Follow:
Browsing Category:

Tiny Balcony

    Achtsamkeit, Selbstgemacht, Tiny Balcony, Unterwegs, Wohnlich

    Unser grünes Zimmer

    Hier war es lange ruhig und ich habe mich die letzten Monate auf meine Social Media Kanäle konzentriert. Gerade sind wir 4 Wochen unterwegs und ich möchte diese Plattform wieder mehr nutzen, um euch ein paar Eindrücke von unserer Reise mitzugeben. Außerdem habe ich vor den Blog etwas umzugestalten. Aber alles „work in progress“ und ich will mir da möglichst wenig Druck machen … vielleicht dauert das auch einfach alles ein bisschen. Nur eins soll klar sein: Der Blog wird wieder mehr Spielwiese, ich poste Dinge, die ich mag, schreibe über Themen, die mich bewegen, so wie alles vor über 10 Jahren auch angefangen hat. Ich will mich auf dieser Plattform entspannen können ohne einem Algorithmus nachzurennen oder bestimmten Trends zu entsprechen. 

    Gerade ist der Balkon ein sehr wichtiger Wohlfühlort für mich. Also wir unser letztes Buch «tiny balcony“ geschrieben haben, hatten wir selbst gerade gar keinen. Aber seit gut einem Jahr haben wir wieder das Glück. Und obwohl es auch einen Garten gibt, ist uns bleibt diese Outdoor-Fläche ein wichtiger Rückzugs- und Erholungsort für mich.

    Auch das Bepflanzen ist mir sehr wichtig und ich schaue jeden Tag, was sich Neues getan hat. 4 Wochen diese Fläche nicht zu hegen und zu pflegen hat mich tatsächlich etwas wehmütig gemacht und ich bin sehr gespannt, was sich da so getan hat.

    Als mich vor ein paar Wochen pib Paris fragte, ob ich Lust auf eine Kooperation hätte, und ich das Draht-Regal im Shop entdeckte, war ich gleich dabei. 

    Pib Paris bietet auf seiner Website neben schicken Möbelstücken wie Vintage Sofas oder Tische im skandinavischen Stil auch tolle Schränke im Industrielook an. Das Draht-Regal, das ich mir ausgesucht habe, ist normalerweise für den Innenbereich gedacht, aber auch als alternatives Hochbeet eignet es sich ideal. Ich habe in den 2 Etagen jede Menge Pflanzen untergebracht und sogar Pflanzen, die es lieber schattig mögen, haben nun auf unsere sonnigen Südbalkon einen Platz gefunden.

    Wer französischen Industrial-Chic liebt, sollte unbedingt mal im Shop vorbeischauen. Gerade für den Außenbereich finde ich zum Beispiel dieses Regal auch noch super praktisch. Generell mag ich die Drahtgitter-Module

    Das Regal wurde mir von pib Paris zum Testen freundlicherweise zur Verfügung gestellt. Es hat sich inzwischen einige Wochen im Außenbereich bewährt und ich kann es auch als Outdoor-Regal empfehlen.

    Share: