klebeband noch zwei bis drei grüne,
spitz zulaufende Blätter aus Krepppapier um die Blüte.

Schritt 5 Schneidet einen 2 cm breiten langen Streifen aus dem grünen Krepppapier. Wickelt das Papier um den Kranz und fixiert auch die Blüten am Kranz, indem ihr sie mit einwickelt. Klebt auf die Innenseite des grünen Kreppstreifens doppelseitiges Klebeband, damit alles gut hält. Spart nicht mit dem Klebeband.

Anleitungen in Zusammenarbeit mit Nicola Neubauer

Fotocredit: Julia Romeiss, iRENA Klinger

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht auch interessant

2 Comments

  • Reply Tamara

    Endlich mal eine Anleitung die ich auch verstehe :D die meisten HowTos für Papierblumen die ich online gefunden habe sind für Rosen, die dann dementsprechend furchtbar kompliziert zu falten sind um nicht einfach zusammengewurschtelt auszusehen, aber das hier krieg ich hin (und mit etwas Hilfe auch meine Kleinen)! Also danke schon mal für die Anleitung. Ich überlege ob man die Jumboblüten auch als Gartendeko nehmen könnte, wenn ich das Papier (mit Folie oder Lack) irgendwie wetterfest bekomme. Da werde ich mich sobald wir vom Urlaub in Südtirol zurück sind mal dahintersetzen!

    LG Tammy

    3. März 2020 at 11:44
    • Reply Julia

      liebe Tamara,
      ach das ist doch mal ein tolles Lob!
      das freut mich sehr.
      liebe Grüße, Julia

      11. März 2020 at 11:12

    Schreibe einen Kommentar zu Tamara Cancel Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.